Ready for takeoff! Moto Guzzi V100 Mandello Aviazione Navale 2023

Auf 1913 Stück limitiertes Sondermodell

An Bord des Flugzeugträgers Cavour präsentiert Moto Guzzi die neue Aviazione Navale Special Edition der V100 Mandello.

Der jüngste Spross der Moto Guzzi-Familie basiert auf der bekannten V100 Basis und verfügt über eine spezielle Lackierung, die von den F-35B-Kampfflugzeugen inspiriert ist und ihn zum auffälligsten Modell der V100-Reihe macht.

Verbindung zwischen Moto Guzzi und der italienischen Marine

Der Adler mit ausgebreiteten Flügeln, das Emblem von Moto Guzzi seit der Gründung im Jahr 1921, geht auf den Militärdienst der Firmengründer Carlo Guzzi und Giorgio Parodi in der italienischen Royal Navy während des ersten Weltkriegs zurück. Während des Krieges beschlossen die beiden Freunde und der Pilot Giovanni Ravelli, nach Beendigung des Konflikts in die Motorradherstellung einzusteigen. Ravelli kam 1919 bei einem Unfall ums Leben und konnte seinen Traum nicht verwirklichen. Guzzi und Parodi wählten in Erinnerung an ihren Gefährten den Adler als ihr Symbol.

Moto Guzzi V100 inspiriert von Kampfjets

Die Moto Guzzi V100 Mandello Aviazione Navale wird in einer limitierten Auflage von 1913 durchnummerierten Exemplaren hergestellt. Das Modell zeichnet sich durch seine spezielle Lackierung aus, die von den F-35B-Kampfjets der Marine inspiriert ist. Das Design ist eine Nachbildung des Flugzeugs, mit den Insignien auf beiden Seiten der Verkleidung und den typischen "Jet Intake"-Streifen. Ergänzt wird die Lackierung vom Emblem der italienischen Marinefliegerei und dem Logo der Boarded Aircraft Unit.

Die Seriennummer befindet sich typischerweise an der Gabelbrücke. Jedes der streng limitierten 1.913 Exemplare wird mit einer eigenen Abdeckplane und einer Gedenktafel ausgeliefert.

Bericht vom 21.09.2022 | 8'194 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe deine Motorrad Occasion im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts