Die besten Elektromotorräder 2023

1000PS Top Awards: Die Empfehlungen der 1000PS Redaktion

Elektromotorräder polarisieren und faszinieren. Welche Strom-Fahrzeuge sind die Favoriten der 1000PS Redaktion? Wir haben abgestimmt.

Der Verbrennungsmotor wird uns noch lange im Motorrad begleiten - das steht ausser Zweifel. Dennoch konzentrieren sich zahlreiche Hersteller entweder teilweise oder komplett auf die Entwicklung von E-Fahrzeugen. Auch wenn die Entwicklung teils in den Kinderschuhen steckt, gibt es zahlreiche Elektromotorräder die begeistern und grossartig funktionieren. Hier unsere Favoriten.

Wie wurde abgestimmt?

Bei der 1000PS Top Awards Wahl 2023 flossen die Vorlieben der 1000PS-Redaktion in jede der 23 Kategorien ein. Dieses vielseitige Team setzt sich aus NastyNils, Vauli, Horvath, McGregor, Poky, Zonko, NoPain, Wolf, Juliane und Mex zusammen. In ihren jeweiligen Klassen bestimmten sie ihre persönlichen Favoriten, die daraufhin entsprechend der Kategoriegrösse mit Platzierungen von 1 bis 10 bewertet wurden. Die endgültigen Platzierungen der Awards ergaben sich aus der Kombination dieser individuellen Ranglisten, welche von jedem Mitglied des 1000PS-Teams erstellt wurden. Da die Abstimmung auf das Fachwissen der Teammitglieder abzielte, war es nicht erforderlich, dass alle Juroren in sämtlichen Kategorien abstimmten.

Wo gab es Diskussionen? Wo war es knapp?

Auch wenn die Klasse der Elektromotorräder vergleichbar jung ist, konnte die 1000PS Crew schon zahlreiche Exemplare fahren und testen. Dementsprechend hoch ist die Expertise in der Crew. Dennoch gab es insbesondere in dieser Klasse unterschiedliche Aspekte auf die geachtet wurde. Reichweite, Fahrgefühl und Ladezeiten waren hier heiss diskutierte Themen. Wie sich das auf die Wertung ausgewirkt hat, erfahrt ihr im Anschluss.

Die Top 3 Elektromotorräder 2023

Platz 3: BMW CE 04

Die Fahrleistung und Reichweite des CE 04 sind für den täglichen Pendlergebrauch mehr als zufriedenstellend und entsprechen dem Premiumanspruch, den man an ein Fahrzeug stellt, das in Berlin hergestellt wird. Aufgrund seines aussergewöhnlichen Erscheinungsbildes und des Antriebskonzepts wird der CE 04 sicherlich nicht die Wahl jedes Rollerfahrers sein: BMW CE 04 Test. Doch für diejenigen, die gerne im Rampenlicht stehen und dabei mit beeindruckendem Drehmoment geräuschlos unterwegs sind, sollte der neue BMW CE 04 definitiv in Betracht gezogen werden. Hier alle Angebote: BMW CE 04 Preise & Angebote.

Platz 2: Zero SR/F:

Hochwertige Showa-Fahrwerkskomponenten und sportliche Abstimmung verleihen jedem Bereich motorradtypischen Fahrspass, jedoch mit besonnenem Ansatz. Das Ausrollen wird zur Maximierung der Rekuperation genutzt und der Blick auf die steigende Restreichweite erfreut permanent. Ein vorausschauender Fahrstil wird so gefördert: Zero SR/F Test. Im Alltag und insbesondere in der Stadt sorgt eine konstant niedrige Sitztemperatur bei warmem Wetter für Freude. Keine Verbrennungen bedeuten unbeschwertes Fahren. Zero SR/F neu und gebraucht kaufen.

Platz 1: Energica Experia

Die Energica Experia vermittelt ein greifbares Gefühl von Reisen mit dem Elektromotorrad. Als ausgereiftes und praxistaugliches Reisemotorrad präsentiert sie sich: Energica Experia Test. Zwar zu einem vergleichsweise höheren Preis und mit Raum für Verbesserungen an der ein oder anderen Stelle, dennoch setzt sie insgesamt ein starkes Statement. Hier findest du die Angebote: Energica Experia Preise.

Energica Experia
000PS Top Awards 2023 - Die besten Elektromotorräder: Energica Experia

Die Top 10 Elektromotorräder 2023

PlatzierungMarkeModell
Platz 1EnergicaExperia
Platz 2ZeroSR/F
Platz 3BMWCE 04
Platz 4ZeroDSR/X
Platz 5ZeroSR/S
Platz 6EnergicaEVA Ribelle
Platz 7VespaElettrica 70 km/h
Platz 8LiveWireOne
Platz 9TalariaSting
Platz 10MotronCubertino

Bericht vom 15.09.2023 | 10'739 Aufrufe

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts