GIVI Hinterradabdeckung

GIVI Hinterradabdeckung

Helferlein gegen Regen und Schmutz

Am liebsten werden Motorräder bei schönem Wetter bewegt, ganz klar, aber der Regen kann quasi aus heiterem Himmel fallen. Nicht selten nervt dann, dass die Maschine keinen wirkungsvollen Spritzschutz hinten hat: Wasser und Dreck attackieren den Biker und seine Ausrüstung von hinten. Um das zu verhindern, hat GIVI eine wirkungsvolle Hinterradabdeckung entwickelt, die sich einfach nachrüsten lässt.

Nur die Reifen verbinden ein Fahrzeug mit der Strasse, doch von dort nimmt das Gummi auch oft Verschmutzungen und Wasser auf, wirbelt sie hoch. Trotz Vorwärtsbewegung des Fahrzeugs trifft das Aufgewirbelte dann Gepäck, Beifahrer oder Fahrer. Gegen solche Nässe, Verschmutzungen und Kälte hat der italienische Zubehörspezialist GIVI eine wirkungsvolle Abhilfe entwickelt.

Passend für viele Motorräder

Zusätzliche Hinterradabdeckungen machen Sinn - an etlichen verschiedenen Motorradmodellen von BMW über Ducati bis Yamaha. Bei GIVI stehen gleich zwei verschiedene, universelle Hinterradabdeckungen im Lieferprogramm. Sie unterscheiden sich ein wenig in der Form, aber nicht in der Wirkung. Die Modelle RM01 (im Bild links) und RM02 (im Bild rechts) kosten 52 und 59 Euro. Sie werden jeweils mit einem spezifischen Montagekit am Fahrzeug befestigt.

Vielleicht auch für dein Modell erhältlich

Die spezifischen Kits sind für viele verschiedene Modelle im Programm von GIVI. Sie kosten zwischen knapp 70 und gut 104 Euro und lassen sich über die modellspezifische Kit-Kennzeichnung zielsicher für das persönliche Fahrzeug ordern. Ob solche spezifischen Kits auch für deine Maschine angeboten werden, kannst du einfach prüfen auf der Internetseite www.givimoto.com im Bereich „Für Ihr Motorrad“, wo unter 22 verschiedenen Marken gewählt werden kann.

Bericht vom 03.05.2018 | 4'308 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe deine Motorrad Occasion im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Motorrad Occasionen

Alle Motorrad Occasionen
Weitere Neuheiten