Akrapovic präsentiert  ein bahnbrechendes Schalldämpferkonzept

Akrapovic präsentiert ein bahnbrechendes Schalldämpferkonzept

Ein neuer Akrapovic- Meilenstein in der Auspufftechnologie

Auf der INTERMOT in Köln feierte eine neue (r)evolutionäre Schalldämpferform des slowenischen Unternehmens Akrapovic ihre Premiere. Das neuartige Profil des sechskantigen Schalldämpfers sorgt erwartungsgemäss auch für eine deutliche Verbesserung des Abgasflusses. Besonders auffällig ist aber die Optik, die kantige und zugleich aggressiv geschwungene Form, die dem neuen Schalldämpferkonzept eine dynamische Sportlichkeit verleiht. Verstärkt wird diese noch durch eine trapezförmige Endkappe.

Die neue Form ist eine Weiterentwicklung des sechskantigen Auspuffs, dessen Einführung vor fast 10 Jahren frischen Wind in die Formgebung von Schalldämpfern brachte. Die Idee, die nun umgesetzt wurde, kam von Firmenchef Igor Akrapovič selbst. „Wir wollten einen besseren – nicht nur einen besser aussehenden – Auspuff entwerfen und dabei gleichzeitig all die Stärken des alten Auspuffs beibehalten. Man muss betonen, dass man beim Design eines Schalldämpfers Punkte wie Volumen, Bodenfreiheit, Performance und Sound mit einbeziehen muss – all das sind extrem wichtige Faktoren. Ich wollte etwas vollkommen Einzigartiges entwerfen, etwas ganz anderes als die charakteristischen Designs der Motorradhersteller, mit denen wir zusammenarbeiten“, erklärt Igor Akrapovič.

„Die meisten von denen, die bereits die Gelegenheit hatten, den neuen Auspuff zu sehen und in der Hand zu halten, haben ihn als ‚ausserirdisch‘ beschrieben oder als etwas aus einem Science-Fiction-Film. Aber es ist tatsächlich die Gegenwart – eine real gewordene Vision kombiniert mit modernster Technologie“, fährt der Firmenchef nicht ganz ohne Stolz auf sein "Baby" fort.

Supercoole Optik + bessere Performance = Akrapovic

Das finale Design wurde mit Hilfe zweier Ingenieure unter absoluter Geheimhaltung entworfen. Es entspricht im Wesentlichen der ursprünglichen Idee, in Detailbereichen gibt es jedoch Abweichungen. Mit umfangreichen Tests auf dem Strömungsprüfstand wurde die Form optimiert, danach wurden im August 2014 die ersten Prototypen gefertigt. Bevor die eigentliche Produktion startet, werden die neuen Auspuffe nun auf Herz und Nieren geprüft und getestet.

„Die neue Form sorgt für einen wesentlich besseren Durchfluss der Abgase. Wir haben am Computer zahlreiche Simulationen durchgespielt und auf dem Prüfstand verschiedene Designs an Motorrädern getestet. Ich kann sagen, dass die neue Form es ermöglicht, die Durchflusswerte bei gleichem Rohr-Querschnitt zu verbessern. Ich bin zudem davon überzeugt, dass auch die Motorleistung durch das neue Design gesteigert wird“, ergänzt Igor Akrapovič zufrieden.

Autor

Bericht vom 14.10.2014 | 21'041 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe deine Motorrad Occasion im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Passende Gebrauchte und neue Motorräder

Weitere Motorräder
Weitere Neuheiten