KTM Freeride 250 F

KTM Freeride 250 F

Freeride mit 250er DOHC 4-Takter und unter 99 kg

Die neu vorgestellte KTM FREERIDE 250 F repräsentiert mit ihrem hochmodernen 250-ccm-4-Takt-Motor mit doppelten, obenliegenden Nockenwellen, welcher alle Vorteile der mit Verbrennungsmotoren bestückten Vorgängermodelle in sich vereint, die konsequente Weiterführung der ultradynamischen und erfolgreichen FREERIDE-Reihe.

Die neu vorgestellte KTM FREERIDE 250 F repräsentiert mit ihrem hochmodernen 250-ccm-4-Takt-Motor mit doppelten, obenliegenden Nockenwellen, welcher alle Vorteile der mit Verbrennungsmotoren bestückten Vorgängermodelle in sich vereint, die konsequente Weiterführung der ultradynamischen und erfolgreichen FREERIDE-Reihe.

Dieses vielseitige Motorrad besitzt einen überarbeiteten Verbundrahmen und ein schlankes Bodywork mit einem neuen Kotflügel und einer neuen Scheinwerfermaske. Ihre Optik harmoniert so perfekt mit ihrem sportlichen Charakter, der von ihrem extrem geringen Gewicht von weniger als 99 kg noch aufgewertet wird. Dieses Bike ist in der Lage, herausforderndes und unbekanntes Offroad-Terrain zu erkunden, ohne dabei übermässig laut zu sein. Seine vertrauenerweckende Leistungsentfaltung und komfortable, niedrige Sitzhöhe machen es zum ultimativen Allrounder auf Fun-Trails sowie beim Trial- und Enduro-Fahren.

20 mm kürzerer und leichterer Motor

Die voll homologierte KTM FREERIDE 250 F kommt mit einer hochwertigen Federung vom Typ WP Xplor daher, was sie zu einer ungemein wendigen und grossartigen Wahl für Offroad-Neueinsteiger und Fahrer macht, die nach einer Alternative zu konventionellen Trial- und Enduro-Bikes suchen. Ihre drehmomentstarke Leistungscharakteristik und verbesserte Massenzentralisierung, welche auf das Konto des gegenüber den Vorgängermodellen kompakteren, leichteren und um 20 mm kürzeren 250-ccm-Motors geht, garantieren, dass die völlig neue KTM FREERIDE 250 F auch weiterhin die Messlatte für maximale Vielseitigkeit im Gelände darstellt.

Die neu vorgestellte KTM FREERIDE 250 F repräsentiert mit ihrem hochmodernen 250-ccm-4-Takt-Motor mit doppelten, obenliegenden Nockenwellen, welcher alle Vorteile der mit Verbrennungsmotoren bestückten Vorgängermodelle in sich vereint, die konsequente Weiterführung der ultradynamischen und erfolgreichen FREERIDE-Reihe.

Trial wie Enduro

„Die KTM FREERIDE 250 F ist die ultimative Spassmaschine. Sie hat wirklich was drauf und ist unglaublich wendig, nicht zuletzt wegen ihres neuen 250-ccm-4-Takt-Motors, welcher alle Vorteile der Vorgängermodelle in einem überarbeiteten und leichteren Fahrwerk in sich vereint. Dank ihres verbesserten Handlings, der Federung vom Typ WP Xplor und einer geschmeidigen, linearen Leistungsentfaltung war es für uns ein Riesenspass, die neue KTM FREERIDE 250 F während ihrer Entwicklung für das Modelljahr 2018 über Trial-Hindernisse zu dirigieren und ihr in Enduro-Gelände oder auf dem Weg zur Arbeit die Sporen zu geben. Sie ist der perfekte Allrounder mit einer Extraportion Spass“, so Joachim Sauer vom KTM Product Marketing Offroad.

In wahrer READY TO RACE-Manier bietet KTM seinen Fans dazu passende KTM PowerParts und KTM PowerWear mit einer breiten Palette an Bekleidung, Teilen und Zubehör. Um die Freeride-Erfahrung noch intensiver zu machen, offeriert KTM eine ganze Reihe speziell für die FREERIDE-Modelle entwickelter KTM PowerParts. Das Bike mit KTM PowerParts bestückt und von Kopf bis Fuss in KTM PowerWear mit hochwertigen Schutzelementen gekleidet, können Fahrer jede Fahrt vollkommen unbeschwert in Angriff nehmen.

Bericht vom 12.09.2017 | 5'837 Aufrufe

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Weitere Motorräder
Weitere Neuheiten