Fahrendes Motorrad

Motorrad Occasionen und neue Brixton Crossfire 125 XS Motorräder

(2)
Detailsuche

Mit der Brixton Crossfire 125 XS hat die österreichische KSR Gruppe sehr viel richtig gemacht, denn dieses Motorrad verkauft sich zweifelsfrei über seinen Preis. Eigentlich müsste man bei solch einem Funbike, das die Hälfte der japanischen Konkurrenz kostet, sofort zugreifen. Gewisse Abstriche, wie etwa bei der Blinkerbedienung muss man machen, für viele wird dieses Bike aber ein perfektes Zweit- oder Drittmotorrad werden, das für puren Spass am Wochenende steht. Wir sind schwer begeistert und empfehlen eine Probefahrt. Herrliches Bike im Pocket-Format! Zum Testbericht


  • grossartiges Fun Bike
  • genügend Leistung
  • gute Höchstgeschwindigkeit
  • überraschend stabil
  • sportliche Fahrwerksabstimmung
  • unschlagbarer Preis
  • harte Sitzbank
  • CBS-Bremse verhindert Drifts am Hinterrad
  • schlecht ablesbarer Tacho
  • niedriger Preis an einigen Stellen erkennbar
Fahrendes Motorrad

Einen kleinen Augenblick bitte,
die technischen Daten werden geladen...

Technische Daten Brixton Crossfire 125 XS 2021

Baujahr:
Motor und Antrieb
Zylinderzahl 1
Taktung 4-Takt
Kühlung Luft
Hubraum 124 ccm
Leistung 11 PS
U/min bei Leistung 8500 U/min
Drehmoment 9.6 Nm
U/min bei Drehmoment 6500 U/min
Gemischaufbereitung Einspritzung
Starter Elektro
Antrieb Kette
Getriebe Gangschaltung
Ganganzahl 5
Chassis
Rahmen Stahl
Rahmenbauart Doppelschleife
Fahrwerk vorne
Aufhängung Telegabel Upside-Down
Fahrwerk hinten
Aufhängung Zweiarmschwinge
Material Stahl
Federbein Monofederbein
Bremsen vorne
Bauart Einzelscheibe
Durchmesser 220 mm
Bremsen hinten
Bauart Scheibe
Durchmesser 190 mm
Daten und Abmessungen
Reifenbreite vorne 120 mm
Reifenhöhe vorne 70 %
Reifendurchmesser vorne 12 Zoll
Reifenbreite hinten 130 mm
Reifenhöhe hinten 70 %
Reifendurchmesser hinten 12 Zoll
Länge 1690 mm
Breite 780 mm
Höhe 990 mm
Radstand 1200 mm
Sitzhöhe von 760 mm
Gewicht fahrbereit 111 kg

Bilder Brixton Crossfire 125 XS 2021:

Sortierung

Brixton Testberichte

  • Budget-Scrambler - Brixton Felsberg 250 2021 im Test

    Budget-Scrambler - Brixton Felsberg 250 2021 im Test

    Coole Optik zum Spartarif, aber was steckt darunter?

    13. Okt — Mattschwarzer Tank, cognac-brauner Sitz in Lederoptik, Auspuff-Wrap wie auf alten Rennmotorrädern. Die Designer haben bei der Felsberg...

    Zum Testbericht
  • Brixton Felsberg 125 XC 2021 Test

    Brixton Felsberg 125 XC 2021 Test

    Getestet bis zur Kaltverformung!

    19. Aug — Motorräder sind grundsätzlich Spaßgeräte, auf denen man das Leben genießt. Die preiswerten Brixtons strahlen diese Eigenschaft besonders...

    Zum Testbericht
  • Faszination Funbike - Brixton Crossfire 125 XS auf Spaßausfahrt

    Faszination Funbike - Brixton Crossfire 125 XS auf Spaßausfahrt

    Warum Spaß nicht mehr als 125 Kubik braucht

    10. Feb — Den ersten warmen Tag 2021 ließen McGregor und Poky sich nicht nehmen und ritten mit den kleinen Spaßgeräten aus dem 1000PS-Fuhrpark...

    Zum Testbericht
  • Brixton Crossfire 125 XS 2020 Test

    Brixton Crossfire 125 XS 2020 Test

    Funbike mit unglaublichem Preis-Leistungs-Verhältnis

    26. Sep 2020 — Wurde die Klasse der Monkey-Fun-Bikes von Honda erfunden? Vielleicht. Doch in den letzten Jahren haben sich immer mehr Hersteller in...

    Zum Testbericht
  • Brixton Crossfire 500 - Erster Test 2020

    Brixton Crossfire 500 - Erster Test 2020

    Großer Wurf aus Österreich!

    22. Jun 2020 — Brixton wagt den nächsten Schritt und begibt sich in die leistungsstärkere A2-Klasse. Während die junge Marke aus Krems (Niederösterreich)...

    Zum Testbericht
  • 125er Vergleich: Brixton BX 125 Test

    125er Vergleich: Brixton BX 125 Test

    Eleganter Cruiser für knappes Budget

    8. Aug 2018 — Auch für 1000PS gibt es immer noch erste Male - denn ein Motorrad der Marke Brixton hatte bis jetzt noch keiner unserer Redakteure...

    Zum Testbericht
Pfeil links Pfeil rechts