Ducati Hypermotard 950 neu 2021

Euro5-tauglich und die Hyper SP in neuer Lackierung

Die Ducati Hypermotard 950-Familie wird aktualisiert und erhält eine neue Lackierung für die SP-Version. Noch wichtiger: Alle Modelle erfüllen die Euro-5-Abgasnorm und sollen ab Juni 2021 bei den Ducati-Händlern erhältlich sein.

Die neue Lackierung der Hypermotard 950 SP erinnert mit ihren Farben an die Welt des Rennsports und mit ihren grafischen Linien an die des Freestyle-Sports, womit der dynamische Charakter des Motorrads unterstrichen wird - sagt Ducati. Naja, sage ich, die Hyper 950 SP war schon vorher bildhübsch und macht nun auch in der neuen Farbgestaltung alles richtig. Wichtiger erscheint aber, dass nun alle Ducati Hypermotard 950-Modelle die Euro-5-Abgasnorm erfüllen. Die Produktion der Motorräder hat in Borgo Panigale bereits begonnen und sie sollen ab Juni 2021 bei den Händlern erhältlich sein.

Es gibt leider nur ncoh wenige grosse Supermotos am Markt!

Drei Hypermotard 950-Modelle garantieren 3x herrlichen Fahrspass!

Die Funbike-Familie besteht nach wie vor aus drei Modellen: Hypermotard 950, Hypermotard 950 RVE und Hypermotard 950 SP. Drei verschiedene Varianten, die dem Fahrer erlauben, sowohl Spass in den Kurven zu haben, als auch den Stadtverkehr mit all der Sicherheit zu bewältigen, die durch die ausgefeilte elektronische Ausstattung von Ducati geboten wird. Die Hypermotard 950 SP stellt weiterhin das Topmodell der Baureihe dar und unterscheidet sich von den beiden anderen Modellen durch das Öhlins-Fahrwerk mit grösseren Federwegen, den Schmiederädern von Marchesini und dem serienmässigen Ducati Quick Shift (DQS) EVO für das Hoch- und Runterschalten.

Die Power der Hyper 950 bleibt unverändert, das Getriebe wurde besser

Der Motor der Hypermotard 950-Familie ist der 937 Kubik Testastretta 11° Zweizylindermotor, der 114 PS bei 9000 Umdrehungen leistet und eine flache Drehmomentkurve hat, die bei 7250 Touren ein maximales Drehmoment von 96 Newtonmeter erreicht. Diese Leistungs- und Drehmomentwerte bleiben bei der Umstellung auf die Euro5-Homologation glücklicherweise unverändert. Das Getriebe wurde überarbeitet, um das Einlegen des Leerlaufs im Stand zu erleichtern und die maximale Präzision bei der Gangwahl zu gewährleisten. Dabei wurde die gleiche technische Lösung wie bei der Monster und bei der SuperSport 950 übernommen. Das System sieht vor, dass die Schalttrommel auf Lagern rotiert, was eine Bewegung mit reduzierter Reibung ermöglicht. Ausserdem ist die Schalthebelfeder stärker vorgespannt, um zu verhindern, dass das System in den Zwischenpositionen im Leerlauf verharrt, was zu einer höheren Präzision führt.

Neue Lackierung, aber die unverkennbare Optik der Hyper bleibt unverändert

Das Design der Hypermotard 950 bezieht seine Inspiration weiterhin unverkennbar vom Look der Supermotos. Der Doppelrohrauspuff unter dem Heck ist charakteristisch, genau wie die offene Bauweise, bei der mechanische Komponenten sichtbar sind, wie der Gitterrohr-Heckrahmen, der für Leichtbau und Purismus steht. Die Ergonomie der Maschine, die ebenfalls aus der Welt der Supermotos abgeleitet wurde, sorgt für eine Fahrposition mit aufrechtem Oberkörper und breiten Ellbogen, was eine grossartige Fahrzeugkontrolle ermöglicht, während die flache Sitzbank die bestmögliche Bewegungsfreiheit erlaubt. Die Hypermotard 950 in der Farbgebung Ducati Rot, die Hypermotard 950 RVE, die sich durch ihre "Graffiti"-Lackierung auszeichnet und die Hypermotard 950 SP in der neuen "SP"-Lackierung sollen ab Juni 2021 bei allen Händlern des Ducati-Netzwerks erhältlich sein. Die Motorräder sind auch in einer leistungsreduzierten Version für die Führerscheinklasse A2 erhältlich.

Autor

Bericht vom 19.05.2021 | 16'469 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe deine Motorrad Occasion im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Ducati Motorrad Occasionen

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts