Modellpflege für die Montesa Cota 300RR

Modellpflege für die Montesa Cota 300RR

zahlreiche Detailverbesserungen am Bike des Weltmeisters

Die exklusiv für den Rennsport ausgelegte Montesa Cota 300RR wurde für das Jahr 2017 weiter optimiert. Das neue Modell wird beim Trial GP in Italien, bei dem sich Toni Bou die Chance bietet, seinen 20. WM Titel zu erobern, erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.

Die erst letztes Jahr neu vorgestellte Cota 300RR glänzt als rennsportorientierte Erweiterung der Honda Montesa-Modellpalette und ist speziell auf die Bedürfnisse ambitionierter Trialfahrer zugeschnitten. Die Modellpflegemassnahmen für 2017 machen die Cota 300RR noch kompetitiver.

Die neue Montesa Cota 300RR erfüllt die EURO4-Abgasnorm. Der bewährte Einzylinder-Viertaktmotor, der auch die Honda WM-Werksmaschinen antreibt, kommt weiterhin zum Einsatz. Die elektronischen Steuereinheit (ECU) der 2017er Cota 300RR bietet ein noch feiner abgestimmtes Mapping. Dies wirkt sich speziell im unteren und mittleren Drehzahlbereich positiv aus und trägt wesentlich dazu bei, die Motorcharakteristik und die Leistungsentfaltung angenehm füllig zu gestalten. Weiters wurde die Motorcharakteristik durch den Einsatz von nun drei anstatt zwei Kolbenringen verbessert. Diese Modifikation trägt zu einer optimierten Abdichtung der Zylinderlaufbahn und damit erhöhter Zuverlässigkeit bei.

Auch das Kolbendesign wurde überarbeitet. Der Kolbenboden weist nun eine flachere Form auf, die die Verbrennung bei niedrigen Drehzahlen noch effizienter gestaltet. Weil gleichzeitig das Kolbengewicht reduziert werden konnte, läuft der Einzylinder Viertakter noch ruhiger und vibrationsärmer. Aber nicht nur am Kolben, auch am Zylinder wurden Modifikationen vorgenommen, die einer möglichst effizienten Verbrennung zu Gute kommen.

Die Dämpfung der TECH Teleskopgabel wurde verbessert und absorbiert leichte Unebenheiten ebenso wie harte Schläge noch effizienter. Das Setup der neuen Cota 300 RR wurde ebenso erneuert. Das optimierte Dämpfungs-Innenleben und das neue Setting tragen zu einen besserem Fahrverhalten bei, das von Stabilität, leichtem Handling und optimierter Traktion gekennzeichnet ist und für eine erfolgreiche Wettbewerbsmaschine benötigt wird. Die Halterungen der Auspuffanlage wurden verstärkt um eine noch stabilere Aufhängung zu gewährleisten. Das Bremspedal wurde gekürzt, um ein noch optimaleres Hebelverhältnis erzielen zu können und damit dem Fahrer noch mehr Bewegungsfreiheit zu bieten. Das neue Modell wurde vergangenes Wochenende im Paddockbereich des Trial GP in Italien erstmals öffentlich ausgestellt.

Bericht vom 06.09.2016 | 10'593 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe deine Motorrad Occasion im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Motorrad Occasionen

Alle Motorrad Occasionen
Weitere Neuheiten