Der Einzylinder im Motorrad - Vorteile und Nachteile!

Motorrad-Motorenkonzepte erklärt

Von Einzylinder bis V4: 1000PS erklärt Motorenkonzepte, die man auf dem Motorradmarkt finden kann. Den Anfang machen die Einzylinder, die die wahrscheinlich grösste historische Bedeutung der unterschiedlichen Konzepte besitzen.

Der Einzylinder Motor - Charakteristik und Eigenschaften

Die Einzylinder-Motorräder stehen auf dem Motorradmarkt grundsätzlich für den Beginn der Motorentwicklung: Ihnen wird die grösste geschichtliche Bedeutung zugesprochen. Die Ikone bei BMW für Einzylinder dürfte wohl die R25 sein, die in den 1950er Jahren als Nachkriegsbike für die "wieder-Mobilisierung" der Bevölkerung stand. Die Suzuki DR 800 ist das wahrscheinlich grösste Exemplar mit Einzylinder-Motor, das serienmässig hergestellt wurde. Der stärkste serienmässige Motorrad-Einzylinder ist der der KTM Duke 690 ab dem Baujahr 2016 mit 75 PS. Einzylindermotoren gehören gerade im alltäglichen Bereich in Asien oder Afrika zu der grundlegenden individuellen Mobilität und werden gewöhnlich millionenfach verkauft. Im Vergleich zu einem Zwei- oder Mehrzylindermotor läuft der Einzylinder etwas "ruppiger", da dank der Drehungleichförmigkeit während zwei kompletten Umdrehungen des Motors nur ein Impuls gegeben werden kann. Bei einem Zweizylinder kommen zwei Impulse auf zwei Umdrehungen und lassen den Motor somit weitaus "runder" laufen. Im Detail bietet der Einzylindermotor Vorteile, aber auch Nachteile. 1000PS fasst diese in der folgenden Auflistung zusammen. Weitere Informationen zu Einzylinder-Motoren gibt's im Video am Ende!

Vorteile eines Einzylinder-Motors

Nr.Pro
1Leichtes Gewicht dank kleinem Motor
2Einfachere, übersichtliche Motorenstruktur als bei Mehrzylindern
3Günstige Baukosten dank weniger Kolben oder Ventilsätzen im Kurbel- und Ventiltrieb
4Gut bei Hardenduro- oder Motocross-Maschinen
5Grobes und raues Bike-Feeling (Geschmackssache)

Nachteile eines Einzylinder-Motors

Nr.Contra
1Leistung & Drehzahl stößt bei größerem Hubraum an ihre Grenzen
2Komplexe Gemischsteuerung wie bei Mehrzylinder-Bikes
3Kickback: Motor hat besonders beim Start teils nicht genug Schwung, um über die Gasfeder zu gelangen und dreht sich rückwärts (kann mit Rutschkupplungen abgefangen werden)
4Motor läuft mit nur einem Impuls pro zwei Umdrehungen spürbar unrunder
Autor

Bericht vom 16.08.2022 | 18'223 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe deine Motorrad Occasion im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts