Yamaha Yard Built Contest 2015

Yamaha Yard Built Contest 2015

Die Gewinner des ersten Custom-Contests von Yamaha

41 Custombikes auf Basis der Sports Heritage Modelle von Yamaha traten gegeneinander an - die Fans haben gewählt. Wir präsentieren die Siegerbikes des Yard Built Contest 2015.

Der Sommer 2015 startete mit dem allerersten Yamaha Yard Built Contest, den die Japaner aufgrund des grossen Zuspruchs für die Custombikes auf Basis von Sport Heritage Modellen aus der Yamaha-Palette ins Leben riefen. Yamaha-Händler und Werkstätten nahmen die Herausforderung an und kreierten aussergewöhnliche und einzigartige Variationen dieses Themas.

Nachdem die Bikes fertiggestellt waren, konnten zehntausende Fans aus ganz Europa ihre Stimmen für ihre Favoritinnen aus 41 unterschiedlichen, individuellen Modellen abgeben. Die Gewinner wurden am diesjährigen Glemseck 101 erstmals gemeinsam präsentiert.

Die gewichtige V-MAX Trophäe geht an Liberty Yam aus Frankreich, die mit einer muskulösen und sportlich orientierten Version im gelb-schwarzen Speedblock-Design der französischen Rennsportlegende Jean-Claude Olivier Tribut zollen. Einen anderen Racer, nämlich Noriyuki Haga, ehrten die Schrauber von Motorrad Klein aus Deutschland, die sich der Naked Bike-Ikone XJR1300 annahmen und dafür mit dem 1. Platz belohnt wurden.

Das Siegerbike in der Kategorie XV950 kommt aus Portugal, von Yamaha Motor 7, die sich von klassischen Scramblern und Enduros der aus der Yamaha-Geschichte inspirieren liessen. Schliesslich wurde die SR400 des spanischen Händlers Motor Madrid zur Favoritin gewählt, der aus dem klassischen Naked Bike einen waschechten Café Racer machte.

Bericht vom 15.10.2015 | 9'699 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe deine Motorrad Occasion im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Yamaha Motorrad Occasionen

Weitere Yamaha Motorrad Occasionen
Weitere Neuheiten