GasGas Enduro 2019

GasGas Enduro 2019

Die GasGas EC Palette im 2019er Setup

Nach dem grossen Wurf im letzten Jahr beschränkt man sich bei den GasGas Enduros 2019 auf Detailänderungen.

Nach wirtschaftlich sehr schweren Jahren, in denen die Zukunft von GasGas mehr als ungewiss schien, gelang den Spaniern mit dem Modelljahr 2018 ein grosser Wurf. Nahezu das ganze Motorrad wurde einer Verjüngungskur unterzogen. So wurde das Herzstück, der Motor, deutlich stärker und ein grosses Augenmerk auf die Thermodynamik gelegt. Der komplett neue Rahmen wurde deutlich leichter und schmaler was ein Plus in Sachen Wendigkeit zur Folge hat. Den grössten Schritt vorwärts machten die Spanier allerdings in Punkto Fahrwerk. So verabschiedete man sich von Marzocchi, Reiger, Sachs und Co und setzt stattdessen auf japanische Präzizionsarbeit aus dem Hause KYB.

Relativ logisch also, dass nach so einem revolutionären Jahrgang wie dem 2018er die Folgejahre etwas leiser voranschreiten. Die Neuerungen des 2019er Modelljahrs hier auf einen Blick:

Rahmen:

  • neuer Lenker mit 28,6mm Durchmesser ohne Mittelrolle
  • neue Griffe
  • neue Griffschützer

Motor:

  • überarbeiteter Zylinderkopf für eine bessere thermodynamik und eine lineareres Drehmoment

Bodywork:

  • neue Grafik für 2019
  • rote Fahrwerksprotektoren
  • überarbeite Seitenteile für eine bessere Passform

Elektrik:

  • neuer Sun/Rain Mapswitch Schalter sorgt für optimale Traktion bei jedem Wetter
  • überarbeite Startereinheit
  • neue Displayhalterung

Die EC Modelle von GasGas sind mit Motoren von 200, 250 und 300 Kubikzentimeter Hubraum verfügbar. Die Preise in Österreich (imklusive Nova und 20%Mwst) starten ab 8.750€ für die EC 200 Racing und gehen bis zu 8.999€ für die GasGas EC 300 Rancing.

Alle Enduro Neuheiten 2019

Bericht vom 28.08.2018 | 13'330 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe deine Motorrad Occasion im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Enduro Motorrad Occasionen

Weitere Enduro Motorrad Occasionen
Weitere Neuheiten