Fahrendes Motorrad

Honda CRF1100L Africa Twin Adventure Sports Motorrad Occasion kaufen

(2)
Detailsuche

Der neue Weg den die Adventure Sports einschlägt ist goldrichtig. Nun kann man mit einer umfangreich ausgestatteten Reiseenduro die Tourenfreunde noch besser zufriedenstellen. Auf der anderen Seite konnte so der Weg für eine noch sportivere Africa Twin frei gemacht werden. Die Adventure Sports stellt den Kunden in der Basisversion zufrieden und begeistert mit Vollausstattung. Das elektronische Fahrwerk von Showa ist ein Gedicht und eine grosse Bereicherung. Der Fahrkomfort im Sattel ist hoch, die Maschine macht vieles mit und ist somit auch 2020 immer noch eine echte AfricaTwin. Zum Testbericht


  • Elektronisches Fahrwerk macht Enduro zu einem Wunderding - sehr stabil bei hohen Geschwindigkeiten, trotzdem agil in den Kurven
  • Die elektronischen Fahrhilfen wurden toll aufgewertet und begeistern im Gelände und auf der Strasse
  • toller Windschutz
  • Hochwertiger Gesamteindruck
  • Makelloser Motor mit tollem Ansprechverhalten und linearen Drehmomentverlauf
  • Harmonisches Handling spendet Vertrauen
  • Windschild ist zwar einstellbar, doch auch die tiefste Position ist insgesamt zu hoch
  • Bedienung über die zahlreichen Schalter wirkt insgesamt auch nach 2 Testtagen komplex
  • Sitzbank wirkt nach einem langen Tag etwas zu weich.
Fahrendes Motorrad

Einen kleinen Augenblick bitte,
die technischen Daten werden geladen...

Technische Daten Honda CRF1100L Africa Twin Adventure Sports 2020

Baujahr:
Motor und Antrieb
Motorbauart Reihe
Grad 0
Zylinderzahl 2
Taktung 4-Takt
Ventile pro Zylinder 4
Kühlung flüssig
Hubraum 1084 ccm
Bohrung 92 mm
Hub 81.5 mm
Leistung 102 PS
U/min bei Leistung 7500 U/min
Drehmoment 105 Nm
U/min bei Drehmoment 6250 U/min
Verdichtung 10.1
Gemischaufbereitung Einspritzung
Starter Elektro
Kupplung Mehrscheiben im Ölbad
Zündung Transistor
Antrieb Kette
Getriebe Gangschaltung
Ganganzahl 6
A2-Drosselung möglich ja
Chassis
Rahmen Stahl
Rahmenbauart Doppelschleife
Lenkkopfwinkel 62.5 Grad
Nachlauf 113 mm
Fahrwerk vorne
Aufhängung Telegabel Upside-Down
Marke Showa
Durchmesser 45 mm
Federweg 230 mm
Einstellmöglichkeit Druckstufe, Federvorspannung, Zugstufe
Fahrwerk hinten
Aufhängung Zweiarmschwinge
Material Aluminium
Federbein Monofederbein
Aufnahme Pro-Link
Marke Showa
Federweg 220 mm
Einstellmöglichkeit Druckstufe, Federvorspannung, Zugstufe
Bremsen vorne
Bauart Doppelscheibe
Durchmesser 310 mm
Kolben Vierkolben
Betätigung hydraulisch
Technologie radial, Wave
Bremsen hinten
Bauart Scheibe
Durchmesser 256 mm
Kolben Einkolben
Fahrassistenzsysteme
Assistenzsysteme ABS, Ride by Wire, Fahrmodi, Traktionskontrolle, Wheelie-Kontrolle, Kurven-ABS
Daten und Abmessungen
Reifenbreite vorne 90 mm
Reifenhöhe vorne 90 %
Reifendurchmesser vorne 21 Zoll
Reifenbreite hinten 150 mm
Reifenhöhe hinten 70 %
Reifendurchmesser hinten 18 Zoll
Länge 2330 mm
Breite 960 mm
Höhe 1395 mm
Radstand 1575 mm
Sitzhöhe von 850 mm
Sitzhöhe bis 870 mm
Gewicht fahrbereit (mit ABS) 238 kg
Tankinhalt 24.8 l
Führerscheinklassen A
Ausstattung
Ausstattung LED-Scheinwerfer
Sortierung

Honda Testberichte

  • Honda CBR1000RR-R Fireblade SP 2020 Landstraßentest

    Honda CBR1000RR-R Fireblade SP 2020 Landstraßentest

    Taugt Honda's reinrassiges Rennmotorrad auch für die Landstraße?!

    18. Jun — Kaum ist die neue Honda CBR1000RR-R Fireblade in der Edelvariante mit dem SP Kürzel bei uns im 1000PS Büro angekommen, haben wir sofort...

    Zum Testbericht
  • Bridgestone A41 Test

    Bridgestone A41 Test

    Intensivtest auf der CRF1100L Africa Twin

    15. Jun — Der Bridgestone A41 macht auf der Honda CRF 1100 L Africa Twin 2020 eine gute Tour. Intensivtest quer durch Österreich und Bayern.

    Zum Testbericht
  • Reiseenduro Übersicht

    Reiseenduro Übersicht

    Africa Twin hoch im Kurs

    3. Jun — Die Auswahl an Reiseenduros ist gigantisch. Hier im Überblick: Die technischen Daten der aktuellen Reiseenduros vom Modelljahr 2020....

    Zum Testbericht
  • Honda Africa Twin DCT vs. Africa Twin Adventure Sports DCT

    Honda Africa Twin DCT vs. Africa Twin Adventure Sports DCT

    Zwillinge im unterschiedlichen Kleid

    11. Mai — Africa Twin Standard oder Adventure Sports? Welche ist für wen die bessere Wahl? NastyNils und Wolf haben den Adventure-Sports-Dauertester...

    Zum Testbericht
  • BMW R 1250 GS gegen Honda Africa Twin Adventure Sports 2020

    BMW R 1250 GS gegen Honda Africa Twin Adventure Sports 2020

    Ikonenduell jenseits der 20.000 Euro

    9. Mai — Sie sind so prominent, dass sie eigentlich keiner Vorstellung bedürfen. Die Klasse der Reise-Enduros erfreut sich nicht zuletzt dank...

    Zum Testbericht
  • Honda CMX500 Rebel 2020 Test

    Honda CMX500 Rebel 2020 Test

    Der Cruiser für A2-Führerschein-Besitzer!

    30. Apr — Viel Auswahl gibt es im Feld der A2-Cruiser wirklich nicht. Doch trotz der fehlenden Konkurrenz bringt Honda 2020 eine Neuauflage der...

    Zum Testbericht
  • Honda SH125i 2020 Test

    Honda SH125i 2020 Test

    Kleiner Roller ganz groß

    21. Apr — Hondas Bestseller SH125i ist allen ein Begriff. Auch wenn er nicht mit extrovertiertem Style oder unglaublichen Zubehörlisten punktet,...

    Zum Testbericht
  • Honda Africa Twin Adventure Sports Dauerteststart 2020

    Honda Africa Twin Adventure Sports Dauerteststart 2020

    Das japanische Reise-Adventure Bike in Vollausstattung!

    17. Mrz — Die Dauertestsaison ist eröffnet, unsere erste Langzeitpartnerin ist die Honda CRF1100L Africa Twin Adventure Sports - ja, das Modell...

    Zum Testbericht
Pfeil links Pfeil rechts