Formula 1 eyetime Grosser Preis von Österreich 2018

Formula 1 eyetime Grosser Preis von Österreich 2018

Max Verstappen beschert Red Bull Racing ersten Heimsieg

Beim fünften Heimrennen von Red Bull Racing am Spielberg hat es mit dem ersehnten Heimsieg des österreichischen Teams endlich geklappt! Max Verstappen löste mit seinem Triumph vor Ferrari mit Kimi Räikkönen und Sebastian Vettel unfassbaren Jubel auf den Rängen aus. Für die niederländischen Fans gab es kein Halten mehr! Ein sensationelles „Motorsport-Festival“ mit 185.000 Zuschauern am gesamten Rennwochenende gipfelte am Sonntag in einem wunderbaren rot-weiss-roten und orangen Fahnenmeer auf den Tribünen des Red Bull Ring.

Gänsehaut pur am Spielberg! Turbulente Szenen auf der Strecke mit prominenten Ausfällen, darunter beide Mercedes-Piloten, und sehenswerte Überholmanöver waren die Zutaten des Österreich Grand Prix 2018. Und noch eine gute Nachricht für alle Fans: Unter www.projekt-spielberg.com/f1tickets können sie sich bereits ihre Plätze für den nächsten „Holiday Grand Prix“ sichern!

Fans der Königsklasse erleben grossartiges Racing am Spielberg

Die niederländischen und österreichischen Fans auf dem Red Bull Ring hielt es nicht mehr auf ihren Plätzen. Bis zur letzten Sekunde fieberten sie mit ihrem Superstar Max Verstappen mit. Beim ersten Heimsieg von Red Bull Racing am Spielberg wurde den Racing-Enthusiasten an der Strecke Motorsport-Action vom Feinsten geboten. Der Pole-Setter Valtteri Bottas und auch sein Mercedes-Teamkollege Lewis Hamilton mussten das Rennen wegen technischer Probleme frühzeitig beenden. Nach 71 Runden und der Zielflagge – geschwenkt vom F1-Superfan Leopold Umundum aus Judenburg – brachen auf zahlreichen Tribünen orange Jubel-Stürme los. Der 20-jährige Ausnahme-Pilot brüllte seine Freude in den Boxenfunk, wurde vom Team gefeiert, und war nahezu sprachlos: „Wahnsinn, die Reifen waren am Schluss wirklich schwierig zu kontrollieren, aber es ist sich ausgegangen. Unglaublich, hier auf dem Red Bull Ring zu gewinnen vor all diesen Fans!“ Bei der Siegerehrung überreichte der österreichische Ski Superstar Marcel Hirscher die Trophäe an Max Verstappen. Der steirische Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und Andreas Gabalier hatten die Ehre, die Pokale an Kimi Räikkönen und Sebastian Vettel zu übergeben.

Rot-weiss-rote Bundeshymne – die Dritte

An diesem Tag wurde bereits zum dritten Mal die österreichische Bundeshymne gespielt. Nach dem Sieg von Thomas Preining im Porsche Mobil 1 Supercup und vor der Startaufstellung durch die Grazer Philharmoniker erklang „Land der Berge“ nun auch für Red Bull Racing. Der Österreich-Grand-Prix auf dem Red Bull Ring zählt zu den grössten Sport-Events des Landes und weckt jedes Jahr aufs Neue in unvergleichlicher Weise die Emotionen des heimischen PS-Volkes. Während ein Bundesheer-Hubschrauber mit einer überdimensionalen Nationalflagge über den voestalpine wing flog, sorgten die Tribünen ganz in rot-weiss-rot für eine einzigartige Atmosphäre. Vor dem Rennen gelang es Daniel Ricciardo bei der Fahrerparade, das Publikum auf der Red Bull Tribüne zur „Welle“ zu animieren. Leider sah auch das Geburtstagskind im Fahrerfeld – der Australier feierte seinen 29. Geburtstag am Rennsonntag – die Zielflagge wegen technischer Probleme nicht.

Motorsport-Idole feiern „einfach geile Zeit“ bei „Legends Parade“

Vor dem Rennstart des Österreich-GP schlägt traditionell die grosse Stunde der „Legends Parade“. Die Fans erlebten dieses Mal Boliden der „Deutschen Rennsport Meisterschaft“ und Ikonen der Motorsport-Geschichte. Niki Lauda, Gerhard Berger, Franz Klammer, Dieter Quester, Hans-Joachim Stuck, Jochen Mass, Toine Hezemans, Christian Danner, Hans Heyer, Harald Grohs und Matthias Lauda liessen Erinnerungen an vergangene Rennsporttage aufleben. Von schier unendlich vielen Impressionen eines unvergesslichen Motorsport-Wochenendes – Public Pitlane Walk, „Styrian Green Carpet“, Autogramm-Sessions in der F1 Fanzone, Ö3 Konzerte, Stunt- und Airshows und vielem mehr – zehren die Fans noch bis zum nächsten „Holiday Grand Prix“ im Herzen der Steiermark.

Tickets 2019

Alle Fans der Königsklasse können sich bereits Tickets für den nächsten Grand Prix am Spielberg sichern. Wer bis 31. Dezember unter www.projekt-spielberg.com/f1tickets zugschlägt, sichert sich minus 20 Prozent auf alle Tickets (ausgenommen V.I.P.-Bereich). Das „Motorsport-Festival zum Anfassen“ wird auch bei seiner 6. Auflage auf dem Red Bull Ring seinem Namen mit allen beliebten Side Event Highlights alle Ehre machen!

Bericht vom 02.07.2018 | 2'317 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe deine Motorrad Occasion im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Motorrad Occasionen

Alle Motorrad Occasionen
Weitere Neuheiten