Husqvarna Motorcycles zurück in der Moto3!

Husqvarna Motorcycles zurück in der Moto3!

Rückkehr mit Max Racing Team

Husqvarna Motorcycles freut sich, die Rückkehr zum internationalen Strassenrennsport und Moto3-Klasse der FIM-Weltmeisterschaft bekannt zu geben, wo sie das Max Racing Team offiziell unterstützen werden.

Das Team des viermaligen 250er-Weltmeisters Max Biaggi, der in seiner Karriere nicht weniger als 42 GP-Siege eingefahren hat, wird in der Saison 2020 unter der Leitung des erfahrenen deutschen Ex-Rennfahrers Peter Öttl Romano Fenati und Alonso Lopez auf der neuen Husqvarna FR 250 GP einsetzen.

Nicht das erste Rodeo für Husqvarna in der Moto3

In 2014 sicherte sich Husqvarna Motorcycles einige Podiumsplätze in der Moto3-Klasse, schied aber Ende 2015 aus der Serie aus. Die Rückkehr wird damit begründet, dass die Marke auch auf dem internationalen Strassenmotorrad-Markt expandieren will und die Teilnahme an der Moto3 somit eine sinnvolle Konsequenz ist.

Über die Fahrer des Max Racing Teams

Romano Fenati beendete die Moto3-Weltmeisterschaft 2017 als Zweiter und zeigte sich als Fahrer, der über die gesamte Saison starke Leistungen erbringt. Während seiner Zeit als Moto3-Pilot hat Fenati 11 GP-Siege, 24 Podestplätze und vier Pole-Positionen errungen. Nach seinem kurzen Besuch in der Moto2, in der er durch eine Fehlentscheidung negativ auffiel, fährt er seit 2019 wieder in der Moto3.

Der erst 17-jährige Alonso Lopez möchte sich auch in der Moto3-Serie profilieren. 2020 ist das dritte Klassenjahr für den jungen Spanier, der 2018 sein Debüt feierte und beim Grossen Preis von Thailand den dritten Platz belegte. Er hat gezeigt, dass er mehr als fähig ist, um Spitzenergebnisse zu kämpfen.

Stimmen von KTM/Husqvarna

Stefan Pierer – CEO KTM AG: „Wir freuen uns sehr auf die Rückkehr von Husqvarna Motorcycles ins MotoGP-Fahrerlager. Die Moto3-Klasse ist die perfekte Plattform, um die Marke Husqvarna zu präsentieren, wie wir in den Saisonen 2014 und 2015 gesehen haben. Da Husqvarna Motorcycles weiter in Richtung leistungsfähiger Strassenmotorräder expandiert, glauben wir, dass das zusätzliche Engagement durch Rennen in der Moto3-Klasse uns helfen wird, das anhaltende Wachstum der Marke über viele Jahre aufrechtzuerhalten."

Pit Beirer – Motorsports Director bei KTM / Husqvarna Motorcycles: „Wir freuen uns sehr, die Marke Husqvarna Motorcycles wieder in den Strassenrennsport und in die Moto3-Weltmeisterschaft einbringen zu können. Die Moto3-Kategorie ist eine hervorragende Plattform, um neue Grand-Prix-Talente zu fördern, und stellt die erste Stufe im MotoGP-Weltmeisterschaftswettbewerb dar, wenn es darum geht, das Potenzial von Fahrern zu entwickeln. Mit dem kombinierten Erfahrung von Max Biaggi und Peter Öttl an der Spitze des Teams und den Fahrern Fenati und Lopez, die beide mehr als in der Lage sind, um Rennsiege zu kämpfen, sind wir gespannt, was das Max Racing Team in der Saison 2020 alles auf der Husqvarna FR 250 GP leisten kann."

Max Biaggi – Max Racing Team Chef: „Ich freue mich sehr, dass Husqvarna Motorcycles unser Team bei der Rückkehr zum internationalen Strassenrennsport unterstützt. Husqvarnas Wiedereinstieg in die Moto3 ist ein ganz besonderer und einzigartiger Moment, mit dem ich persönlich sehr stolz bin, in Verbindung gebracht zu werden. Jeder im Team freut sich auf 2020. Wir glauben, dass wir mit der Unterstützung von Husqvarna Motorcycles grossartige Dinge erreichen können. Unsere beiden Fahrer sind beide sehr motiviert. Mit Romano Fenati und Alonso Lopez haben wir einen erfahrenen und einen jungen Fahrer, aber beide können starke Ergebnisse liefern. Wir werden unseren Fahrern alles geben, damit sie ihr wahres Potenzial entfalten können."

Peter Öttl - Max Racing Team Manager: "Ich bin wirklich stolz darauf, mit Husqvarna Motorcycles bei der Moto3-Weltmeisterschaft zusammenzuarbeiten. Nach meiner aktiven Rennkarriere habe ich für Husqvarna in der Offroad-Rennabteilung gearbeitet. Ein weiteres Kapitel mit der Marke im Jahr 2020 zu eröffnen, ist für mich persönlich etwas ganz Besonderes. Wir sind seit fast 10 Jahren eng mit dem Unternehmen verbunden und dieses Projekt stellt ein weiteres Zeichen des Vertrauens, aber auch eine grosse Verantwortung für unser Team dar. Mit der Verpflichtung von Romano Fenati und Alonso Lopez werden wir zwei vielversprechende Fahrer auf der Husqvarna FR 250 GPhaben. Fenati ist einer der erfolgreichsten Moto3-Fahrer der letzten Jahre und hat dies bereits mit 11 GP-Siegen unter Beweis gestellt. Wir sind überzeugt, dass er das Potenzial hat, sofort um das Podium zu kämpfen. Mit Alonso Lopez verlassen wir uns auf einen jungen Fahrer - er ist erst 17 Jahre alt, hat aber bereits zwei Jahre Erfahrung in der FIM-Weltmeisterschaft. Während der letzten Rennen hat er einige grossartige Leistungen in dieser Kategorie erbracht und wir sind zuversichtlich, dass er sich in unserem Team weiterentwickeln und verbessern wird. Ich bin mehr als zufrieden mit unserer Fahreraufstellung - mit einem erfahrenen Fahrer und einem jungen Talent auf hohem Niveau in der Moto3-FIM-Weltmeisterschaft freuen wir uns auf eine sehr positive Saison 2020."

Alle Husqvarna News für 2020

Bericht vom 06.11.2019 | 5'196 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe deine Motorrad Occasion im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Husqvarna Motorrad Occasionen

Weitere Husqvarna Motorrad Occasionen
Weitere Neuheiten