Neue Farben für Honda CB500-Baureihe 2020

CB500F - CBR500R - CB500X

Die A2-Honda Modelle CB500F, CBR500R und CB500X werden für das Modelljahr 2021 in neuen Lackierungen und mit neuen Grafiken erhältlich sein sowie die EURO5 Vorgaben erfüllen.

Honda CB500 Modelle punkten mit grosser Beliebtheit

Honda Studien zeigen den breiten und hohen Zuspruch dieser drei Bikes unter unterschiedlichsten Fahrern. 46 % der CB500F und 29 % der CBR500R Besitzer sind Einsteiger, mit einem Anteil von 30 % bzw. 35 % unter 24 Jahren. 90 % der CB500X Kunden sind erfahrene Biker und hier punktet die kompakte Adventure-Maschine durch ihre Allround-Fähigkeiten mit robustem Styling, langen Federwegen, aufrechter Fahrposition und 19 Zoll Vorderrad. Auch bei den 1000PS Tests schneiden die 500er Hondas durchwegs positiv ab - wie zuletzt beim A2 Reiseenduro Vergleich.

Honda hat seit der Einführung der CB und CBR Modelle im Jahr 2013 über 92.000 Stück in Europa verkauft. Die Beliebtheitsskala führt die Naked CB500F mit 48% an, gefolgt von der CB500X mit 33% und der vollverkleideten CBR500R mit 18%.

Neue Farben und EURO5 für CB500F, CBR500R und CB500X

Das Naked Bike CB500F erhält zwei neue Farben: Candy Caribbean Blue Sea und Candy Moon Glow Yellow, während die sportliche CBR500R zur Betonung der Supersport Herkunft neue Grafiken und ein neues Logo aufweist. Die CB500X verfügt in Anlehnung an die CRF1100L Africa Twin über einen rot lackierten hinteren Hilfsrahmen.

Alle drei Maschinen verfügen über 35 kW / 48 PS und eigenen sich bestens für die A2 Führerscheinklasse. Das 500er Trio erfüllt nun die Vorgaben der EURO5 Norm, die im Vergleich zur EURO4 Norm deutlich strengere Motoremissions-Standards beinhaltet.

Bericht vom 01.09.2020 | 8'111 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe deine Motorrad Occasion im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Honda Motorrad Occasionen

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts