BMW Concept 9cento

BMW Concept 9cento

Coole BMW-Studie am Concorso d´Eleganza

Auf dem diesjährigen Concorso d’Eleganza Villa d’Este gab BMW einen Ausblick darauf, wie ein neues Adventure Sport-Modell aussehen könnte: Das BMW Motorrad Concept 9cento (gesprochen: nove cento) soll Emotion und Performance mit Abenteuerlust, Agilität und Fahrspass zu einem Sport-Tourer verbinden. Egal ob Autobahnen, Alpenpässe oder kleine Gassen durch abgelegene Dörfer – die 9cento könnte die Idealbesetzung für eine spontane Reise an den Comer See, die Landschaft drum herum und auch weit darüber hinaus sein.

Das BMW Motorrad Concept 9cento vermittelt mit seiner kompakten Silhouette auf den ersten Blick Agilität und Leichtigkeit. Die Proportionen laden geradezu dazu ein, aufzusteigen und loszufahren. Die sportliche Grundgestik mit viel Volumen nahe dem Vorderrad und dem hohen kurzen Heck verspricht Fahrspass bei wendigem Handling. Die markante Formensprache von Verkleidung, Tank und Rahmen lenkt den Fokus weiter dynamisch in Fahrtrichtung. Dabei kommt die dreidimensionale Modellierung des Tankbereichs durch den reflektierenden Chrom-Effektlack besonders gut zur Geltung. Das schwebende Panel der Seitenverkleidung in Pure Metal Silver ist typisch für das Adventure Sport- Segment und hat einen hohen Wiedererkennungswert. Die Fräsrichtung auf allen Aluminiumteilen wie dem Tank-Mittelcover, dem Heckträger und der Halterung der Fussrasten weist zum Vorderrad. Diese feinrillige Oberflächenstruktur ist erst beim genaueren Betrachten erkennbar und wirkt wie ein topografisches Höhenrelief.

Leichtbau für mehr Agilität und Dynamik

Das Fahrwerk ist optimal für Tourenfahrten ausgelegt. Die langen Federwege bringen Fahrkomfort und lassen das Bike leichtfüssig wirken. Windschild und Verkleidung sorgen für angemessenen Wind- und Wetterschutz. Die ergonomische Bedienung und die relativ niedrige, aufrechte Sitzposition sind zwei weitere entscheidende Faktoren für ungetrübten Fahrspass über lange Strecken. Das Rahmendreieck des BMW Motorrad Concept 9cento ist mit CFK-Vlies verstärkt und bringt nicht nur Pluspunkte für ein geringes Gesamtgewicht, sondern führt auch die dreidimensionale Gestaltung der Frontverkleidung in den Aluminium-Heckträger über. Dieser gefräste Heckträger ist ebenfalls konsequent auf Gewichtsreduktion getrimmt und besteht lediglich aus der erforderlichen Tragestruktur. Der sichtbare Durchbruch zwischen Rahmendreieck und Sitzfläche unterstreicht das Leichtbauprinzip zusätzlich.

Innovatives Koffersystem garantiert hohe Flexibilität

Besonderes Highlight des BMW Motorrad Concept 9cento ist das innovative Stauraumkonzept bestehend aus einem anklippbaren Kofferelement. Der Doppelkoffer bietet nicht nur Stauraum, sondern erweitert auch die Sitzfläche für den Sozius. Bei Bedarf wird es in den Heckträger von oben eingehängt, während ein starker Elektromagnet im unteren Bereich des Heckträgers das Element sicher fixiert. Dieses System ermöglicht zwei funktionale Ausprägungen des gleichen Fahrzeugs: Ohne Koffer ist das BMW Motorrad Concept 9cento maximal agil und optimal für die fahrspassorientierten Bedürfnisse des Fahrers ausgeprägt. Mit den Koffern hingegen verwandelt sich das Concept Bike zu einem Tourenfahrzeug auch für zwei Personen. Das Koffersystem integriert sich harmonisch in die Formensprache des Concept Bikes und spiegelt den hohen, ganzheitlichen Anspruch von BMW Motorrad Design wider.

Front und Heck mit markanter Leuchtensignatur

Auch die schmale Frontsilhouette verspricht Wendigkeit und Agilität. Dabei greift die charakterstarke Frontpartie des BMW Motorrad Concept 9cento bewusst Merkmale des Adventure-Sport Segments auf und interpretiert sie in einer eigenständigen Variation. Der Scheinwerfer zeigt ein modernes Erscheinungsbild mit zwei symmetrischen Leuchten-Elementen. Jedes der beiden Elemente besitzt im unteren Bereich ein ikonisches LED-Tagfahrlicht in Form von einer dynamischen, flachen U-Form. Darüber sorgen zwei kompakte LED-Linsen pro Seite für Abblend- und Fernlicht. So entsteht eine markante Lichtsignatur, die das Concept Bike bei Tag und Nacht sofort als ein BMW Motorrad erkennbar macht. Ebenso charakteristisch wie die Frontleuchten sind auch die Heckleuchten ausgeführt: die beiden LED-Elemente sind unter der Sitzfläche integriert und zeigen das bereits von BMW Motorrad Design bekannte Motiv der beiden zugewandten C-Formen in technischer Optik. Damit fügen sie sich optimal in die schmal und ausdefinierte Hecksilhouette ein, die reduziert auf das Wesentliche das Konzept der BMW Motorrad Concept 9cento unterstreicht.

Autor

Bericht vom 28.05.2018 | 15'216 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe deine Motorrad Occasion im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

BMW Motorrad Occasionen

Weitere BMW Motorrad Occasionen
Weitere Neuheiten