Aprilia Racing RS 660 Trophy 2021

Rennversion der spritzigen RS660

Nur drei Monate nach der Markteinführung der Aprilia RS 660 wird die Rennversion des kompakten Supersportlers präsentiert: Die Aprilia Racing RS 660 Trophy.

"Die Idee zu dieser Trophy entstand auf ganz natürliche Weise", erzählt Massimo Rivola, Aprilia Racing CEO, "als wir feststellten, dass die RS 660 nicht nur schön anzusehen ist, sondern auch Spass macht. [...] Letztes Jahr hat die kleine Sport Production Meisterschaft ihr Debüt gegeben. Jetzt wollen wir einen konsequenten Wachstumspfad schaffen, der von der RS 250 SP zur RS 660 Trophy führt, die für ambitionierte junge Leute gedacht ist, die immer den Traum von der MotoGP vor Augen haben."

Technische Daten zur Aprilia RS 660 Trophy Version

Für die Trophy-Version der RS 660 nahm die Noale-Racing-Abteilung einige gezielte Änderungen an der Strassenversion vor und verwendete dabei die besten Rennkomponenten auf dem Markt. Öhlins Fahrwerk, Brembo Bremsen mit speziellen Rennbelägen, spezifischer Luftfilter von Sprint Filter und SC Project Auspuff, sowie die Cruciata Racing Glasfaserverkleidung und Spider Racing Komponenten. Die Lackierung stammt von Carrozzeria Zanasi, die bereits in der MotoGP Partner von Aprilia Racing sind. Die Ergonomie wurde an den Einsatz auf der Rennstrecke angepasst, mit niedrigeren Lenkerstummeln und zurückgesetzten Fussrasten. Der Reifenlieferant ist Pirelli, mit Supercorsa V3 SC1 Gummi. Die renntaugliche Ausstattung ist für alle gleich und es sind nur die üblichen Anpassungen am Setup erlaubt, ohne Teile auszutauschen oder zu modifizieren.

Die Aprilia RS 660 Trophy Version ist ein leichtes Motorrad mit einem hervorragenden Gewichts-/Leistungsverhältnis: Die Leistung liegt bei 105 PS, das Trockengewicht bei 153 kg.

Neuer Cup für die Aprilia RS 660

Die Aprilia Racing RS 660 Trophy besteht aus sechs Rennen, die alle im Rahmen der CIV - Campionato Italiano Velocità (Italienische Strassenrennmeisterschaft) ausgetragen werden. Sie bietet Platz für 42 Motorräder in der Startaufstellung, mit Fahrern ab 15 Jahren. Alle Aprilia RS 660 sind identisch, werden von Aprilia Racing "rennfertig" geliefert und dürfen in keiner Weise modifiziert werden. Die RS 660 Trophy geht in dieser Hinsicht noch einen Schritt weiter: 21 Motorräder - die Hälfte der Startplätze - werden Teil der "Aprilia Racing Area" sein. Ein Programm bei dem alle Tuning- und Servicearbeiten an den Motorrädern von Aprilia übernommen werden. Das bedeutet, dass die Fahrer einfach an der Rennstrecke auftauchen müssen, um unter der Leitung von qualifizierten Ingenieuren und Mechanikern zu fahren. An jedem Rennwochenende werden die Motorräder ausserdem durch eine Verlosung an die Teilnehmer vergeben, um die Gleichbehandlung weiter zu betonen und das Talent der besten Fahrer bestmöglich hervorzuheben.

Aprilia RS 660 Trophy Preis

Der Beitritt zur "Aprilia Racing Area" kostet 34.900 € plus Mehrwertsteuer und erlaubt es den Fahrern, sich ausschliesslich auf das Fahren zu konzentrieren. Die RS 660 steht aber auch all jenen offen, die ihre Rennen autonom bewältigen wollen. Sie kann ausschliesslich in der "Race Ready"-Version zum Preis von 17.950 Euro inklusive Mehrwertsteuer erworben werden. Diese zweite Lösung ist auch eher für erfahrene Piloten aller Altersklassen geeignet, die eine spassige und zugängliche Cup-Maschine suchen. Für sie wird eine spezielle Rennklasse und eine eigene Meisterschaft reserviert sein - die "Challenge"-Klasse.

Der Hauptpreis für den Trophy-Champion wird ebenfalls eine Strassenversion der Aprilia RS 660 sein.

Bericht vom 02.02.2021 | 10'660 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe deine Motorrad Occasion im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Aprilia Motorrad Occasionen