KTM 300 SMC-R Supermoto Umbau

KTM 300 SMC-R Supermoto Umbau

Zweitakt Supermoto

Ein Kindheitstraum wird wahr. Eine 2-Takt Supermoto mit rund 60 PS und 17" Felgen steht als Testobjekt bereit. Die federleichte Maschine sorgt für Begeisterung aber auch für Angst und Schrecken.

Das Angebot an neuen Supermotos war der 1000PS Crew einfach nicht gross genug. Also haben wir uns einfach unser Traumbike bei der Firma KTM Hauthaler in Salzburg bestellt. Die erfahrene Crew kennen wir seit fast 2 Jahrzehnten und sie freuten sich ebenfalls auf das irre Projekt. Als Basis wählten wir eine aktuelle KTM 300 EXC TPI. Die Zweitakt-Enduro der letzten Generation ist bereits mit Einspritzung ausgestattet. Das war für das Projekt insofern wichtig, da wir die Maschine auch für Alpenpässe einsetzen werden. Dort muss die 2-Takt Maschine grosse Höhendifferenzen überwinden und auf das allseits beliebte "Umdüsen" haben wir offen gesagt wenig Lust. Ganz nebenbei wird auch die Geruchsbelästigung für all jene Menschen reduziert, welche dem blauen Duft nicht wirklich positiv gegenüber stehen. Denn bei der aktuellen Maschine wird auch die Ölzufuhr elektronisch geregelt und so kann das Mischungsverhältnis optimiert werden.

2 Takt Supermoto als Serienmotorrad?

Klarerweise wird ein solches Motorrad von KTM selbst so nicht als Serienmotorrad angeboten. Wirklich sinnvoll ist es auch nicht, da macht es bestimmt mehr Sinn in Zukunft auch Supermotos auf Basis vom aktuellen 390er 4 Takt Motor oder mit der letzten Evo-Stufe vom aktuellen 690er Einzylinder anzubieten. Im Alltag präsentiert sich die 2 Takt Supermoto natürlich als totales Liebhaberfahrzeug. Die Serviceintervalle für Getriebeölwechsel sind kurz und das Antriebsaggregat ist auf einen Betrieb auf der Strasse ganz klar deplatziert. Längere Vollgasstrecken wird der mager laufende Motor vermutlich nicht überleben und auch das Getriebe wird unter dem fehlenden Hinterrad-Ruckdämpfer leiden. Doch als Sechstmotorrad in der Garage eines Liebhabers wird es ein gepflegtes Dasein fristen. Die geplanten Strecken sind kurz und kurvenreich, lange Vollgasstrecken sind nicht geplant und im Sattel sitzen ausnahmslos technisch interessierte und verständnisvolle Piloten. Doch die Maschine hat ihren Reiz und ihre Vorteile.

Handlingwunder und Beschleunigungsinferno

Die Maschine stellt in Sachen Handling alle bisher getesteten Bikes klar in den Schatten. Auch andere Supermotos haben in dieser Disziplin gegen die federleichte Maschine keine Chance. Das Bike punktet ja nicht bloss mit niedrigem Gewicht sondern auch mit sehr leichten rotierenden Massen. Im direkten Vergleich fühlt sich eine 701er Husky fasst ein bisschen träge und schwerfällig an. Damit macht die Maschine auf engstem Terrain oder auf unübersichtlichen Strecken die meiste Freude. Das Ansprechverhalten vom Motor ist überraschenderweise richtig gut und die Power lässt sich toll dosieren. Gewöhnungsbedürftig ist hier nur die irre Drehfreudigkeit. Auch hier gibt es quasi keine Gegner. Die Maschine ist somit am Ausgang von engen Kurven eine echte Macht. Im Sattel jedoch muss man sehr diszipliniert sein. Ausrasten geht nicht! Man muss ständig konzentriert und mit straffer Körperspannung im Sattel sitzen. Die Neigung zum Wheely ist omnipräsent und ist am Anfang faszinierend dann aber eine immer grösser werdende Herausforderung für Körper und Geist.

Umbaumassnahmen KTM 300 SMC-R 1000PS Edition

Bauteil Hersteller Modell Link
Felgen Kite 17" Elite tubeless http://bit.ly/kiteradsatz
Bremsen SM Racing Kit Motomaster Kit SM Racing 320mm http://bit.ly/motomasterkit
Bremspumpe Magura HC3 Black http://bit.ly/magurahc3bremse
Lenker Magura X-Line "SX" Black http://bit.ly/maguralenker
Krümmer FMF Factory Fattyhttp://bit.ly/fmfkrümmer
Endschalldämpfer FMF Titanium Powercore 2.1 http://bit.ly/fmfendschalldämpfer
Gabelbrücken Neken Standard mit Offset 22 mm http://bit.ly/nekengabelbrücke
Schalthebel Moose Racing Forged Shift Leaver, Orange http://bit.ly/mooseracing
Bremshebel Moose Racing Forged Brake Pedal, Orange http://bit.ly/mooseracing
Kettenblatt Moose Racing Dual Sprocket Orange http://bit.ly/mooseracing
Dekorkit Blackbird Racing Individual KTM EXC 300 tpi http://bit.ly/blackbirdracing
Reifen Continental ContiAttack SM Evo http://bit.ly/contiattacksmevo

Hier alle Details zu den verbauten Teilen. Ein grosser Dank geht dabei an unseren Partner Parts Europe, welcher uns tatkräftig bei der Auswahl der richtigen Komponenten unterstütz hat.

Die nächsten Schritte

Aktuell sind wir noch mit dem viel zu weichen Serienfahrwerk der Enduro unterwegs. Hier sind wir auf der Suche nach einem straffen Sportfahrwerk um die Möglichkeiten der Spassmaschine besser auszukosten. Hier gibt es verschiedene Lösungsansätze die von teuer bis sehr teuer reichen. Bleibt dran! Aktuelle Aktivitäten mit der Maschine kann man hier auf Instagram verfolgen. => #ktm300smcr

KTM 300 SMC-R 1000PS Edition

Bericht vom 13.08.2018 | 17'130 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe deine Motorrad Occasion im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

KTM Motorrad Occasionen

Weitere KTM Motorrad Occasionen
Weitere Neuheiten