Triumph Trident 2021 - erster Design Prototyp vorgestellt!

Neues Einstiegsmodell aus Hinckley

Triumph präsentiert den ersten Design Prototyp der neuen Trident. Das Modell, das einen altbekannten Triumph-Namen wieder auferstehen lässt, soll das neue Einstiegsmodell der Briten werden und wird sich Konkurrentinnen wie die Honda CB650R, Kawasaki Z650 und Yamaha MT-07 zur Brust nehmen.

Vielleicht wundert ihr Euch, wieso das gezeigte Modell ein bisschen einfarbig erscheint. Das liegt daran, dass dieser Prototyp der neuen Triumph Trident nur einmal der Vorgeschmack auf das künftige Einstiegsmodell in die Triumph-Welt sein soll. Die Formensprache ist zwar laut Triumph schon ziemlich final, alle technischen Details erfahren wir aber erst in den kommenden Wochen.

Triumph Trident 2021 - der Einstieg in die Marke Triumph

Während der Online-Präsentation mit Triumph Vertretern aus England wurde nicht lange um den heissen Brei geredet: Die neue Trident wird den Einstieg in die Marke Triumph darstellen und somit auch das günstigste Motorrad aus Hinckley sein. Somit sollen neue KundInnen für Triumph gefunden werden, die sonst bei der Konkurrenz aus Japan zugreifen würden. Mit den Hauptkonkurrenten CB650R, MT-07 und Z650 begibt man sich in ein Feld mit starkem Wettbewerb und wird somit auch den Preis entsprechend ansetzen müssen. Produziert wird sie im Triumph Werk in Thailand, wo auch andere Modelle des Herstellers entstehen. Entwicklung und Design fanden aber in Hinckley statt und bringen dank Designer Rodolfo Francoli (hat auch bei der Tiger 900 mitgearbeitet) italienischen Flair ins Bike.

Triumph Trident 2021 - Motor und Leistung

Wie könnte es anders sein? Auch in der Trident finden wir Triumphs beliebten Dreizylinder, dessen Basis auch in der Street Triple und der Tiger zum Einsatz kommt. Für das neue Modell wurde das Aggregat jedoch vollkommen neu angepasst und wird auch für die A2-Führerscheinklasse drosselbar sein. Wir sprechen somit von einer maximalen Leistung von 95 PS, wobei wir noch auf genaue Daten warten. Diese hat uns Triumph in den kommenden Wochen versprochen - zum aktuellen Zeitpunkt bekommen wir nur einen ersten Eindruck geliefert.

Elektronik-Paket, das die Konkurrenz überbieten soll!

Wirft man einen Blick auf den Lenker, wird man viele Bedienelemente finden, um sich durch das Menü des Runddisplays zu arbeiten. Traktionskontrolle und Fahrmodi sind also wahrscheinlich. Zusätzlich sieht man einzelne Knöpfe um den Blinkschalter, die bestimmt eine eigene Funktion bedienen. Am linken Griffgummi erkennt man ausserdem einen kleinen Knopf, der eine Griffheizung impliziert. Für das finale Produkt verspricht Triumph Features, die ein Novum in dieser Klasse darstellen sollen. Wir sind gespannt!

Neues Chassis für die Triumph Trident

Hinter der neuen Triumph Trident steckt ein vierjähriges Projekt, das auch die Entwicklung eines neuen Chassis mit sich brachte. Triumph-typisch wird die Auslegung des neuen Modells bestimmt in die sportliche Richtung gehen - die Komponenten sprechen dafür. Doppel-Bremsscheibe in der Front mit Nissin Bremssätteln, Upside-Down-Gabel (an der wir vorerst keine Einstellmöglichkeiten erkennen) und der Triumph-Triple sollten jede Menge Freude im Sattel bringen.

Triumph Trident 2021: Neue Designsprache aus Hinckley

Selbst wenn alle Teile der neuen Trident ihre tatsächliche Farbe gefunden haben, wird das Naked Bike ein sehr minimalistisches Bike bleiben. Das Heck punktet mit seiner kurzen Ausführung, was nahe legt, dass der Kennzeichenhalter an der Schwinge montiert werden soll. Im Tank finden wir die klassischen Knie-Aussparungen, die bestimmt einen farblichen Kontrast zum Stahltank bilden werden. Sie erinnert tatsächlich ein wenig an die Honda CB650R, dürfte aber alleine durch ihren Motor über genügend Alleinstellungsmerkmale verfügen.

Fazit zur neuen Triumph Trident 2021

Die neue Trident sollte eine spannende Erweiterung für das Triumph Modellprogramm darstellen. Bisher boten die Briten für die sportliche A2-Klasse nur die Street Triple S an, die mit ihrem ihrem kompakteren Motor immer im Schatten der "vollwertigen" Street Triples stand. Mit der neuen Trident stellt Triumph ein neues Motorrad auf die Beine, das sich mit ihrem eigenständigen Design und den neuen Komponenten vollständig von der Street Triple trennt und somit gute Chancen hat, ein anderes Publikum anzusprechen. Doch jetzt heisst es einmal abwarten, bis Triumph die Katze aus dem Sack lässt. Wir halten Euch am Laufenden!

Bericht vom 25.08.2020 | 17'171 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe deine Motorrad Occasion im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Triumph Motorrad Occasionen

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts