Triumph Tiger 1050 Sport 2016

Triumph Tiger 1050 Sport 2016

Noch eine Triumph Neuheit 2016: Die sportlichste Tiger

Neue Triumph Tiger 1050 Sport 2016 mit dem Motor aus der Speed Triple. Nachgeschärft und präzisiert. Fahrmodi Rain, Road und Sport, Traktionskontrolle, Anti-Hopping-Kupplung, Tempomat...

Ich habe sie schwer unterschätzt. Als uns Triumph die Tiger Sport freundlicherweise ins Büro lieferte, wirkte sie im Kreise anaboler Auswüchse der Zweiradspezies wie das kleine, schwächliche Schwesterchen. Nach der Leistungsexplosion im Enduro-Segment waren 125 PS plötzlich nichts mehr und auch technisch schien die Tiger etwas in die Jahre gekommen. Wie schön, dass Zahlen und Fakten im echten Leben nur mehr die Hälfte wert sind.

Neuer Motor der Triumph 1050 Tiger Sport 2016

Die neueste Generation des charakterstarken TRIUMPH Triple-Antriebs mit 1.050 Kubik wurde in fast allen relevanten Teilen umfassend überarbeitet und kommt nun neben der Naked-Biked-Ikone Speed Triple auch in der neuen Tiger Sport zum Einsatz. Die Kraftzentrale der 2016er „Sport“ bietet eine deutlich verbesserte Drehmoment- und Leistungsabgabe in allen Drehzahlbereichen. In Verbindung mit dem neuen Ride-by-wire System wollen die Entwicklungsingenieure auch bei der Gasannahme in den unterschiedlichen Lastzuständen ein spürbares Plus erzielen. In Kombination mit einer neuen Auspuffanlage, die eine deutlich verbesserte Durchflussrate realisieren soll, konnte angeblich auch der Verbrauch spürbar gesenkt und ganz nebenbei der Sound verbessert werden.

Fahrassistenzsysteme der Triumph Tiger 1050 Sport 2016

In Kombination mit der neuen Ride-by-wire-Steuerung der Drosselklappen und der damit verbundenen neuen Motorsteuerung kommt die Tiger Sport mit einem umfassendes Paket an aufeinander abgestimmten Assistenzsystemen, die allesamt auf bestmögliche Unterstützung des Fahrers und maximalen Fahrspass ausgelegt wurden. So werden über die drei Fahrmodi „Rain“, „Road“ und „Sport“ sowohl das Ansprechverhalten des Motors als auch die Einstellung der Traktionskontrolle anhand der dafür passenden Parameter gesteuert. Ein weiterer wichtiger Baustein in Sachen Kontrolle ist die neue Anti-Hopping-Kupplung der Tiger Sport – sie sorgt für geringere Handkräfte und bessere Dosierung und vermindert Reaktionen aus dem Antriebsstrang. Ergänzt wird dieses Technikpaket durch einen Tempomat, ein echtes Komfort-Plus nicht nur bei langen Autobahnfahrten.

Design Triumph Tiger 1050 Sport 2016

Die neue Street-Enduro von TRIUMPH besticht nicht nur mit einem komplett neuen Technik-Paket, die Entwickler der englischen Traditionsmarke haben der Tiger Sport auch ein neues Styling verpasst. Mit den geänderten Verkleidungsteilen inklusive einer aufwändig gestalteten, einhändig einstellbaren Windschutzscheibe gewinnt das Motorrad weiter an dynamischer Ausstrahlung und bietet zudem einen besseren Wind- und Wetterschutz für den Fahrer. Hinzu kommen zahlreiche Details, die vom TRIUMPH-Team weiter aufgewertet wurden.

An erster Stelle ist hier das neu gestaltete Cockpit-Panel zu nennen, das neben verbesserten, übersichtlicheren Anzeigen nun auch mit zwei Trip-Computern und einer deutlich verbesserten „Live“-Tankanzeige punktet. Die verschiedenen Funktionen lassen sich nun bequem über einen Lenkerschalter abrufen. Überarbeitete Fussrasten sorgen für ein Plus in Sachen Halt und Sitzposition. Nicht zuletzt wurden die Motordeckel und Rückspiegel neu gestaltet und der Felgenaufnahme der Einarmschwinge eine aufwändig CNC-gefräste Aluminiumabdeckung spendiert.

Farben Triumph Tiger 1050 Sport 2016

Zwei neue Farben stehen zur Wahl: Matt Jet Black mit neongelben Details und Aluminium Silver mit roten Details.

Triumph Neuheiten 2016:

Bericht vom 11.02.2016 | 33'582 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe deine Motorrad Occasion im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Triumph Motorrad Occasionen

Weitere Triumph Motorrad Occasionen
Weitere Neuheiten