Bimota-Kawasaki Tesi H2 2020

Bimota-Kawasaki Tesi H2 2020

Bimota mit Kawasaki Herz

Wer einen Blick auf die neue Bimota wirft, könnte meinen darin eine Kawasaki H2 zu erkennen - denn so ist es auch! Kawasaki besitzt seit Kurzem 49,9 Prozent (%) der Bimota Anteile und schon präsentiert man aus der resultierenden Partnerschaft das erste Modell: die Tesi H2. Eine technische Kopie der H2 ist sie jedoch nicht - spannendes Fahrwerk am neuen Supersportler!

Eine Kultmarke kehrt zurück! Kawasaki Motors Europe N.V. hat bereits im April 2019 die Investmentgesellschaft Italian Motorcycle Investment S.p.A. gegründet, um Motorräder unter dem Bimota Namen zu bauen und zu verkaufen. Zusätzlich wird nach Erhalt des Investmentfonds von Bimota S.A. die Marke in Bimota S.p.A. umbenannt. Welche Motorräder über die nächsten Jahre gebaut werden wird sich zeigen, doch die Tesi H2 eröffnet die neue Ära mit einem gewaltigen Paukenschlag!

Bimota-Kawasaki Tesi H2 2020 - Kawa Motor in neuem Kleid

Wie es schon der Name des neuen Modells vermuten lässt, finden wir in der Tesi H2 den 998 ccm grossen Vierzylinder mit Kompressoraufladung aus dem Kawasaki Superbike. Bis auf den Abgasstrang hören sich hier die Ähnlichkeiten auf. Der Gitterrohr Rahmen weicht einem aus Aluminium gefertigten Omega-Rahmen, an dem die Hinterradschwinge, sowie eine Vorderradschwinge inklusive Achsschenkellenkung montiert ist. Per Schubstangen wird die Radnabe bewegt, an der auch letztendlich das Vorderrad montiert ist. Eine Art der Vorderradaufhängung, die nur selten im Motorradbau zu finden ist!

Im Heck finden wir hingegen eine vergleichsweise fast schon langweilige Zweiarmschwinge mit elektronischem Öhlins Zentralfederbein.

Zurzeit noch Prototyp, angeblich Ende 2020 serienreif

Zurzeit schwebt die Bimota-Kawasaki Tesi H2 noch in einer Wolke der Ungewissheit, da noch keine Technischen Daten oder Preise bekannt gegeben wurden. Auch die Vertriebsstruktur muss noch geklärt werden, da noch nicht feststeht, ob Bimota Motorräder von Kawasaki direkt verkauft werden. Klar ist jedoch, dass es sich hierbei noch um den Prototypen handelt, der zunächst einmal die kommende Zusammenarbeit der beiden Marken präsentieren soll. Für 2020 nimmt man sich aber bereits vor, 200 Bimota Motorräder zum Verkauf anzubieten.

Alle News von der EICMA 2019

Bericht vom 07.11.2019 | 20'784 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe deine Motorrad Occasion im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Supersport Motorrad Occasionen

Weitere Supersport Motorrad Occasionen

Empfohlene Berichte

Weitere Neuheiten