Husqvarna 701 Enduro und Supermoto 2020

Husqvarna 701 Enduro und Supermoto 2020

Viel Elektronik bei 701 Enduro und Supermoto und neue LR-Version!

Bei Husqvarnas 701 Enduro und Supermoto tut sich mehr, als das leicht aufgefrischte Design vermuten lässt – die Elektronik wird massiv aufgemöbelt! Neben Kurven-ABS und Traktionskontrolle halten auch Quickshifter up/down Einzug und die 701 Enduro bekommt eine LR-Schwester mit riesigem 25 Liter-Tank!

Wer schiere Power auf einer Hardenduro braucht und dabei nicht auf die aktuellsten Elektronik-Gimmicks verzichten möchte, kommt an der neuen Husqvarna 701 Enduro nur schwer vorbei. 74 PS aus dem bekannt potenten 693 Kubik grossen Eintopf sind eine Ansage, immerhin müssen sich diese Pferdestärken lediglich mit 146 Kilo Trockengewicht abmühen. Für den Jahrgang 2020 kommen zusätzlich Ride-by-Wire-System und Schräglagensensor dazu, wodurch modernste Features in der 701 Enduro Einzug halten: Bosch Kurven-ABS, Fahrmodi, Traktionskontrolle MTC (Motorcycle Traction Control) und ein „Easy Shift“ genanntes System, also ein Quickshifter zum Rauf- und Runterschalten. Da gehen der neue, leichte Kunststoff-Heckrahmen, die gewichtsoptimierte Schwinge und das neue Design fast unter.

Husqvarna 701 Enduro LR 2020

Als LR bezeichnet Husqvarna eine neue Version der 701 Enduro, was schlicht und ergreifen „Long Range“ bedeutet – mit einem zusätzlichen 12 Liter-Tank im Frontbereich stehen also stolze 25 Liter Sprit zur Verfügung, die tatsächlich für rund 500 Kilometer Reichweite sorgen sollen. Das Trockengewicht steigt dadurch garade mal um 9 Kilo auf 155 Kilo – womit auch die Husqvarna 701 Enduro LR ein richtiges Leichtgewicht bleibt.

Husqvarna 701 Supermoto 2020

Schliesslich bedient Husqvarna auch die Fans starker Supermotos, die bei aller Kraft nicht auf einfaches Handling wegen wenig Gewichts verzichten wollen. Die 701 Supermoto fährt mit ihren nur 147 Kilo Trockengewicht und 74 PS jedenfalls ausgezeichnet diese Schiene – viel ärger kann man wohl nicht um die Ecken wieseln und das Vorderrad in den Himmel werfen! Damit aber auch die 701 Supermoto von der Elektronik im Zaum gehalten wird bzw. von ihr profitiert, bietet sie so wie die 70 Enduro-Schwestern Kurven-ABS, Traktionskontrolle, Quickshifter up/down und Riding Modes. Anders als bei den 701 Enduros gibt es aber einen eigenen Supermoto Ride Mode mit noch aggressiverer Gasannahme und einen Supermoto ABS Mode, bei dem das ABS am Hinterrad deaktiviert ist.

Alle Husqvarna-Neuheiten 2020:

Autor

Bericht vom 05.11.2019 | 7'998 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe deine Motorrad Occasion im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Husqvarna Motorrad Occasionen

Weitere Husqvarna Motorrad Occasionen
Weitere Neuheiten