KTM: EIB-Darlehn für Forschungs- & Entwicklungsprojekte

KTM: EIB-Darlehn für Forschungs- & Entwicklungsprojekte

75 Mio.€ für den Technologieführer KTM

KTM lässt sich die Spitzenposition als Technologieführer so einiges kosten und nimmt ein Darlehn von 75 Mio.€ bei der Europäischen Investitionsbank auf um die Forschung und Entwicklung voranzutreiben.

KTM hat mit der Europäischen Investitionsbank einen Darlehensvertrag über 75 Mio. EUR mit einer Laufzeit von 6 Jahren abgeschlossen. Damit werden Forschungs- und Entwicklungsprojekte der kommenden Jahre finanziert, deren Schwerpunkte in den Bereichen Strassenverkehrssicherheit, Kraftstoffverbrauch, Leichtbauweise und Elektromobilität liegen. Wilhelm Molterer, Vizepräsident der Europäischen Investitionsbank, besichtigte aus diesem Grund die Produktion sowie das Forschungs- und Entwicklungszentrum am Standort in Mattighofen. Im Bereich der Elektromobilität konnte er sich dabei auch von der neuen Elektroenduro „Freeride E“ überzeugen. Dieses Modell wurde letzte Woche der Öffentlichkeit in Saalbach-Hinterglemm präsentiert und deren Serienproduktion wird im Oktober beginnen. Mit dieser Finanzierung baut KTM die Spitzenposition als Technologieführer weiter aus und setzt damit konsequent die globale Produktstrategie fort.

Autor

Bericht vom 26.09.2014 | 6'544 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe deine Motorrad Occasion im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

KTM Motorrad Occasionen

Weitere KTM Motorrad Occasionen
Weitere Neuheiten