Ducati Diavel Titanium 2015

Ducati Diavel Titanium 2015

Der extravagante Power-Cruiser in edler Titanium-Ausführung

Die Ducati Diavel ist ein extravagantes Motorrad, das sich nur sehr schwer in eine Kategorie einordnen lässt: Für einen Crusier zu sportlich, für ein Naked Bike aber doch zu sehr Cruiser. Egal, der Kundschaft gefällt vermutlich gerade diese Alleinstellung, die Diavel ist beliebter als so mancher Kritiker gerne hätte. Nun bringen die Italiener mit der Diavel Titanium eine noch edlere Version des Power-Cruisers.

Grundsätzlich ist es schon schwierig, die Firmenphilosophie von leichten und sportlichen Motorrädern bei einem mächtigen Cruiser mit 240er-Hinterreifen glaubwürdig zu vermitteln. Ducati ist es aber irgendwie doch ganz gut gelungen, die "dicke" Diavel noch als einigermassen sportlich hinzustellen. Zumindest ist sie der, mit Abstand sportlichste Cruiser, den es derzeit auf dem Markt gibt. Nun zeigen die Italiener eine weitere Version der extravaganten Diavel, die man allerdings mit grosser Wahrscheinlichkeit nicht allzu oft auf der Strasse treffen wird - von der Diavel Titanium wird es nur eine limitierte Auflage von 500 Stück geben.

Was nicht aus Titan ist, wird aus Karbon gemacht!

Natürlich bekommt jedes Modell eine edle Plakette mit der Seriennummer oben auf den Tank geheftet - der im Übrigen dem Namen des Modells alle Ehre macht, ist er doch aus edlem Titanium gefertigt. Ebenso die Scheinwerferverkleidung und teilweise die Beifahrer-Sitzbankabdeckung, der Rest ist aus nicht minder edlem Carbon. MIt dem "schwarzen Gold" wird auf der Diavel Titanium ohnehin fast schon verschwenderisch umgegangen: Speziell gestaltete Lufteinlässe an der Front, Kühlerabdeckungen, Windschild, Kotflügel vorne und hinten, Ritzelabdeckung und Tankverschluss-Bereich - alles aus edlem und teuren Carbon. Auch der, mit feinem Alcantara-Leder überzogene Sattel macht eindrucksvoll klar, dass es sich bei der Titanium-Variante ganz bestimmt nicht um eine abgespeckte Version handelt.

Leichtgewicht im Cruiser-Segment

Beim Gewicht wird durch das viele Titanium und Carbon aber sehr wohl abgespeckt, die Diavel Titanium liegt mit 205 Kilo exakt auf dem gleichen Level wie die, für einen Cruiser sensationell leichte Diavel Carbon. Da die Diavel Titanium technisch nicht weiter angetastet wird, werden also auch die Fahrleistungen der Diavel Carbon mit ihren 162 PS aus dem 1098er-Superbike-Triebwerk entsprechen. Ebenso wird die Titanium-Version über die elektronischen Gadgets wie Riding Modes, Traktionskontrolle DTC, Ride-by-wire und ein modernes ABS verfügen. Über den Preis ist bislang noch nichts bekannt, er wird aber noch weit höher sein, als bei der Diavel Carbon - Schönheit muss man eben teur bezahlen!

Alle Ducati-Neuheiten 2015

Autor

Bericht vom 03.11.2014 | 19'161 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe deine Motorrad Occasion im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Ducati Motorrad Occasionen

Weitere Ducati Motorrad Occasionen
Weitere Neuheiten