Fahrendes Motorrad

Motorrad Occasionen und neue BMW K 1200 GT Motorräder

(3)
Detailsuche

BMW K 1200 GT

Die 2002 vorgestellte BMW K 1200 GT basiert auf der K 1200 RS, unterscheidet sich aber vollständig von der ab 2006 gebauten K 1200 GT. Die frühe GT beherbergt einen längseingebauten Vierzylinder mit 130 PS und 117 Nm und stellte neben der R 1200 RT die Gran Turismo Spitze bei BMW dar. Mit üppigen 300 kg fehlt es dem Reisetourer an Leichtigkeit. Sobald das Geschoss aber Fahrt aufgenommen hat, ist die BMW K 1200 GT gut zu handeln und sicher zu bewegen. Komfort auf langen Touren steht bei der GT im Vordergrund. Das 2006er Modell kam mit dem quer eingebauten Vierzylinder der K 1200 S. Anstatt den 167 PS Spitzenleistung des Sportlers K 1200 S leistet die GT 152 PS und 130 Nm, um den Ansprüchen eines Tourers gerecht zu werden. Die einzigen Parallelen zum Vorgängermodell sind der Name und die Philosophie "Gran Turismo". Der Reisekomfort lässt kaum Wünsche offen. Der Wind- und Wetterschutz ist exzellent, die Sitz- und Griffheizung und die hohe Scheibe runden das Gesamtpaket ab. Fahrwerksseitig setzt die K 1200 GT auf ein Duolever vorne und ein Paralever hinten. Das optionale BMW ESA-System kann das Fahrwerk auf Knopfdruck auf Beladung und Fahrweise anpassen. Die Bremsanlage mit serienmässigen Integral-ABS beißt BMW-typisch enorm zu und bremst die BMW K 1200 GT sicher ein. Abgelöst wurde die GT 2009 von der etwas hubraumstärkeren, aber kaum veränderten K 1300 GT. Auf dieser Seite findest du das aktuelle Angebot aller BMW K 1200 GT Occasionen, ob Tageszulassung, junge Occasionen oder günstiges Schnäppchen, hier sollte das richtige dabei sein.

Sortierung

BMW Testberichte

  • BMW R 18 Transcontinental Test 2021

    BMW R 18 Transcontinental Test 2021

    Der mächtigste Reise-Boxer aller Zeiten!

    22. Okt — Dass die Platzhirschen Harley-Davidson und Indian ultradicke Schwergewichte mit fetten Zweizylinder-Triebwerken auf die Reise schicken,...

    Zum Testbericht
  • Triumph Speed Triple 1200 RS vs. BMW S 1000 R 2021

    Triumph Speed Triple 1200 RS vs. BMW S 1000 R 2021

    Fahrspaß pur und Power ohne Ende

    3. Okt — Die Nakedbike Liga ist 2021 härter umkämpft als je zuvor. Die Motorräder in dieser Klasse bieten mittlerweile unfassbare Leistung und...

    Zum Testbericht
  • Hyper Nakeds auf der Rennstrecke 2021 - BMW S 1000 R

    Hyper Nakeds auf der Rennstrecke 2021 - BMW S 1000 R

    Das Universalgenie vs. Aprilia, Ducati, KTM und Triumph

    26. Sep — Ich muss es immer wieder betonen: Ja, die BMW S 1000 R ist in diesem Quintett das mit Abstand schwächste Naked Bike, mindestens 10...

    Zum Testbericht
  • BMW R 1250 RS im Sporttourer-Vergleich 2021

    BMW R 1250 RS im Sporttourer-Vergleich 2021

    Bayerischer Kult-Boxer für die flotte Reise

    4. Sep — Der, über alle Zweifel erhabene, GS-Motor in einem sportlicheren Chassis, 17 Zoll vorn und hinten und mit weniger Gewicht, da kann...

    Zum Testbericht
  • BMW R 18 B Test 2021

    BMW R 18 B Test 2021

    Wie fährt sich der bayrische Bagger?

    31. Aug — Wer A sagt muss auch B sagen. In diesem Fall ist es aber gar keine so schwere Hürde, auch B zu sagen – BMW hängt ein schlichtes B an...

    Zum Testbericht
  • BMW R 1250 GS im großen Reiseenduro-Vergleich

    BMW R 1250 GS im großen Reiseenduro-Vergleich

    Die Luft wird für den Platzhirschen dünner

    6. Aug — Welcher Hersteller baut 2021 die beste Big-Reiseenduro? Wir ließen mit BMW R 1250 GS, Ducati Multistrada V4S, Harley-Davidson Pan America...

    Zum Testbericht
  • Hyper Naked Bike Vergleich 2021 - BMW S 1000 R

    Hyper Naked Bike Vergleich 2021 - BMW S 1000 R

    Die Bayerin gegen Aprilia, Ducati, Kawasaki, KTM und Triumph

    19. Mai — Die Königsklasse unter den Naked Bikes! Mit bis zu 208 PS(!) darf man getrost von Hyper-Naked Bikes sprechen, denn wirklich schwach...

    Zum Testbericht
  • Yamaha Tracer 9 vs. BMW F 900 XR 2021 Sporttourer Vergleichstest

    Yamaha Tracer 9 vs. BMW F 900 XR 2021 Sporttourer Vergleichstest

    Bonsai-Drilling und deutscher Twin im Duell

    16. Mai — Beim gnadenlosen Vergleich über 600 Kilometer bei guten und miserablen Bedingungen auf Autobahnen und über kurvige Landstraßen müssen...

    Zum Testbericht
Pfeil links Pfeil rechts