Fahrendes Motorrad

Motorrad Occasionen und neue BMW F 700 GS Motorräder

Detailsuche

Die kleinere der beiden F GS-Schwestern, die F 700 GS überzeugt mit einer gelungenen Gesamtperformance. Sie orientiert sich optisch an der grossen Schwester, ist im Kern aber mehr ein quirliges Naked Bike als eine grosse Enduro. Das Herauswachsen aus dem Einsteigersegment erkennt man an der Bremsanlage – mit zwei Bremsscheiben an der Front ist sie der grossen 800er-Schwester ebenbürtig und verzögert nun ebenso souverän. Beim fahrwerk überzeugt sie mit gutem Federungskomfort bei gleichzeitig straffer Abstimmung in engen Kurven. Aufrüsten ist bei BMW nie ein Problem, neben der Antischlupfregelung gibt es auch das elektronische Fahrwerk ESA für die F 700 GS. Zum Testbericht


  • sehr handlich
  • erstaunlich kräftig
  • gemütliche Sitzposition
  • niedrige Sitzhöhe
  • gute Bremsen
  • guter Preis
  • beliebige Optik
Fahrendes Motorrad

Einen kleinen Augenblick bitte,
die technischen Daten werden geladen...

Technische Daten BMW F 700 GS 2018

Baujahr:
Motor und Antrieb
Motorbauart Reihe
Zylinderzahl 2
Taktung 4-Takt
Ventile pro Zylinder 4
Ventilsteuerung DOHC
Kühlung flüssig
Schmierung Trockensumpf
Hubraum 798 ccm
Bohrung 82 mm
Hub 75.6 mm
Leistung 75 PS
U/min bei Leistung 7000 U/min
Drehmoment 77 Nm
U/min bei Drehmoment 5500 U/min
Verdichtung 12
Gemischaufbereitung Einspritzung
Starter Elektro
Kupplung Mehrscheiben im Ölbad
Antrieb Kette
Getriebe Gangschaltung
Ganganzahl 6
A2-Drosselung möglich ja
Chassis
Rahmen Stahl
Rahmenbauart Gitterrohr, Motor mittragend
Lenkkopfwinkel 64 Grad
Nachlauf 95.3 mm
Fahrwerk vorne
Aufhängung Telegabel Upside-Down
Durchmesser 41 mm
Federweg 170 mm
Fahrwerk hinten
Aufhängung Zweiarmschwinge
Material Aluminium
Federbein Monofederbein
Federweg 170 mm
Bremsen vorne
Bauart Doppelscheibe
Durchmesser 300 mm
Kolben Zweikolben
Aufnahme Schwimmsattel
Betätigung hydraulisch
Bremsen hinten
Bauart Scheibe
Durchmesser 265 mm
Kolben Einkolben
Aufnahme Schwimmsattel
Fahrassistenzsysteme
Assistenzsysteme ABS, elektronisch einstellbares Fahrwerk
Daten und Abmessungen
Reifenbreite vorne 110 mm
Reifenhöhe vorne 80 %
Reifendurchmesser vorne 19 Zoll
Reifenbreite hinten 140 mm
Reifenhöhe hinten 80 %
Reifendurchmesser hinten 17 Zoll
Länge 2280 mm
Breite 855 mm
Radstand 1557 mm
Sitzhöhe von 820 mm
Gewicht fahrbereit (mit ABS) 212 kg
Tankinhalt 16 l
Höchstgeschwindigkeit 192 km/h
Führerscheinklassen A
Tieferlegung möglich ja

BMW F 700 GS

Trotz des riesigen Schattens den Ihre Marken Schwester R 1200 GS mit sich zieht, hat die BMW F 700 GS ihren Platz gefunden und begeistert auf und neben der Strasse. Nicht nur die Hochglanz Bilder der Prospekte von BMW Motorrad versprechen Spass im Gelände. Auch der aus der F 800 S bekannte Paralleltwin ist wie gemacht für den Allrounder F 700 GS. Das Gesamtpaket aus Fahrspass, Ergonomie, Touren- und Alltagstauglichkeit bekommt die Münchenerin von Haus aus mit. Auf dieser Seite findest du das aktuelle Angebot aller BMW F 700 GS Motorrad Occasionen, ob Tageszulassung, junge Occasionen oder günstiges Schnäppchen.

Leider konnte kein Motorrad in unserem Marktplatz gefunden werden.
Bitte ändere deine Suchkriterien.

BMW Testberichte

  • BMW R nineT Urban GS Test 2021

    BMW R nineT Urban GS Test 2021

    Ein herrliches Stück BMW Geschichte

    25. Feb — Retro ist weiterhin in! Nur von der R 1250 GS geschlagen, befindet sich die R nineT Baureihe zurzeit auf Platz 2 der bestverkauften...

    Zum Testbericht
  • BMW F 800 GS Adventure Test

    BMW F 800 GS Adventure Test

    Wie gut ist die gebrauchte 800er Adventure?

    16. Feb — Die F 800 GS Adventure hatte es beim Test nicht leicht. Wir stiegen direkt von der luxuriösen BMW R 1250 GS Adventure auf die kleinere...

    Zum Testbericht
  • BMW R 1250 GS Adventure Test

    BMW R 1250 GS Adventure Test

    600km Reichweite fürs große Abenteuer

    11. Feb — Winterflucht mit der BMW R 1250 GS Adventure in Südspanien. Die Adventure fasziniert und polarisiert. Wie fährt es sich mit dem 600km...

    Zum Testbericht
  • BMW S 1000 RR Test 2020 - das schnelle Quartett

    BMW S 1000 RR Test 2020 - das schnelle Quartett

    Wie schlägt sich die bayerische Supersportlerin im Vergleich?

    25. Sep 2020 — Ihr wollt die Besten der Besten? Die absoluten Technologieträger? Die Maschinen mit dem besten Leistungsgewicht? Dann schaut bei unserem...

    Zum Testbericht
  • 1000PS BMW S 1000 RR Test

    1000PS BMW S 1000 RR Test

    Matthias und Schnuffi haben das High-End Tune-Up getestet

    21. Sep 2020 — Wenn Martin Bauer höchstpersönlich ein Tuning Bike für sich beansprucht, kann es nur allererste Sahne sein. Die 1000PS BMW S 1000 RR...

    Zum Testbericht
  • Wunderlich BMW S 1000 RR Vollcarbon im Test

    Wunderlich BMW S 1000 RR Vollcarbon im Test

    Die Carbonsau auf der Landstraße

    30. Aug 2020 — "Die neue BMW S 1000 RR ist bei weitem nicht extrem genug!" - eine Aussage, die bestimmt noch niemand getätigt hat. Das hält Wunderlich...

    Zum Testbericht
  • Wunderlich BMW F 900 R im Zubehör Test

    Wunderlich BMW F 900 R im Zubehör Test

    Die Nackte kann auch Touren!

    20. Aug 2020 — Naked Bikes sind durchaus vielseitiger, als man es ihnen vielleicht zutrauen mag. Mit dem richtigen Zubehör kann selbst aus einem sportlichen...

    Zum Testbericht
  • Wunderlich Zubehör Test: BMW S 1000 XR vs. BMW F 900 XR

    Wunderlich Zubehör Test: BMW S 1000 XR vs. BMW F 900 XR

    Herrliche Umbauten des BMW-Spezialisten

    16. Aug 2020 — Dass sich die Konzernschwestern F 900 XR und S 1000 XR ähnlich sehen, war ab ihrer ersten Präsentation auf der EICMA 2019 klar. Doch...

    Zum Testbericht
Pfeil links Pfeil rechts