Neue KTM 890 Adventure R 2023

Updates für das Austro-Adventurebike

Die Hardcore-Reiseenduro verschärft! KTM präsentiert die 890 Adventure R des Modelljahr 2023 und bessert an einigen Stellen nach, um für mehr Komfort, Schutz und Fahrspass zu sorgen.

KTM 890 Adventure R Fahrwerk mit Rally-Optimierungen

An das Setup der KTM 450 RALLY angelehnt wurde das WP-Federungspaket der KTM 890 ADVENTURE R mit einer vollständig einstellbaren WP XPLOR Gabel und einem WP XPLOR PDS Federbein neu abgestimmt, um ein besseres Feeling zu geben dafür zu sorgen, dass der Fahrer länger mit weniger Erschöpfung fahren kann. Weitere Einflüsse der KTM 450 RALLY zeigen sich im überarbeiteten Bodywork mit neuer Verkleidung, neuem Kraftstofftank und neuer Verschalung. Diese Elemente sollen Aerodynamik, Ergonomie und Schutz vor den Elementen verbessern. Auch das neue, niedrigere Windschild und der hohe Vorderrad-Kotflügel und Motorschutz der KTM 890 ADVENTURE R 2023 stellen klar: Sie hat mehr am Kasten, als ihre strassenorientierte Schwester 890 Adventure. Einen direkten Vergleich findet ihr hier: KTM Adventure Vergleich 2022

Mehr Sicherheit und Kontrolle dank neuem ABS-Steuergerät

Für 2023 verbaut der Hersteller aus Mattighofen ein neues ABS-Steuergerät in der 890 Adventure R. Es liest Werte vom 6-D-Sensor ein, der die CMU kontinuierlich über Winkel, Neigung, Geschwindigkeit und allgemeines Verhalten des Motorrads informiert, um in jeder Situation genau die richtige Bremskraft zu liefern. Fahrer, die das Potenzial des Bikes abseits der bekannten Wege voll ausreizen möchten, können auf das OFFROAD-ABS als integrales Element des OFFROAD-FAHRMODUS zählen. Das OFFROAD-ABS ist zudem im optionalen RALLY-FAHRMODUS aktiv, ohne dass es eigens ausgewählt werden muss.

Neues TFT-Display der 890 Adventure R

Bereits ab den kompakten 125 Duke Modellen verbaut KTM grossartige TFT-Display. Für 2023 heisst es bei der 890 Adventure R also nur nachbessern. Das neue 5-Zoll-TFT-Display mit USB-C-Anschlüssen bietet ein aufgefrischtes Erscheinungsbild, mit farbigen Piktogrammen und Grafiken, die eine einfache Navigation der Menüs erlauben sollen. Zudem umfassen die neuesten Upgrades ein Turn-by-Turn-Navigationssystem, in dem der Fahrer sein Ziel aus den letzten Zielorten auswählen kann. Die neue Anruffunktion umfasst ebenfalls eine Favoriten-Option mit maximal 10 Nummern und die Möglichkeit, eine der letzten 10 angerufenen Nummern erneut anzurufen.

Für mehr Komfort verpasst man der Reiseenduro eine neue einteilige Sitzbank (in neuen Farben). Die neue Mitas ENDURO TRAIL+ Reifenkombi soll zusätzliche Verschleissbeständigkeit bieten.

Ausstattung testen - erst später bezahlen: Der DEMO Modus

KTM hat die verbesserte Elektronik der KTM 890 ADVENTURE R genutzt, um einen DEMO-MODUS zu installieren, der bei dem Modell 2023 Premiere feiert. Er ermöglicht es Fahrern der KTM 890 ADVENTURE R, auf den ersten 1500?Kilometern den vollen Funktions- und Optionsumfang des Motorrads zu nutzen. Erst dann muss sich der Fahrer entscheiden, welche Pakete oder Funktionen er kaufen möchte. Somit kann man alle Systeme auf Herz und Nieren testen und selbst beurteilen, wofür man zahlen möchte.

KTM 890 Adventure R 2023 Updates im Überblick

  • Überarbeitetes Bodywork und überarbeitete Verkleidung, inspiriert von der KTM 450 RALLY
  • Neues Windschild mit besserem Luftstrom
  • Überarbeitete Fahrwerksabstimmung für weniger Erschöpfung auf längeren Strecken
  • Aufgefrischtes 5-Zoll-TFT-Display mit USB-Anschluss und neuen Piktogrammen
  • Verbesserte ABS-Bauteile mit neuem Steuergerät (9.3 MP)
  • OFFROAD-ABS, verknüpft mit dem OFFROAD-FAHRMODUS und dem (optionalen) RALLY-FAHRMODUS
  • Neue, stärker offroad-orientierte Reifen (internationale Modelle)
  • Aktualisiertes Turn-by-Turn-Navigationssystem
  • Neue DEMO-MODUS-Funktion
  • Kombischalter mit Warnblinkanlage
  • Neuer Motorschutz

Bericht vom 19.09.2022 | 5'611 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe deine Motorrad Occasion im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts