KTM präsentiert neue Enduro-Modelle für 2023

Neuauflagen bewährter Enduro-Maschinen

Eines der Spezialgebiete von KTM ist der Enduro-Sektor. Mit neuen Modellen für das kommende Jahr präsentiert der österreichische Hersteller jetzt schon eine breite Produktpalette, die Fans und Interessierte gleichermassen ansprechen dürfte.

Die neuesten KTM EXC- und EXC-F-Modelle des Modelljahres 2023 sollen den Trend aufrecht halten, den KTM mit seinen Enduros über die letzten Jahre gesetzt und zu einem der populärsten Enduro-Hersteller gemacht hat. Die neuen KTM Enduro-Modelle für 2023 kommen mit einem überarbeiteten Design, einem orange beschichteten Chrom-Molybdän-Stahlrahmen und einer rennerprobten WP XPLOR-Federung vorne und hinten daher. Von der KTM 150 EXC mit 2-Takt-Motor bis zur 4-Takter KTM 500 EXC-F soll bei den KTM Enduros der Generation 2023 ist für fast jeden Fahrer und jedes Terrain etwas dabei sein.

Neues Gewand für die 2023er Enduro-Modelle

Das neue Farbschema ist bei den Modellen in Weiss, Lila und Orange gehalten und soll sich an die Enduro-Modelle der frühen 90er anlehnen. Aufgetragen werden diese Farben auf dem orange beschichteten Chrom-Molybdän-Stahlrahmen. Auch die 2-Takt-Motoren sollen ebenfalls mit KTMs patentierter Transfer Port Injection (TPI) daherkommen. Diese soll nicht nur die Emissionen, sowie den Kraftstoffverbrauch verringern, sondern auch eine durchgehende Leistungsentfaltung garantieren. Die 4-Takter umfassen indes die Modelle KTM 250 EXC-F, KTM 350 EXC-F, die KTM 450 EXC-F und die KTM 500 EXC-F. Alle Bikes der 4-Takt-Baureihe sollen Motoren besitzen, die mit starkem Drehmoment jede Menge Power liefern.

Die KTM Six Days Modelle

Neben den Serienmodellen bringt KTM auch die EXC SIX DAYS-Modelle auf den Markt, die dem Austragungsort des bevorstehenden FIM International Six Days Enduro 2022 in Frankreich gewidmet sind. Jedes Bike der Baureihe soll serienmässig eine voll einstellbare WP XPLOR-Federung und ein progressives Dämpfungssystem (PDS) hinten beinhalten. Das PDS bei der KTM EXC- und EXC-F soll mit geringem Wartungsaufwand dank weniger beweglicher Teile und grösserer Bodenfreiheit weniger oft auf Baumstämmen oder Felsen aufsitzen. Das KTM PowerWear und KTM PowerParts-Sortiment soll währenddessen dafür sorgen, dass Performance, Schutz und Mobilität gewährleistet sind.

Die KTM EXC- und EXC-F-Modelle der Generation 2023 sind demnächst bei KTM Händlern erhältlich. Weitere Informationen zu den Modellen gibt es hier.

Autor

Bericht vom 28.04.2022 | 3'329 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe deine Motorrad Occasion im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts