Der A1-Löwe: Benelli Leoncino 125 2022

Scrambler im 125 Kubik Format

Die Leoncino Modellreihe ist ja bereits bekannt, doch für 2022 wird erweitert! Eines dieser Modelle ist die neue Benelli Leoncino 125, die den Scrambler-Charme in die A1-Klasse bringt.

Tatsächlich ist die Modellbezeichnung Leoncino 125 nicht neu. Bereits in den 1950er Jahren gab es eine 125er die mit der heutigen Version jedoch nicht mehr viel gemein hat. Für 2022 orientiert man sich klar an den 500 Kubik Modellen, die wir bereits testen konnten: Benelli Leoncino 500 Trail Test.

Benelli Leoncino 125 Leistung und Verbrauch

Pur und stylisch will Benelli die neue Leoncino 125 präsentieren. Trotzdem findet sich für den Hersteller eine Neuerung am Motor: Erstmals verbaut man einen flüssigkeitsgekühlte 125 Kubik Einzylinder. Bisherige 125er, wie die BN 125 und TNT 125, waren luftgekühlt. Das neu entwickelte Aggregat verfügt über eine obenliegende Nockenwelle mit 4 Ventilen pro Zylinder und eine elektronische Einspritzung mit einer Drosselklappe von 28 mm Durchmesser. Als Leistung gibt Benelli 12,8 PS bei 9.500 Umdrehungen und ein Drehmoment von 10 Nm bei 8.500 Umdrehungen an - also knapp unter der erlaubten A1-Maximalleistung von 15 PS.

Wie es sich für diese Klasse an Motorrädern gehört, zeigt sich die Leoncino 125 mit einem Verbrauch von 2,2 Liter auf 100 km spritsparend. Mit einem vollen 12,5 Liter Tank kommt man also theoretisch über 550 Kilometer weit.

Optik ganz im Stil der Leoncino Familie

Wie auch in der restlichen Leoncino-Familie setzt man bei der neuen 125er auf einen Stahl-Gitterrohrrahmen. Der Tank weist eine Mischung aus klassischen und modernen Linien, die sich über den Sattel bis ins Heck ziehen. Die gesamte Beleuchtung arbeitet mit LEDs und das LC-Display wirkt zwar nicht wahnsinnig spektakulär, dafür gut aufgeräumt. Natürlich darf der charakteristische Löwe am vorderen Kotflügel nicht fehlen.

Benelli Leoncino 125 2022: Fahrwerks- und Bremskomponenten im Klassenniveau

Das Fahrwerk der Leoncino 125 besteht vorne aus einer Upside-down-Gabel mit 35 mm Durchmesser, während hinten ein zentrales Monofederbein mit einem Federweg von 53 mm zum Einsatz kommt. Gebremst wird vorne mit einer schwimmend gelagerten Einzelscheibe mit 280 mm Durchmesser und einem Dreikolbensattel, hinten mit einer 220 mm Scheibe und einem Zweikolbensattel. Als zusätzliche Unterstützung ist ein CBS (kombiniertes Bremssystem) an der 145 Kilogramm schweren Benelli Leoncino 125 verbaut.

Benelli Leoncino 125 2022 Verfügbarkeit und Preis

Die neue Benelli Leoncino 125 soll ab Frühling 2022 in den Farben Grau und Grün verfügbar sein. Preise werden noch bekannt gegeben.

Bericht vom 24.11.2021 | 1'618 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe deine Motorrad Occasion im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen