MV Agusta Neuheiten 2020

MV Agusta Neuheiten 2020

Mächtiges Line Up für 2020

MV Agusta präsentiert die Modellneuheiten für 2020. Mit im Programm sind neue Modelle wie die Superveloce, die eigentlich wie ihr letztjähriges Conceptbike aussieht - nur mit Kennzeichenhalter. Auch die brutale Brutale 1000 RR geht nun in Serienfertigung, weitere bereits bekannte Modelle wurden überarbeitet.

MV Agusta Brutale 1000 RR 2020

MV Agusta hat sich mit dem Fünfjahresplan bereits grosse Ziele gesteckt, die ab sofort umgesetzt werden sollen. Der erste Schritt ist die Serienproduktion der heiss erwarteten Brutale 1000 RR. Das in Schiranna (Provinz Varese) gefertigte Naked Bike wird 208 PS auf die Strasse bringen, kommt mit volleinstellbaren Öhlins-Komponenten und bietet den Piloten ein umfangreiches Elektronikpaket. Laut MV Agusta soll mit der Brutale 1000 RR eine Höchstgeschwindigkeit von über 300 km/h möglich sein - auch dank der (wie MV Agusta schreibt) erstklassiken Aerodynamik. Ob solch eine Geschwindigkeit auf einem Naked Bike schmerzfrei möglich ist, finden wir hoffentlich bald heraus, doch eines ist jetzt schon klar: das Italo-Duell zwischen der MV Agusta Brutale 1000 RR und dem neuen Ducati Streetfighter V4 wird sicherlich legendär!

MV Agusta Superveloce 800 2020

Auf der EICMA 2018 stellten wir uns eine Frage: kann MV Agusta die Superveloce 800 so bauen, oder ist das Concept Bike eine hübsche Studie, die so nie im Leben bei den Händlern landet? Jetzt haben wir die Antwort: ja, sie können! Zur Auswahl steht neben der Standard Superveloce 800 auch die Serie Oro, die den exklusiven Supersportler nochmals auf ein neues Level hebt. So besteht die Verkleidung zu grossem Teil aus Karbon, während die Standardvariante grossteils aus Thermoplastik besteht. Weitere Details wie CNC-gefräste Teile, den speziell produzierten Tankverschluss mit Lederband und die Aluminium Ringe um die Scheinwerfer findet man ebenso nur auf der Serie Oro. Motorisch liegt die Standardversion bei 148 PS, während die Serie Oro 153 PS auf die Strasse bringt, die Abstimmung wurde aber laut MV Agusta im Vergleich zum Technikspender, der F3 800, sanfter gewählt.

MV Agusta Dragster 800 SCS und Brutale 800 SCS 2020

Sowohl die Dragster 800, als auch die Brutale 800 werden mit MV Agustas SCS 2.0 Kupplung (Smart Clutch System) ausgestattet, das kupplungslose Start und Stopps ermöglicht. Klingt komisch, ist aber so: beim Losfahren und Stehenbleiben muss der Kupplungshebel nicht mehr betätigt werden! Das beste an diesem System ist aber das zusätzliche Gewicht, denn trotz der technischen Spielerei wiegen die beiden Modelle nur 36 Gramm mehr. Zusätzlich verpasst MV Agusta den beiden Modellen schicke neue Farben und auch die normalen Dragster 800 und Brutale 800 werden in der neuen Farbe Rosso angeboten.

MV Agusta Brutale 800, Dragster 800 und Turismo Veloce 800 Rosso 2020

Zuletzt werden die Modelle Brutale 800, Dragster 800 und Turismo Veloce 800 für 2020 mit der neuen Rosso Farbe versorgt. Diese sind nicht nur wunderschön sondern sollen auch laut MV Agusta günstiger angeboten werden, als ihre vergleichbaren Standardmodelle.

Alle EICMA Neuheiten 2019

Bericht vom 04.11.2019 | 7'031 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe deine Motorrad Occasion im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Supersport Motorrad Occasionen

Weitere Supersport Motorrad Occasionen
Weitere Neuheiten