Held Helme - made by Schuberth

Held Helme - made by Schuberth

Neue Helmkollektion zum Saisonstart 2018 im Fachhandel

Die zwei Traditionsunternehmen Held und Schuberth vertiefen ihre Zusammenarbeit in der neuen Saison.

Seit über 70 Jahren steht die Marke Held für innovative Motorradbekleidung, höchsten Tragekomfort und kompromisslose Sicherheit. Qualität hat bei Held Tradition – das gilt auch für die brandneue Helm-Kollektion, die ab 2018 im Fachhandel erhältlich ist.

Extra hierfür wurde die Zusammenarbeit mit einem weiteren deutschen Traditionsunternehmen vertieft. Denn ab der kommenden Saison kommen unter der Marke Held gleich fünf neue Helm-Modelle basierend auf der aktuellen Schuberth Helm-Kollektion auf den Markt. Die Auswahl wurde abgestimmt auf das bereits vorhandene Held-Sortiment in den Bereichen Sport, Adventure und Touring.Die Sportversionen H-R2 Ride und H-SR2 Race auf Basis der Schuberth Helme R2 und SR2,der Adventure-HelmH-E1 Adventure auf Basis des Schuberth E1, sowie die Touren-Modelle H-C3 Trip und H-C4 Tour auf Basis des Schuberth C3 Basic und C4. „Die optisch und technisch angepassten Held-Varianten fügen sich perfekt in unsere 2018er Kollektion ein und runden die hochwertige Palette an Held Produkten ab.“ so Geschäftsführer Markus Held. „Wir freuen uns sehr darüber,mit Schuberth einen perfekten Partner gefunden zu haben.“Ab dem Saisonstart 2018 sind die neuen Held Helme-made by Schuberth Modelle im Fachhandel erhältlich.

Die neuen Held Helme - made by Schuberth im Überblick

H-SR2 Race (UVP ab 679,95€)

H-R2 Ride (UVPab419,95€)

H-C4 Tour (UVP ab 649,95 €)

H-C3 Trip (UVP 499,95 €)

H-E1Adventure (UVP ab 659,95 €)

Weitere Infos findest Du unter www.held.de

Autor

Bericht vom 26.03.2018 | 4'632 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe deine Motorrad Occasion im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Motorrad Occasionen

Alle Motorrad Occasionen
Weitere Neuheiten