Yamaha Yard Built 2015 - 2

Yamaha Yard Built 2015 - 2

Yamaha XV950 The Face

Yamaha Yard Built steht für Echtheit, Emotionen und Erfindergeist. Drei neue Projekte mit Customizern aus Italien, Deutschland und Japan huldigen dem Zeitalter, als das Motorrad noch kein Gebrauchsobjekt war, sondern eine Lebenseinstellung.

Yard Built XV950 The Face by Kingston Customs

Yamaha selbst klassifiziert den Umbau von Dirk Oehlerking von Kingston Customs als Café Bob, der erste seiner Art in der illustren Yamaha Yard Built Reihe. »Das Ergebnis hat uns wirklich beeindruckt,« kommentiert Shun Miyazawa, Product Manager von Yamaha Motor Europe das Bike. Das Besondere an dieser XV950? Der Aufwand hielt sich in Relation zum beeindruckenden Ergebnis in Grenzen, denn nichts wurde geflext oder geschweisst, im Gegenteil. Sämtliche Teile werden für jedermann und -frau verfügbar sein.

Die Gestaltung und Fertigung vieler anderer Komponenten geschah bei Kingston Customs: So zum Beispiel die Aufnahmen für die Fussrasten und Tachometer sowie der Fussbrems- und Schalthebel und nicht zuletzt der kleine Windabweiser, der aus einem MX-Visier entstand.

Lenker und Bremsleitungen stammen von LSL, die Blinker und Griffe von Motogadget, das Rücklicht von Highsider und die YZ/WR-Fussrasten aus dem Yamaha-Programm. Die XV steht auf Shinko Weisswandreifen und Kingston Customs modifizierte die Federung. Ein Megaphon Schalldämpfer sorgt für Look und Sound. Abgerundet wird die Yard Built durch eine coole Lackierung mit sportiven Yamaha Design Elementen.

Bericht vom 13.08.2015 | 7'758 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe deine Motorrad Occasion im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Yamaha Motorrad Occasionen

Weitere Yamaha Motorrad Occasionen
Weitere Neuheiten