Neue Yamaha XSR700 2022

Gut gelungenes Update für das CP2 Retro Bike

Yamahas charmantes Retro Bike XSR700 erhält ein Update! Technisch bleibt man sich treu, doch in Optik und Sicherheit wurde deutlich nachgefeilt.

Nachdem die grosse Schwester XSR900 bereits eine umfangreiche Überarbeitung bekommen hat, fallen die Änderungen an der 700er XSR deutlich schwächer aus - was nichts negatives sein muss! Zusätzlich ist die XSR700 XTribute weiterhin erhältlich.

Altbekannter Spassbringer: Der Yamaha XSR700 CP2 Motor

Bereits seit der ersten Vorstellung CP2-Zweizylinders, finden wir nichts als Lob für dieses Aggregat. Mit einem herrlichen Druck beschleunigt er die gesamte Zweizylinder-Palette (bestehend aus MT-07, Tracer 7 und XSR700) kraftvoll aus dem Kurvenscheitel und neigt auch nicht vor Wheelies zurück. Für 2022 wird der 689 ccm grosse Zweizylinder unverändert eingebaut, Euro5 hat er ja bereits erfüllt. Damit verfügt die Yamaha XSR700 über eine Leistung von 73,4 PS bei 8750/min und ein Drehmoment von 67,0 Nm bei 6500/min.

Eine überarbeitete Vorderbremse mit grösseren 298 Millimeter Bremsscheiben, eine optimierte Vordergabel und Michelin Road 5-Reifen sollen den Kurvenspass der XSR700.

Neue LED-Beleuchtung und frisches Display auf der XSR700

Wie ihre XSR-Geschwister, stattet Yamaha das 700er Retro Bike nun auch mit einem LED-Scheinwerfer mit geteiltem Projektor und halbkreisförmiger Positionsleuchte aus. Glücklicherweise ersetzt man auch die alten Halogen-Blinker gegen LED-Einheiten, die nicht nur für mehr Sichtbarkeit sorgen, sondern auch der Optik schmeicheln. Die neuen integrierten Scheinwerferhalterungen sind mit der Gabelverkleidung verbunden und verleihen der Front einen kompakteren Look.

Auch das neue LC-Display mit invertierter Anzeige ist klassisch geformt und soll laut Yamaha jetzt besser ablesbar sein. Als optisches Detail können auch die neuen Brems- und Kupplungshebel gesehen werden, die nun in dezentem Schwarz lackiert sind.

Ausstattungsmerkmale der Yamaha XSR700 2022

  • XSR-Family LED-Scheinwerfer
  • Überarbeitetes Cockpit mit integrierter Scheinwerferhalterung
  • Verbesserte Designdetails
  • Drehmomentstarker, EU5-konformer CP2-Motor mit 689 cm³
  • Leichter Backbone-Rahmen
  • Farbdesign und Grafiken inspiriert von Yamahas Vergangenheit

Yamaha XSR700 XTribute 2022

Die neue XTribute profitiert selbstverständlich von allen Neuerungen der Standard-XSR700, gleichzeitig stellt sie jedoch eine Hommage an die klassische XT500 dar. Die Tankabdeckungen aus gebürstetem Aluminium mit der von der XT inspirierten Grafik werden mit weissen Kotflügel und legendären Goldfelgen kombiniert und sprechen eine noch stärkere Retro-Sprache. Um den Offroad-Stil der XT500 zu übernehmen, ist die XTribute mit einem verstrebten Lenker ausgestattet. Dieser Lenker sorgt nicht nur für den entsprechenden Urban Scrambler-Look, sondern auch für eine aufrechte Sitzposition. Der breitere Lenker lässt sich zudem leichter einschlagen und verbessert somit die Manövrierfähigkeit.

Die Griffe erinnern an den Dirt-Bike-Stil und die Fussrasten sind mit ihrem markanten Design dem Scrambler-Look angepasst.

Yamaha XSR700 XTribute 2022
XSR700 im Scrambler-Look: Die XTribute 2022.

Hübsche Details verstärken den Scrambler-Look

Ästhetisch und im Schotter praktisch präsentieren sich die Pirelli MT-60RS Reifen auf den 10-speichigen Gussfelgen der XSR700 XTribute. In Anlehnung an das Design der XT500 ist die XTribute mit einem flachen Sitz ausgestattet, auf dessen Rückseite ein XTribute-Logo eingeprägt ist. Die schwarzen Manschetten an der Vordergabel verstärken den Scrambler-Look. Um das Retro-Farbschema der XTribute zu betonen, beschloss man sich, viele Details in Schwarz zu halten. Der Rahmenschutz, die Kühlerabdeckungen und die Instrumentenhalterungen sind gemeinsam mit dem Rahmen und dem CP2-Motor in Schwarz gehalten.

Optionaler Akrapovic Auspuff für die Yamaha XSR700 XTribute 2022

Bei der ersten XT500 waren 1976 das Auspuffrohr tief und der Endtopf hoch angesetzt. Kunden, die ihre XSR700 XTribute mit der optionalen Akrapovič-Auspuffanlage ausrüsten, können diesen Look nachempfinden. Mit einem schwarzen Finish - wie bei der originalen XT500 - verleiht dieses 2-in-1-System den passenden Look und Sound.

Ausstattungsmerkmale XSR700 XTribute

  • LED-Komplettausstattung inklusive XSR-typischem Scheinwerfer
  • Überarbeitetes Cockpit-Layout mit schwarzem LCD-Display
  • "1981er" Retro-Farbgebung und Grafiken der XT
  • EU5-konformer CP2-Motor mit 689 cm³
  • Leichter Backbone-Rahmen
  • Offroad-Lenker und -Griffe sowie robuste Fussrasten
  • Pirelli MT60RS-Reifen mit Blockprofil für Asphalt und Schotter
  • Flache XT-Sitzbank, Gabelmanschetten und integrierte Scheinwerferhalterung

Yamaha XSR700 und XSR700 Tribute Preise und Verfügbarkeit

Die neue XSR700 und XSR700 XTribute sind ab April 2022 beim Yamaha Partner erhältlich. Preise werden noch bekannt gegeben.

Hier findet ihr aktuelle Angebote und Preise: Yamaha XSR700 Preise.

Bericht vom 22.11.2021 | 19'116 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe deine Motorrad Occasion im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts