Harley Livewire in Europa

Harley Livewire in Europa

Elektro-Harley erstmals live in Europa zu sehen

„Das Project LiveWire ist wie die erste E-Gitarre – nicht wie ein E-Auto“, meint Mark-Hans Richer, Senior Vice President and Chief Marketing Officer, Harley-Davidson Motor Company. Wir haben mit Marketingleiter Mike Johnstone über die E-Harley gesprochen.

Im Juni 2014 unterrichtete die Motor Company die Weltöffentlichkeit davon, dass Harley-Davidson sein erstes elektrisch angetriebenes Motorrad entwickelt hat – jetzt war die LiveWire erstmals in Europa auf der Motorradmesse in Mailand zu sehen.

Dabei handelt es sich nicht mehr um einen Prototypen, sondern einen von mehreren betriebsfähigen, einzeln gefertigten Exemplaren, die dazu verwendet werden, die Erwartungen der Kunden an eine elektrisch angetriebene Harley-Davidson zu ermitteln. Im Rahmen der Project LiveWire Experience stehen die Maschinen derzeit Kunden in den USA für Probefahrten zur Verfügung. Auf der Probefahrt-Tour, die mit einem Trip über die Route 66 begann, werden bis zum Jahresende mehr als 30 Harley-Davidson Händlerstützpunkte besucht. 2015 wird die Project LiveWire Experience nicht nur in den USA weitergehen, auch Kanada, Asien und Europa werden dann mit von der Partie sein.

Testbericht Harley Davidson Livewire 2015

Natürlich wird auch 1000PS so bald wie möglich einen ersten Test mit Video online bringen, Marketingleiter Mike Johnstone versprach uns prioritäre Behandlung und einen Platz ganz oben auf der Liste der Testfahrten. Wir sind sehr gespannt, wie sich eine Harley ohne V2-Gebrabbel und Vibrationen anfühlt uns fährt. Ob und wann die Project LiveWire Bikes in Serienreife den Weg in den Verkauf finden, hängt von dem Feedback ab, das die Kunden bei der Project LiveWire Experience abgeben.

Bericht vom 10.11.2014 | 11'912 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe deine Motorrad Occasion im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Harley-Davidson Motorrad Occasionen

Weitere Harley-Davidson Motorrad Occasionen
Weitere Neuheiten