Indian Flat Track Fahrer Mees gewinnt in Texas

Indian Flat Track Fahrer Mees gewinnt in Texas

Vierfacher Erfolg für Indian

Der Indian Pilot und amtierende Meister der American Flat Track AFT Championship, Jared Mees, sicherte sich mit einem Sieg auf der «Texas Half-Mile» die Führung.

Indian 4-Mal in der Top 10

Der Indian Privatfahrer aus Oklahoma City, Chad Cose, sicherte sich nach der besten Qualifikationszeit mit seinem dritten Platz sein erstes Podiumsresultat in seiner AFT-Karriere. Gleichzeitig belegten die beiden Indian FTR750 Scouts von Henry Wiles und Johnny Lewis die Plätze fünf und acht. Mees und Cose entschieden jeweils ihr Halbfinale für sich und sicherten sich die ersten beiden Startplätze in den Hauptrennen. Nach anfänglichem Rückstand konnte Mees mehrere Fahrer überholen und die Führung übernehmen. Cose absolvierte den Grossteil des Rennens an dritter Stelle und trotzte erfolgreich den Angriffen von hinten.

„Wir befinden uns in der wichtigsten Phase der Saison, denn in Texas startet jeweils die heisse Phase mit sechs Rennwochenenden in Folge“, sagt Mees. „Es ist ein geniales Gefühl, von Texas siegreich nach Hause zu kehren. Ich danke Indian Motorcycle, meinem Team und allen Fans für ihre anhaltende Unterstützung. Nach Texas geht es nun weiter nach Calistoga.“ Mit Cose's drittem Platz ist es nun das dritte Mal, dass ein Privatfahrer mit der Meisterschafts-Scout FTR750 in die Ränge fährt. Vergangene Saison erreichte Johnny Lewis bei seinem ersten Rennen den dritten Platz auf der Texas-Half-Mile.

„Es war unglaublich, Chad zum ersten Mal in seiner Karriere auf dem Podest stehen zu sehen“, sagt Gary Gray, Vize Präsident von «Racing, Technology & Service» von Indian Motorcycle. „Er fühlt sich sichtlich wohl und fährt stark mit seiner Scout FTR750. Wir könnten es nicht erwarten, ihn in den nächsten Rennen zu sehen.“

Während der harten Rennen gingen einige Fahrer zu Boden und konnten ihre Läufe nicht beenden. Darunter befanden sich die «Wrecking Crew» Piloten Brad Baker und Bryan Smith. Baker erlitt eine leichte Gehirnerschütterung während Smith in einen Crash mit mehreren Fahrern involviert wurde. Beide berichten, dass eine Teilnahme an der Calistoga Half-Mile am 5. Mai noch nicht bestätigt werden kann.

Mees an der Spitze

Nach nun drei Rennen führt Mees mit 50 Punkten an die Spitze der Tabelle. Wiles, der in den letzten beiden Rennen auf seiner Scout FTR750 Vierter und Fünfter wurde, befindet sich mit 46 Punkten derzeit an zweiter Stelle. Obwohl er das Hauptrennen in Texas ausgelassen hat, befindet sich Kenny Coolbeth Jr. mit seinen 36 Punkten an vierter Tabellenposition.

Die Indian Wrecking Crew und die Privatfahrer an Bord ihrer Scout FTR750 werden am 5. Mai ihre Saison auf der Calistoga Half-Mile fortsetzen.

Weitere Informationen findest Du unter www.indianmotorcycle.ch.

Autor

vivienwa

VIVIENWA

Weitere Berichte

Bericht vom 04.05.2018 | 2'078 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe deine Motorrad Occasion im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Motorrad Occasionen

Alle Motorrad Occasionen
Weitere Neuheiten