Die sparsamsten Sporttourer 2022

Diese Modelle trotzen dem Spritpreis-Anstieg!

Der Anstieg der Spritpreise vor wenigen Wochen hat für Unruhe gesorgt - Die Nachfrage nach sparsamen zweirädrigen Fortbewegungsmitteln ist gestiegen. 1000PS präsentiert die sparsamsten Sporttourer im Jahr 2022!

Motorradfahren kann gut und gerne teuer werden: Im Stadtverkehr, praktisch bei der Parkplatzsuche und äusserst budgetschonend, da sie im Unterhalt wenig kosten und kaum Benzin verbrauchen. Die in letzter Zeit deutlich angestiegenen Kraftstoffpreise dürften vielen Unentschlossenen den Umstieg auf verbrauchsarme Motorräder nun zusätzlich erleichtern. Wer in diesem Sommer nicht nur schnell und flexibel, sondern vor allem auch sparsam unterwegs sein möchte, hat zwischen verschiedenen Motorrädern in unterschiedlichen Klassen die Wahl. Wir präsentieren die 10 sparsamsten Sporttourer im Jahr 2022!

Platz 10: Suzuki GSX-S1000GT

Den Anfang macht die Suzuki GSX-S1000GT, die mit ihrem Verbrauch von 6,1 Litern auf 100 Kilometern keinen schlechten aber dennoch ausbaufähigen Ersteindruck hinterlässt. Mit einem Hubraum von exakt 999 ccm und einem Tankinhalt von 19 Litern gehört diese GSX zum oberen Mittelfeld in diesem Ranking.

Platz 9: KTM 1290 Super Duke GT

Mit einem Verbrauch von 5,7 Litern auf 100 Kilometern kann sich die KTM 1290 Super Duke GT im Vergleich zu Platz 10 nochmal um einige Punkte verbessern. Auch der Tankinhalt von 23 Litern und der Hubraum von 1301 ccm ist nochmals eine Steigerung zum Vorgänger.

Platz 8: MV Agusta Turismo Veloce 800 Rosso

Die italienische Turismo Veloce 800 Rosso von MV Agusta schnappt sich den achten Platz mit einem Verbrauch von 5,5 Litern auf 100 Kilometern. Auch der Tankinhalt von 21,5 Litern verspricht mit einer Höchstgeschwindigkeit von 230 km/h auch gerne längere sportliche Fahrten, die nicht zu sehr zur Buche schlagen.

Platz 7: CFMoto 650 MT

Mit einem Tankinhalt von 18 Litern und einer Höchstgeschwindigkeit von 170 km/h und 57 PS gehört die 650 MT von CFMoto zu den kleineren und langsameren Modellen in diesem Sporttourer-Ranking, während ein Verbrauch von 5,4 Litern knapp für den siebten Platz reicht.

Platz 6: Yamaha Tracer 9 GT

Die Tracer 9 GT von Yamaha kommt mit einer Power von ganzen 119 PS daher und liefert dabei mit einem Kraftstoffverbrauch von 5 Litern auf 100 Kilometern ein ordentliches Ergebnis ab. In den Tank dieses Sporttourers passen 18 Liter.

Platz 5: CFMoto 400 NK

Das erste Motorrad im Ranking, das es mit 4,8 Litern auf 100 Kilometern knapp unter die 5-Liter-Marke schafft. Mit einer Leistung von nur 40 PS hinkt das Bike aber zumindest in dieser Kategorie hinterher. Immerhin dürfte jeder Fahrer des Modells mit einem Tankinhalt von 17 Litern auf längeren Reisen weit kommen, ohne eine Tankstelle aufsuchen zu müssen.

Platz 4: Triumph Tiger Sport 660

Eine nochmals deutliche Steigerung im Verbrauch kann die Triumph Tiger Sport 660 aufweisen. Dieser Sporttourer verbraucht auf 100 Kilometern lediglich 4,5 Liter und kann bis zu 17,2 Liter fassen. Eine längere Reise von gut 400 Kilometern ist bei diesem Modell definitiv drin.

Platz 3: Yamaha Tracer 7 GT

Mit der Yamaha Tracer 7 GT nähern wir uns langsam aber sicher der 4-Liter-Marke, dieser Sporttourer verbraucht nämlich nur 4,3 Liter auf 100 Kilometern. Mit einer Leistung von 81 PS und einem Hubraum von 660 ccm landet dieses Bike ausserdem im guten Mittelfeld und sichert sich gleichzeitig die Bronzemedaille.

Platz 2: Zontes 310 X1

Die vier-Liter-Marke ist geknackt! Die Zontes 310 X1 sichert sich mit einem Verbrauch von 3,9 Litern auf 100 Kilometern den zweiten Platz auf dem Siegertreppchen. Der Tankinhalt von 15 Litern gehört aber gleichzeitig zu den kleineren Versionen und die Leistung von 35 PS zu den Schwächeren in dieser Top 10.

Platz 1: Honda CBR 500 R

Der Sieger stammt von Honda! Die CBR 500 R verbraucht sage und schreibe nur 3,5 Liter auf 100 Kilometern. Selbst bei einem vergleichsweise kleinen Tankinhalt von 17,1 Litern müssen Fahrer der CBR 500 R nicht so oft eine Tankstelle ansteuern, wie bei den Vorgängern im Ranking. Mit einer Leistung von 48 PS und einem Hubraum von 471 ccm gehört das Bike in diesen Bereichen ebenfalls zu dem guten Mittelfeld im Ranking.

Autor

Bericht vom 23.05.2022 | 18'516 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe deine Motorrad Occasion im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts