Fahrendes Motorrad

Kawasaki Z H2 Motorrad Occasion kaufen

(3)
Detailsuche

Die Kawasaki Z H2 ist kein Power Naked im klassischen Sinne. Ihre Sitzposition, sowie auch die Fahrwerks-Abstimmung ist merklich auf Komfort getrimmt und auch der Windschutz geht für Naked Bike Verhältnisse mehr als nur in Ordnung. Der Kompressor Motor macht Sie zu einer echten Besonderheit! Untypisch für einen Reihen-Vierzylinder liegt dank Aufladung schon in niedrigen Drehzahlen viel Druck an. Die Laufkultur des Aggregats ist dabei Mustergültig. Fein Dosierbar in jedem Drehzahlbereich, sanft in der Gasannahme, durchgehend nahezu Vibrationsfrei, und mit 200 PS Spitzenleistung extrem Kraftvoll. Die zwitschernde Geräuschkulisse, wenn das Bypassventil überschüssigen Druck ablässt, ist ebenso Einzigartig. Nicht zuletzt bringt die Kawasaki Z H2 auch an Sicherheits- und Komfort-Ausstattung das volle Programm mit sich. Zum Testbericht


  • druckvoller Reihenvierzylinder
  • einzigartige Kompressor Aufladung
  • angenehme Sitzposition
  • guter Windschutz für Naked Bike Verhältnisse
  • Geräuschkulisse des Kompressor Motors
  • knackig, präzises Dog Ring Getriebe
  • überkomplette Elektronik Ausstattung
  • polarisierende Optik
  • hohes Gewicht
  • limitierte Schräglagenfreiheit bei sehr sportlicher Fahrweise
  • Fahrwerksabstimmung ab Werk etwas lasch
Fahrendes Motorrad

Einen kleinen Augenblick bitte,
die technischen Daten werden geladen...

Technische Daten Kawasaki Z H2 2020

Baujahr:
Motor und Antrieb
Motorbauart Reihe
Zylinderzahl 4
Ventile pro Zylinder 4
Ventilsteuerung DOHC
Kühlung flüssig
Schmierung Druckumlauf
Hubraum 998 ccm
Bohrung 76 mm
Hub 55 mm
Leistung 200 PS
U/min bei Leistung 11000 U/min
Drehmoment 137 Nm
U/min bei Drehmoment 8500 U/min
Verdichtung 11.2
Gemischaufbereitung Einspritzung
Starter Elektro
Kupplung Mehrscheiben im Ölbad
Zündung Digital
Antrieb Kette
Getriebe Gangschaltung
Ganganzahl 6
Chassis
Rahmen Stahl
Rahmenbauart Gitterrohr
Lenkkopfwinkel 65.1 Grad
Nachlauf 104 mm
Fahrwerk vorne
Aufhängung Telegabel Upside-Down
Technologie Big Piston
Marke Showa
Durchmesser 43 mm
Federweg 120 mm
Einstellmöglichkeit Druckstufe, Federvorspannung, Zugstufe
Fahrwerk hinten
Aufhängung Zweiarmschwinge
Material Aluminium
Federbein Monofederbein
Aufnahme Uni Trak
Marke Showa
Federweg 134 mm
Einstellmöglichkeit Druckstufe, Federvorspannung, Zugstufe
Bremsen vorne
Bauart Doppelscheibe
Durchmesser 320 mm
Kolben Vierkolben
Technologie radial, Monoblock
Marke Brembo
Bremsen hinten
Bauart Scheibe
Durchmesser 250 mm
Kolben Zweikolben
Fahrassistenzsysteme
Assistenzsysteme ABS, Ride by Wire, Fahrmodi, Launch-Control, Schaltautomat, Traktionskontrolle, Wheelie-Kontrolle, Kurven-ABS
Daten und Abmessungen
Reifenbreite vorne 120 mm
Reifenhöhe vorne 70 %
Reifendurchmesser vorne 17 Zoll
Reifenbreite hinten 190 mm
Reifenhöhe hinten 55 %
Reifendurchmesser hinten 17 Zoll
Länge 2085 mm
Breite 810 mm
Höhe 1130 mm
Radstand 1455 mm
Sitzhöhe von 830 mm
Gewicht fahrbereit (mit ABS) 239 kg
Tankinhalt 19 l
Führerscheinklassen A
Ausstattung
Ausstattung LED-Scheinwerfer, LED Tagfahrlicht, TFT Display
Sortierung

Kawasaki Testberichte

  • Die neue Kawasaki Z H2 im Test. Highspeed Oval & Rennstrecke!

    Die neue Kawasaki Z H2 im Test. Highspeed Oval & Rennstrecke!

    Power Naked, Power Cruiser, Naked Power Tourer? Was ist sie denn?

    11. Feb — Mit mehr als 250 km/h auf die Steilkurve zu - ein irres Gefühl! Am Anfang kostet die Fahrt im Oval noch etwas Überwindung im Sattel....

    Zum Testbericht
  • Kawasaki Ninja 1000SX 2020 Test

    Kawasaki Ninja 1000SX 2020 Test

    Der neue Sporttourer der Grünen – Sport oder Tourer?

    1. Feb — Kawasaki ist, wenn man sich die aktuelle Modellpalette ansieht, ziemlich innovativ und revolutionär – sowohl bei den Superbikes als...

    Zum Testbericht
  • Kawasaki Z650 2020 Test

    Kawasaki Z650 2020 Test

    Kann sie mit Elektronik die Konkurrenz ausstechen?

    16. Jan — Wo soll man ansetzen, wenn das Paket bereits stimmt? Im Falle der neuen Z650 bei den Details! So stellt uns Kawasaki in der Nähe von...

    Zum Testbericht
  • Neue Kawasaki Z900 2020 im Test

    Neue Kawasaki Z900 2020 im Test

    Der Verkaufsschlager mit neuen Features

    4. Dez 2019 — Die 2017 erstmals vorgestellte Kawasaki Z900 war und ist ein absoluter Top-Seller unter den Nakedbikes. Ihr Rezept ist dabei denkbar...

    Zum Testbericht
  • Kawasaki Sporttourer im Test - 3 Motorräder auf Tour

    Kawasaki Sporttourer im Test - 3 Motorräder auf Tour

    Ninja H2 SX SE+, Versys 1000 und Z1000SX - Im Vergleichstest

    15. Aug 2019 — Drei Leiwande Sporttourer aus dem Hause Kawasaki, eine lange kurvenreiche Tour in den Bergen und gemischte Wetterverhältnisse. Ideale...

    Zum Testbericht
  • Kawasaki KX250 MX 2020

    Kawasaki KX250 MX 2020

    The Hulk is back - stronger than ever

    14. Aug 2019 — 2020 wird groß, zumindest wenn man sich die Viertelliter Crosser von Kawasaki genauer ansieht. Bei denen ist nämlich kein Stein auf...

    Zum Testbericht
  • Faszination 600 Supersport

    Faszination 600 Supersport

    Warum 600er fahren - wenn es auch 1000er gibt?

    13. Jul 2019 — Warum 600er fahren wenn es auch 1000er gibt? Im Sattel der Ninja ZX-6R wird nachgedacht. Machen 600er noch Sinn?

    Zum Testbericht
  • Kawasaki Z400 Test

    Kawasaki Z400 Test

    Superleichtes Nakedbike für die A2-Führerscheinklasse

    18. Mrz 2019 — Kawasaki bringt 2019 die neue Z400 als direkte Nachfolgerin der Z300 heraus. Ob das neueste Mitglied der Z-Familie genauso Einsteiger-freundlich...

    Zum Testbericht
Pfeil links Pfeil rechts