Elektro Trial Motorräder

Elektro Trial Motorräder

Laufrad - E-Trial - Motorrad

Laufrad - E-Trial - Motorrad - So würde heute der Werdegang von Valentino Rossi, Marc Marquez, Tony Cairoli, Marc Coma, Jonny Walker, Toni Bou und allen anderen Weltklasse Motorradsportlern aussehen.

Denn E-Motor und Batterie brauchen deutlich weniger Platz als der kleinste Benziner mit Getriebe, Auspuff, Vergaser, Luftfilter und Tank. So wird mit dem E-Motor Antrieb das Einstiegsalter auf 2 Jahre gesenkt. Zudem besteht keinerlei Verbrennungsgefahr, da es keine heissen Bauteile gibt; ausserdem freuen sich Nachbarn und Jäger, man hört und riecht nichts....

E-Motor ist klar, doch warum Trial?


Trial ist kein Rennsport, sondern ein reiner Geschicklichkeitssport. Da die Geschwindigkeit gering ist, gibt es kaum stabilisierende Kreiselkräfte und der kleinste Fahrfehler macht sich sofort gnadenlos bemerkbar. Beim Trialfahren lernt man Präzision, Konzentration, Körper- und Fahrzeugbeherrschung; Trial ist die beste Grundschule für jede Art von Motorradfahren

Wieviele Anbieter gibt es?

Bereits 7 Hersteller bieten Kinder E-Trials an, einige dieser Hersteller sind ausschliesslich auf E-Trials spezialisiert, andere Marken sind aus dem Offroad Bereich bekannt: Beta, GasGas, Kuberg, Mecatecno, Oset, Sherco, Xispa. In Österreich gibt es mehr als 1.000 Kinder E-Trials und pro Jahr kommen rd. 500 dazu, mit deutlich steigender Tendenz.

Wo kann man Trialfahren?

Offiziell nur auf privatem Grund - selbst wenn man das E-Trial mit Tretkurbeln als E-Fahrrad klassifizieren wollte, Kinder dürfen so oder so nicht auf der Strasse fahren. Aber ein Vorteil ist, man braucht nicht viel Platz zum Trialfahren, bzw. je weniger Platz desto grösser die Herausforderung. So ist z.B. ist der Hausparkplatz mit 5x2m ein ideales Trainingsgelände: anfangs zum Kreis-, Achterfahren, dann über Ziegel, Paletten, Autoreifen und andere Versatzstücke vom Bauhof. Trialclubs und -übungsplätze gibt es in Baden, Münchendorf, Retz/Freizeitzentrum Obernalb, Speedworld/Pachfurth, Wöllersdorf, BTTA Baumit Trialclub Piestingtal, SV Schauerberg, Trialteam Traisental, Lunz, Amstetten - und es wird wohl nicht lange dauern bis der erste E-Trial-Platz in Wien eröffnet.

Wo kann man E-Trials ausprobieren?

Im Prater, Nähe Schweizerhaus bei der 1. Oset-Kinder-Bike Strecke kann man E-Trial fahren und etrial.at in Baden/Tribuswinkel bietet Schnuppertrainings an.

Wo lernt man Trialfahren?

Richard Hitzler von der ersten österreichischen Trialschule und auch der VfV-Wien bieten Trial-Trainings für Vater/Mutter & Tochter/Sohn an. Die E-Trialclubs in Baden und Münchendorf führen spezielle Kindertrainings durch, für Anfänger bis Fortgeschrittene; etrial.at veranstaltet den etrial NÖ Trainings-Cup www.etrial.at

Eine ideale Schule sind Wettbewerbe: neben dem vom Oset-Importeur bereits zum 4ten mal ausgetragenen Oset-Cup mit rd. 40 Teilnehmern, veranstaltet der Österreichische Trialsportverband OTSV heuer erstmals eine Kinder E-Trial Meisterschaft mit gesamt 8 Läufen - davon finden die meisten in NÖ statt.

Wo bekommt man E-Trials?

Alle Marken auf einem Fleck gibt es nur beim E-Trial Motorradcenter etrial.at in Baden/Tribuswinkel - zu kaufen und auch zum Ausprobieren. Dieses Wochenende Sa. 13.6. - So. 14.6. finden dort die Kinder E-Trial Testtage statt. Kinder zwischen 3 - 12 Jahren können unter 14 Modellen auswählen. Details unter www.etrial.at

Autor

Bericht vom 11.06.2015 | 18'884 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe deine Motorrad Occasion im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Motorrad Occasionen

Alle Motorrad Occasionen
Weitere Neuheiten