100 Jahre MOTOREX Erfolgsgeheimnis

100 Jahre MOTOREX Erfolgsgeheimnis

Wir gratulieren

MOTOREX weiss wie man Feste feiert. Zum 100 Jahr Jubiläum wurde Partnern, Kunden, Mitarbeitern und Besuchern aus der Umgebung der Zentrale ein gewaltiges Spektakel geboten.

Zwei Tage lang wurde bei MOTOREX das beeindruckende 100 Jahr Jubiläum gefeiert. 100 Jahre ist viel - für ein Unternehmen welches in dieser Branche aktiv ist. Denn MOTOREX begann als eines der ersten Unternehmen Schmierstoffe für Kraftfahrzeuge herzustellen. Damals war Edi Bucher ein Visionär. Er machte aus dem kleinen Familienbetrieb ein Unternehmen, welches für die damals noch exotischen Automobile Schmierstoffe produzierte. In den letzten Jahren musste das Unternehmen aber immer wieder neue Wege beschreiten. Während grosse internationale Konzerne das Schmierstoffgeschäft immer mehr als lästiges Übel betrachten, teilweise aufgeben oder keine eigene Forschung mehr betreiben und nur noch Produkte zukaufen geht MOTOREX einen anderen Weg.

Peanuts für die Öl-Multis, Kerngeschäft für MOTOREX

Im Motorradbereich zum Beispiel ist MOTOREX einer der letzten wirklich innovativen Hersteller von Pflegemittel, Betriebs- und Schmiermittel. Klar ist es aus der Sicht von den grossen Öl-Multis ein “Groschengeschäft”, doch für die knapp 400 Mitarbeiter von MOTOREX ist das Business spannend und zukunftsträchtig. Dementsprechend ehrgeizig arbeitet man an der ständigen Weiterentwicklung sämtlicher Produktlinien.

Das Erfolgsrezept von MOTOREX bei den Händlern

Bei der 100 Jahr Feier in Langenthal war ganz klar zu erkennen, mit welchen Erfolgsfaktoren MOTOREX bei den Händlern und Distributionspartnern punktet. Der Familienbetrieb aus der Schweiz lagerte weder Produktion, noch Entwicklung oder Buchhaltung in andere Länder aus. Auch als der Schweizer Franken zu neuen Hohenflügen ansetzte, bediente das Unternehmen seine weltweiten Partner mit Präzision und Zuverlässigkeit aus der Schweiz. Insider aus der Motorradbranche geniessen die Zusammenarbeit mit den Schweizern sehr. Denn sie haben auch Lieferanten von anderen Motorradprodukten im Programm, wo viele wesentliche Bereiche des Unternehmens in immer günstigere Länder ausgelagert wurden oder ganze Abteilungen geschlossen wurden. Nicht so bei MOTOREX.

Motorradfahrer stehen auf enthusiastische Produzenten

Endkunden interessieren die Prozesse im Hintergrund natürlich nicht. MOTOREX punktet insgesamt vermutlich auch nicht beim durchschnittlichen Motorradfahrer. Der fährt einfach zum Händler und bestellt einen Ölwechsel. Enthusiasten jedoch stehen auf Produkte eines Unternehmens, welches eben das Thema Motorrad als absolutes Kerngeschäft und nicht als 2 Stelle hinter dem Komma betrachtet.

Wir von 1000PS gratulieren jedenfalls sehr herzlich zu der grossartigen Entwicklung und freuen uns auf viele weitere innovative Produkte und Weiterentwicklungen für uns Motorradfahrer.

Bericht vom 28.06.2017 | 4'570 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe deine Motorrad Occasion im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Motorrad Occasionen

Alle Motorrad Occasionen
Weitere Neuheiten