Fahrendes Motorrad

Suzuki V-Strom 650 Motorrad Occasion kaufen

(6)
Detailsuche

Die kleine V-Strom 650 ist nicht nur optisch durch den ausgeprägten Entenschnabel, die gestapelten Scheinwerfer und die umfangreichen Instrumente nahe an der grossen V-Strom 1000 dran. Die Ausstattung entspricht nämlich so gar nicht dem, was man unter" billigem Einstieg" versteht: Traktionskontrolle, quirliges Euro4-Triebwerk, harmonisches Fahrverhalten und noch zusätzliche Techno-Gadgets wie Low RPM Assist oder Suzuki Easy Start System. Der Preis hält sich zur Freude der Kundschaft in Grenzen. Zum Testbericht


  • quirliger, sparsamer Motor
  • ausgewogenes Fahrverhalten
  • guter Windschutz
  • Traktionskontrolle und ABS Serie
  • Optik im Stil der grossen Schwester
  • umfangreiche Armaturen mit Ganganzeige
  • 12 Volt-Steckdose im Cockpitbereich
  • guter Preis
  • Traktionskontrolle in Modus 2 sehr restriktiv
Fahrendes Motorrad

Einen kleinen Augenblick bitte,
die technischen Daten werden geladen...

Technische Daten Suzuki V-Strom 650 2020

Baujahr:
Motor und Antrieb
Motorbauart V
Zylinderzahl 2
Taktung 4-Takt
Ventile pro Zylinder 4
Ventilsteuerung DOHC
Kühlung flüssig
Hubraum 645 ccm
Bohrung 81 mm
Hub 62.6 mm
Leistung 71 PS
U/min bei Leistung 8800 U/min
Drehmoment 62 Nm
U/min bei Drehmoment 6500 U/min
Verdichtung 11.2
Gemischaufbereitung Einspritzung
Starter Elektro
Kupplung Mehrscheiben im Ölbad
Antrieb Kette
Getriebe Gangschaltung
Ganganzahl 6
A2-Drosselung möglich ja
Chassis
Rahmen Aluminium
Rahmenbauart Brücken
Lenkkopfwinkel 64 Grad
Nachlauf 110 mm
Fahrwerk vorne
Aufhängung Telegabel konvetionell
Durchmesser 43 mm
Federweg 150 mm
Einstellmöglichkeit Federvorspannung
Fahrwerk hinten
Aufhängung Zweiarmschwinge
Material Aluminium
Federbein Monofederbein
Aufnahme Umlenkung
Federweg 159 mm
Einstellmöglichkeit Federvorspannung
Bremsen vorne
Bauart Doppelscheibe
Durchmesser 310 mm
Kolben Zweikolben
Aufnahme Schwimmsattel
Bremsen hinten
Bauart Scheibe
Durchmesser 260 mm
Kolben Einkolben
Fahrassistenzsysteme
Assistenzsysteme ABS, Traktionskontrolle
Daten und Abmessungen
Reifenbreite vorne 110 mm
Reifenhöhe vorne 80 %
Reifendurchmesser vorne 19 Zoll
Reifenbreite hinten 150 mm
Reifenhöhe hinten 70 %
Reifendurchmesser hinten 17 Zoll
Länge 2275 mm
Breite 835 mm
Höhe 1405 mm
Radstand 1560 mm
Sitzhöhe von 815 mm
Sitzhöhe bis 855 mm
Gewicht fahrbereit (mit ABS) 213 kg
Tankinhalt 20 l
Führerscheinklassen A

Suzuki V-Strom 650

Seit dem Jahr 2004 wird die Suzuki V-Strom DL 650 als Reiseenduro produziert, um den direkten Wettbewerb mit Kawasaki KLV und BMW G 650 zu suchen. Bis heute wurde die Reiseenduro mehrfach überarbeitet, sodass seit 2007 ABS in Serie verbaut wird und ein geregelter Katalysator die Abgasnormen erfüllt. Als Antriebsaggregat wird die Suzuki V-Strom DL 650 ABS mit einem flüssigkeitsgekühlten V2-Zylindermotor ausgerüstet, welcher über einen Hubraum von 645 cm³ verfügt. Neben dem maximalen Drehmoment von 60 Nm ab 6.400 Touren entwickelt eineSuzuki V-Strom DL 650 ABS eine Leistung von 67 PS. Für viele Biker gilt die Reiseenduro als bequem zu fahrender Reisebegleiter. Egal ob auf der Landstrasse, im leichten Gelände oder für die Urlaubsreise auf der Autobahn, das sehr ausgewogene Fahrverhalten in Verbindung mit einer Reichweite von mind. 350 Kilometern ohne Tankstopp, stilisieren die Suzuki V-Strom DL 650 zu einem echten Allrounder. Insbesondere Suzuki V-Strom DL 650 Motorräder Occasionen mit dem ABS-Bremssystem sind auf dem Motorradmarkt sehr begehrt. Die gute Verarbeitung und eine hohe Zuverlässigkeit einer Suzuki V-Strom DL 650 Occasion unterstützen die guten Eigenschaften dieser Reiseenduro. Auf dieser Seite findest du das aktuelle Angebot aller Suzuki DL 650 V-Strom Occasionen, ob Tageszulassung, junge Occasion oder günstiges Schnäppchen, hier sollte das richtige dabei sein.

Sortierung

Suzuki Testberichte

  • Die Suzuki V-Strom 1050 XT im Reise-Enduro Vergleichs-Test 2020

    Die Suzuki V-Strom 1050 XT im Reise-Enduro Vergleichs-Test 2020

    Erfahrungen on- und off-road von 5 Testern

    6. Aug — Optisch haben wir die neue V-Strom mit ihrem an die legendäre DR-Big angelehnten Design ohnehin schon ins Herz geschlossen, aber wie...

    Zum Testbericht
  • Suzuki V-Strom 1050 XT - Erster Test mit Sozius 2020

    Suzuki V-Strom 1050 XT - Erster Test mit Sozius 2020

    Was kann die neue V-Strom im Zweierbetrieb?

    29. Mai — Über die Saison 2020 habe ich es mir zum Ziel gesetzt, alle unsere Reise-Enduro Dauertester mit Sozia zu bewegen. Wie sich Suzukis...

    Zum Testbericht
  • Suzuki V-Strom 1050 XT Erfahrungen

    Suzuki V-Strom 1050 XT Erfahrungen

    Komfortabler Freudenspender

    29. Apr — Die neue Suzuki V-Strom stellte uns schon im ersten Test zufrieden. Die Maschine wurde moderner und noch begehrenswerter. Doch die...

    Zum Testbericht
  • Suzuki V-Strom DL 1050 XT Test 2020

    Suzuki V-Strom DL 1050 XT Test 2020

    Schluss mit Understatement

    30. Jan — Zahlenspiele bzw. Modellbezeichnungen können schon verwirrend sein. 1.037 Kubik Hubraum hatte der Zweizylinder der Suzuki V-Strom DL...

    Zum Testbericht
  • Suzuki Virus 1000 R Umbau & Tuning Projekt

    Suzuki Virus 1000 R Umbau & Tuning Projekt

    Wir versichern: Der einzige Virus, den man sich gerne zulegt!

    18. Nov 2019 — Auf Basis der aktuellen Suzuki GSX-R 1000 R bauten wir im Zuge unseres TuneUp Projektes, nach Schweizer Vorbild, eine Suzuki Virus...

    Zum Testbericht
  • Suzuki V-Strom 1000 2019 Test

    Suzuki V-Strom 1000 2019 Test

    Angegraut oder immer noch aktuell?

    4. Okt 2019 — Seit 2002 ist die V-Strom 1000 ein massiver Fels in der Suzuki-Brandung. Egal welche Modelle kamen und gingen - die 1000er V-Strom...

    Zum Testbericht
  • Suzuki GSX-S750 35 kW A2 Test 2019

    Suzuki GSX-S750 35 kW A2 Test 2019

    Mörder Anrauch-Eisen für A2-Piloten

    3. Okt 2019 — Mit der GSXS 750 beweisen die Ingenieure bei Suzuki ihre Wertschätzung für uns A2-Fahrer. Nach anderen Herstellern wie Triumph, KTM...

    Zum Testbericht
  • Suzuki Virus II im Test auf der Landstraße

    Suzuki Virus II im Test auf der Landstraße

    Bereits infiziert oder noch nicht Probe gefahren?

    15. Mai 2019 — Pünktlich zur Swiss Moto hat Suzuki Switzerland die zweite Generation der legendären Virus an den Start geschoben. Ein radikales Power-Naked...

    Zum Testbericht
Pfeil links Pfeil rechts