Neue KTM RC 8C 2023 - Update für das Trackbike

Überarbeitet und limitiert auf 200 Stück

Die KTM Group baut nicht nur das Programm in der Motorrad Weltmeisterschaft für 2023 aus - auch auf die Endkunden wird geachtet! Deshalb präsentiert man nun die Überarbeitung der RC 8C.

Anzeige

Die zweite Generation der KTM RC 8C brauchte mehr als nur eine neue Lackierung und ein überarbeitetes Aeropaket. Das Ergebnis ist, dass das 2023er Modell mit einem weiterentwickelten LC8c-Motor ausgestattet ist, sowie mit verbessertem Elektronikpaket, noch mehr gewichtssparenden Lösungen und einer Reihe von High-End-Komponenten, die die Wettbewerbsfähigkeit des Motorrads erhöhen.

KTM RC 8C Leistung: 7 PS mehr für 2023

Die Leistungssteigerung um 7 PS auf eine Maximalleistung von 135 PS bei 11.000 U/min und einem Drehmoment von 98 Nm bei 8.250 U/min wurde durch Modifikationen wie den Einbau neuer, leichterer Titanventile und Pleuel sowie Kolbenringe (zur Verfeinerung der oszillierenden Massen), höhere Verdichtungsverhältnisse, einer grösseren Drosselklappe und einer verstärkten Kraftstoffpumpe erreicht. Die Erhöhung der Kupplungsvorspannung, das Entfernen der oberen Ausgleichswelle und die Anpassung der Kurbelgehäuse-Ausgleichswelle haben die Haltbarkeit verbessert, während ein zusätzlicher PANKL-Ölkühler zur thermischen Stabilität beiträgt.

Gewicht der RC 8C 2023

Das Trockengewicht der 2023er KTM RC 8C wurde auf 142 kg gebracht. Massnahmen wie die brandneue Titan-Auspuffanlage von Akrapovic haben zu diesem Wert beigetragen, das Fahrgefühl soll durch die verbesserten Einstellungen der WP PRO COMPONENTS noch verstärkt werden. Die WP XACT PRO und WP APEX PRO Gabel und Federbein sind jetzt weicher abgestimmt, was den Komfort, den Strassenkontakt und das Vertrauen erhöhen soll.

Elektronik erhielt Update für motivierte Käufer

Wie KTM schreibt, will man mit der neuen RC 8C möglichst viele Piloten ansprechen: Von Brad Binder, der Trainingskilometer abspult, bis zu einem Rookie, der in Zukunft die MotoGP Bühne betreten will. Deshalb lassen sich die Einstellung der Traktionskontrolle, des Mappings und der Motorbremse an das jeweilige Fahrerniveau (oder den Ehrgeiz) anpassen. Doch hier hört die individuelle Anpassung nicht auf: vom einstellbaren Lenkkopf über den Versatz der CNC-gefrästen Gabelbrücken bis hin zur Gasannahme und dem Biss der Brembo Stylema-Bremssättel und des RCS19 Corsa Corta-Hauptzylinders - alles einstellbar.

Ein überarbeitetes Display mit GPS-Datenlogger zeigt aktuelle Rundenzeiten, während am linken Lenkerstummel Schalteinheiten positioniert wurden, die von der KTM RC16 abgeleitet wurden. Als echtes Rennmotorrad verbaut KTM natürlich auch einen Quickshifter+, der per umgekehrtem Schaltmuster bedient wird.

Aerodynamik inspiriert vom KTM MotoGP Bike

KTM zeigt sich bei der Präsentation der RC 8C sehr stolz über den aktuellen Stand des MotoGP-Programms. In sechs Jahren ihrer Präsenz konnten in der Königsklasse sieben Grands Prix Siege eingefahren werden. Dementsprechend wurden Winglets und eine Aerodynamik verbaut, die eine direkte Anlehnung an die RC16 sein sollen. Abtrieb und Effizienz beim Bremsen und Beschleunigen sollen nun nochmals verbessert sein, hinzu kommt die neue Lackierung, die verstärkt auf Schwarz setzt.

Technische Highlights der KTM RC 8C 2023

  • Überarbeiteter LC8c DOHC-Reihenzweizylinder mit Titankomponenten und 7 PS Leistungssteigerung auf 135 PS bei 11.000 U/min
  • Einstellbare Gasannahme, Traktions-/Launch-/Anti-Wheelie-Kontrolle und Motorbremseinstellung
  • Neue Akrapovic Titan-Auspuffanlage trägt zum Trockengewicht von 142 kg bei
  • Neue WP PRO COMPONENTS-Hardware und neue Einstellungen für optimiertes Fahrgefühl und Stabilität
  • Brembo Stylema Bremsanlage und Corsa Costa Hauptzylinder
  • Rennsportteile: Felgen, Kette, Carbon-Vorderradkotflügel, CNC Gabelbrücke, Bedieneinheiten, neues Display, verkehrtes Schaltschema, Airbox und Luftfilter sowie sturzgefährdete Teile können schnell ersetzt werden
  • KTM RC16-abgeleitete Aerodynamik und schwarze Grafik mit markantem orangem Rahmen
  • Pirelli Diablo Rennreifen

Preis und Verfügbarkeit

Nur 200 Exemplare der KTM RC 8C 2023 werden gebaut. Jedes Modell wird mit einer speziellen Seriennummer versehen, die auf der Gabelbrücke eingeprägt ist. Bestellungen können nur über die spezielle Seite auf www.ktm.com getätigt werden. In Österreich liegt der Preis bei 44.900,00 EUR, in Deutschland bei 39.900,00 EUR und in der Schweiz bei 39.900,00 CHF.

Bericht vom 25.10.2022 | 22'989 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe deine Motorrad Occasion im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts