Ducati Panigale V2 - Weiterentwicklung der 959

Ducati Panigale V2 - Weiterentwicklung der 959

Die kleine Schwester, die der V4 ordentlich einheizt

Die Panigale mit Zweizylindermotor wurde grundlegend überarbeitet und in Panigale V2 umbenannt. Sie erhielt ein neues Design und verfügt über eine hochentwickelte Elektronik. Eine verbesserte Ergonomie und die geänderte Fahrwerksabstimmung erhöhen sowohl den Fahrkomfort als auch das Sportpotential und machen die Panigale angenehmer und benutzerfreundlicher denn je. Der 955cm3 grossen Superquadro Motor ist das neue Herzstück.

Ducati Panigale V2 - Design

Die grossflächige Verkleidung umschliesst den Monocoque-Rahmen eng und unterstreicht die Kompaktheit des Superquadro Motors. Dadurch wird optisch ein Motorrad geschaffen, das stark komprimiert und weniger Respekt einflössend wirkt als die Panigale V4. Weitere wichtige Merkmale des Panigale V2 Looks sind die Einarmschwinge und der neue Auspuff mit extrem kompaktem Under-Engine-Schalldämpfer und rechtsseitigen Endrohr. Die klaren Linien – typisch für Ducati Superbikes – werden durch die traditionelle Lackierung in Ducati Red und die schwarzen 5-Speichen-Räder im V4-Design noch verstärkt.

Ducati Panigale V2 - Fahrwerk

Die Panigale V2 ist dank Fahrwerksmodifikationen in Kombination mit den neuen Pirelli Diablo Rosso Corsa II-Reifen intuitiver, agiler und spassiger zu fahren. Zudem verbessert die neue Abstimmung des Fahrwerks den Komfort im Strassenbetrieb.

Front: Die Showa Big Piston Fork (BPF) 43mm verbessert das Ansprechverhalten bei geringer Federgeschwindigkeit, stellt eine gute Ölzufuhr der Dämfungsventile sicher und reduziert die für die Druck- und Zugstufendämpfung erforderliche Flüssigkeitsmenge. Dies führt zu einer verbesserten Dämpfungsleistung und einer erheblichen Gewichtseinsparung im Vergleich zu herkömmlichen Gabeltypen. Ein Sachs-Lenkungsdämpfer vervollständigt die Ausstattung an der Fahrzeugfront.

Heck: Die Hinterraddämpfung übernimmt ein komplett einstellbares Sachs-Federbein, das über eine progressive Anlenkung mit der Einarmschwinge verbunden ist. Der Stossdämpfer ist seitlich montiert, so dass die Einstellventile für Zug- und Druckstufendämpfung sowie die Federvorspannung sehr leicht zugänglich sind.

Ducati Panigale V2 - Motor

Der jetzt Euro 5-konforme 955 cm3 grosse Superquadro Motor liefert im Vergleich zur 959 Panigale noch mehr Leistung (+5 PS) und Drehmoment (+2 Nm). Mit einer maximalen Leistung von 155 PS bei 10.750 U/min und einem maximalen Drehmoment von 104 Nm bei 9.000 U/min bleibt der Superquadro auch mit Euro 5 seinem Naturell treu: sehr benutzerfreundlich auf der Strasse, kraftvoll – gleichwohl einfach beherrschbar – auf der Rennstrecke. Das Leistungsplus resultiert im Wesentlichen aus der Verwendung neuer Einspritzdüsen (zwei pro Zylinder, eine vor und eine hinter der Drosselklappe, grösser, neuer Einspritzwinkel) und den neuen Einlasskanälen, die bei gleichbleibendem Durchlass weniger Staudruck erzeugen und damit die Ansaugleistung erhöhen. Die Abmessungen der ovalen Drosselklappe sind unverändert bei einem äquivalenten Durchmesser von 62 mm. Die Steuerung der Drosselklappen erfolgt unabhängig voneinander durch ein Ride-by-Wire-System. Das Verdichtungsverhältnis beträgt 12,5:1. Der Hubraum von 955 cm3 ergibt sich aus einem Hub von 60,8 mm und einer Bohrung von 100 mm. Dieses Hub-Bohrungs-Verhältnis ist die perfekte Kombination für Drehfreude und Durchzugskraft. Eine Bohrung von 100 mm ermöglicht grosse Ventildurchmesser: 41,8 mm für den Einlass und 34 mm für den Auslass. Ungeachtet der Leistungssteigerung ändert sich an den langen Wartungsintervallen nichts: Eine Ventilspielkontrolle ist nur alle 24.000 km notwendig und eine Wartung lediglich alle 12.000 km oder 12 Monate fällig.

Ducati Panigale V2 - Bremse

Die Vorderradbremse der Panigale V2 besteht aus zwei Brembo Monoblock-Sätteln Typ M4.32, die von einem radialen Hauptbremszylinder betätigt werden und auf zwei 320 mm Bremsscheiben wirken. Am Hinterrad verzögert einen 245 mm Einzelscheibe mit Brembo-Festsattel.

Ducati Panigale V2 - Elektronik

Auch bei dem umfassenden, hochmodernen Elektronikpaket – basierend auf der 6D IMU – kommen keine Zweifel auf, dass in den Adern der Panigale V2 reinstes Sportlerblut fliesst. Mit einem schräglagenfähigen ABS, einem verbesserten Schaltautomaten für kupplungsfreies Hoch- und Runterschalten, Traktionskontrolle, Motorbremsmoment-Steuerung und Wheelie-Kontrolle hebt das Elektronikpaket die Standards der Fahrdynamiküberwachung und aktiven Sicherheit weiter an.

Ducati Panigale V2 - Instrumentierung

Wie zu erwarten, sind alle Assistenzsysteme in den drei Fahrmodi (Race, Sport, Street) integriert und können über das neue 4,3" TFT-Instrument individuell eingestellt werden. Mit einer benutzerfreundlichen grafischen Oberfläche ist es denkbar einfach, durch Menüs zu klicken, Einstellungen anzupassen und den ausgewählten Fahrmodus zu verändern.

Ducati Panigale V2 - Scheinwerfer,Rücklicht, Blinker

Der Frontscheinwerfer ist dank der Verwendung von zwei kleinen LED-Abblend-/Fernlichtmodulen äusserst kompakt. Die doppelte LED-Tagfahrlicht-Leiste oberhalb der Ansaugöffnungen erzeugt einen „bösen Blick“, das moderne Markenzeichen der Ducati Superbikes. Im Heck hingegen präsentiert sich ein LED-Rücklicht im zweiteiligen Design gemäss der Ducati Superbike- Tradition. Der doppelte rote Bogen des Rücklichts macht die Panigale V2 einzigartig und selbstbewusst. LED-Blinkleuchten vorne und hinten vervollständigen das Beleuchtungssystem.

Ducati Motorrad Occasionen

Weitere Ducati Motorrad Occasionen

Ducati Panigale V2 - Vorbereitet für den Renneinsatz

Ducati Lap Timer (DLT) GPS: Der Rundenzeitenzähler DLT GPS zeichnet automatisch die Rundenzeiten auf, speichert sie und zeigt sie bei jeder Ziellinienüberfahrt (deren Koordinaten durch Drücken der Blinkertaste einmalig festgelegt werden müssen) direkt im Display an. Wenn eine Rundenzeit die beste der aktuellen Track-Session ist, blinkt sie innerhalb der Best Lap-Funktion fünf Sekunden lang. Bei jeder Runde – für insgesamt maximal 30 aufeinanderfolgende Runden – erfasst der DLT GPS Rundenzeit, Höchstgeschwindigkeit und Schräglage/Gierwinkel. Die Informationen können über das entsprechende Menü auf dem Bildschirm angezeigt werden.

Ducati Data Analyser+ (DDA+) GPS: Der Ducati Data Analyser+ (DDA+) GPS ermöglicht die Einschätzung von Motorrad und Fahrer, indem er bestimmte Daten erfasst und anzeigt. DDA+ GPS ist ein wichtiges Instrument zur Leistungsanalyse auf der Rennstrecke. Der Analyser zeigt nicht nur automatisch Rundenzeiten an und zeichnet sie auf, sondern er speichert auch Fahrzeugparameter wie Drosselklappenöffnungswinkel, Fahrzeuggeschwindigkeit, Motordrehzahl, gewählter Gang, Motortemperatur, zurückgelegte Wegstrecke und DTC Eingriffe.

Ducati Multimedia System (DMS): Die Panigale V2 kann mit dem Ducati Multimedia System (DMS) ausgestattet werden. Damit können Fahrer über Bluetooth eingehende Anrufe entgegennehmen, Musiktitel auswählen und anhören oder Textnachrichten empfangen. Beim Aufsteigen auf das Motorrad verbindet sich das Smartphone automatisch über Bluetooth mit dem Fahrzeug. Das TFT-Display zeigt den abgespielten Titel, neue Textnachrichten oder den Namen des Anrufers an. Anrufe und Musik werden auf den Helmkopfhörer übertragen.

Sämtliche Module sind als Sonderzubehör bei Ducati Performance erhältlich.

Ducati Panigale V2 2020 Technische Daten

Typ V2-Zylinder
Hubraum 955 cm³
Bohrung / Hub 100 x 60,8mm
Kompression 12,5 : 1
Max. Leistung 155 PS bei 10.750 U/min
Max. Drehmoment 104 Nm bei 9.000 U/min
Abgasanlage Under-Engine-Schalldämpfer mit einseitigem Endrohr
Endantrieb Kette
Vorderrad 120/70 ZR17
Hinterrad 180/60 ZR17
Vorderradaufhängung 43 mm Showa Big Piston Fork (BPF) Gabel, komplett einstellbar
Hinterradaufhängung Sachs-Federbein, komplett einstellbar
Vorderradbremse Brembo Monoblock-Sätteln Typ M4.32 auf 320mm Doppel-Bremsscheiben
Hinterradbremse Brembo-Festsattel auf einer 245mm Einzelscheibe
Radstand 1.436mm
Lenkkopfwinkel 24°
Nachlauf 95mm
Tankinhalt 17 l (Stahltank)

Wir haben hier auch einen Bericht mit der Zusammenfassung aller 2020 kommenden Ducati Neuheiten für euch. Dieser Bericht wird aktuell gehalten und erweitert, wenn neue Modelle angekündigt werden.

Alle Ducati Neuheiten 2020

Autor

LukasBirkmayer

LUKASBIRKMAYER

Weitere Berichte

Bericht vom 23.10.2019 | 18'810 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe deine Motorrad Occasion im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen
Weitere Neuheiten