Kawasaki Versys 650 2015

Kawasaki Versys 650 2015

Kleine Versys 5 PS stärker und 7 Kilo leichter

Mit der Versys entwarf Kawasaki vor einigen Jahren ein Konzept, das es auch heute noch so kein zweites Mal gibt. Flink wie eine Supermoto, vielseitig wie eine Bigenduro und cool wie ein Naked Bike. Wie ihre grosse Schwester Versys 1000 startet auch sie verjüngt, aufgefrischt und bestens ausgestattet in die Saison 2015.

Wenn ich so ein bisschen zurückdenke, waren es die Versys und die ER-6-Modelle, die mich davon überzeugt haben, dass ein Motorrad mit Parallel-Twin extrem viel Spass machen kann. Bei der Versys begeisterte mich vor allem der überraschend druckvolle Antritt und das direkte Ansprechverhalten des Motors. Nicht erwartet hätte ich auch die starken Supermoto-Gene in dem "versatilen" Fahrzeug. Obwohl 64 PS bei über 200 Kilogramm Gesamtgewicht nicht die Welt sind, brachte die agile Versys immer viel Spass in meinen unendlich tristen Büroalltag. Dass Kawasaki das etwas in Vergessenheit geratene Modell jetzt umfassend überarbeitet hat, freut mich deshalb sehr. Vor allem, weil man bei +5 PS und +3 Nm von einem deutlichen Leistungszuwachs sprechen kann.

Optisch war sie nie jedermanns Sache, und das wird auch so bleiben, obwohl man sich dazu entschlossen hat, die vertikal angeordneten Scheinwerfer - vormals abschätzig als Totenkopfscheinwerfer geschimpft - durch zwei parallele Lichteinheiten zu ersetzen. Damit nahmen die Designer die scharfkantige Formensprache der Ninja- und Z-Baureihen auf und verdeutlichen so den sportlichen Charakter anderer Baureihen mit Kawasaki-DNA. Die Japaner rücken ihre Modelle optisch näher zusammen, was ein stärkeres Bild der gesamte Palette nach aussen erzeugt. Ich vertraue darauf, dass die Versys auch fahrdynamisch nicht enttäuschen wird.

Technische Daten Kawasaki Versys 650 2015

Kawasaki Versys 650 2015: Max. Leistung: 51,0 kW (69 PS) / 8.500 min / Max. Drehmoment: 64,0 Nm / 7.000 min 209 kg

Kawasaki Versys 650 2014: Max. Leistung: 47 kW (64 PS) bei 8.000/min / Max. Drehmoment: 61 Nm / 6.800/min 216 kg

Neuerungen Kawasaki Versys 650 2015

NEU 649 cm3 flüssigkeitsgekühlter, Viertakt-Paralleltwin Mit dem kompakten Motor, der auf maximales Drehmoment im unteren und mittleren Drehzahlbereich abgestimmt ist, können Fahrer bei jeder Drehzahl Gas geben. Aktualisierungen sorgen für verbesserte Leistung bei hohen Drehzahlen und senken den Verbrauch. NEU Schmale, entspannte Fahrposition Der kompakte Motor und der schlanke Rahmen ergeben eine im Bereich der Knie und Füsse schmale Konstruktion. Versetzte Fussrasten sorgen für eine entspanntere Position, sodass der Fahrer einfach mehr Zeit im Sattel verbringen kann. NEU Grosser Tank Das grössere Volumen trägt zu der grösseren Reichweite bei. Der kurze Kraftstofftank bringt den Fahrer näher an den Lenker, wodurch die Kontrolle erleichtert wird. NEU Upside-down-Gabel Die 41-mm-Gabel mit langem Federweg und steifen Federn ist der Schlüssel zur aktiven Kontrolle der Gewichtsverteilung des Motorrads zwischen vorne und hinten. Durch getrennte Funktionen für jeden Holm können alle Einsteller zur einfachen Einstellung oben an der Gabel angeordnet werden. NEU Seitlich angeordnetes hinteres Monofederbein mit separatem Vorspannungseinsteller Die Hinterradfederung mit langem Federweg gleicht mühelos Strassenunebenheiten aus. Das hochwertige System ohne Strebe sorgt für ein direktes Gefühl und für Balance aus einfachem Handling und Fahrkomfort. Durch seinen neuen separaten Vorspannungseinsteller lässt das System sich einfach an Fahrten mit Sozius oder Gepäck anpassen. NEU 17-Zoll-Räder 17-Zoll-Räder vorne und hinten unterstützen das schnelle, sportliche Handling und ermöglichen die Verwendung unterschiedlichster Sportreifen. Die stärkeren Räder erhöhen ausserdem die Nutzlast. NEU Petal-Bremsscheiben Die drei Scheibenbremsen im Petal-Design sehen grossartig aus und liefern jede Menge Bremskraft. Neue Bremssättel, überarbeitete Hauptbremszylinder-Einstellungen, neues Bremsbelagmaterial und eine grössere 250-mm-Scheibe hinten sorgen für eine bessere Beherrschbarkeit, einen festeren Anfangsbiss und eine grössere Gesamtbremskraft. NEU Verringerte Vibration Wie die oberen, hinteren Motoraufhängungen mit Gummilagern sind die vorderen Motoraufhängungen ebenfalls gummigelagert. Gummilager für die Lenker- und Fussrastenhalterungen erhöhen den Fahrerkomfort zusätzlich. NEU Einstellbares Windschild Der grössere Windschild mit einem Verstellbereich von 60 mm kann ohne Werkzeug eingestellt werden, sodass der Fahrer seinen Wind- und Wetterschutz leicht individuell anpassen kann. NEU Höhere Nutzlast Der verstärkte Heckrahmen und die stärkeren Räder sorgen für eine höhere Nutzlast, sodass der Fahrer mehr transportieren kann. Durch den stärkeren Heckrahmen können Seitenkoffer und das Topcase gleichzeitig verwendet werden. NEU Schlichtes Befestigungssystem für Koffer Durch das überarbeitete Befestigungssystem für die Seitenkoffer werden diese besser integriert, und es wird gewährleistet, dass die Heckpartie des Bikes auch bei abgenommenen Koffern noch gut aussieht. NEU 47-Liter-Topcase als Zubehör

VIDEO: Alle Infos zu den neuen Kawasaki Versys Modellen:

Preis und Farben Kawasaki Versys 650 2015

  • Metallic Spark Black/Flat Ebony (Schwarz/Schwarz)
  • Pearl Stardust White (Weiss)
  • Pearl Shining Yellow (Gelb)

Der Preis der Kawasaki Versys 650 in Österreich und Deutschland wird in Kürze bekanntgegeben.

Weitere Kawasaki Neuheiten 2015:

Weitere Motorrad Neuheiten 2015:

Bericht vom 30.09.2014 | 41'609 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe deine Motorrad Occasion im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Kawasaki Versys 650 Motorräder

Weitere Kawasaki Versys 650 Motorräder
Weitere Neuheiten