Die 5 besten A1 Motorräder bis 3.000 Euro

Maximal 15 PS für maximal 3 Tausender

Du suchst ein Naked Bike der 125er Klasse, willst aber maximal 3.000 Euro ausgeben? Dann bist du hier genau richtig! Das sind unsere Highlights der A1-Klasse.

Werbung
powered by hostettler ag sursee
Mehr erfahren

Besonders Naked Bikes sind in der A1-Führerscheinklasse begehrt. Dank ihrer aufrechten und natürlichen Sitzposition nehmen sie den Fahrer bei der Hand und führen ihn sicher und einfach in das Thema Motorrad ein. Wir haben eine Auswahl an fünf Motorrädern getroffen, die unter 3.000 Euro liegen. Die Auflistung hat keine Gewichtung. Alle Bikes dieser Liste findet ihr hier: Die 5 besten A1 Motorräder bis 3.000 Euro

KTM 125 Duke

Beginnen wir mit dem Klassiker: Der KTM 125 Duke. Seit ihrem Erscheinen in 2011 zählt sie jährlich zu den beliebtesten A1-Bikes und dementsprechend gross ist die Auswahl an Gebrauchten. Ihr Erfolg ist leicht zu erklären: KTM hat einen spritzigen Einzylinder in ein sportliches Chassis gepackt und dem Bike ein agiles Handling verpasst, mit dem man sich sehr schnell sehr sicher fühlt. Im Preisrahmen unter 3.000 Euro wird man jedoch nur Modelle vor dem grossen 2017er Update finden (Gabel, Rahmen, Optik, Display neu), wobei bereits die erste Generation ein Motorrad ist, das man sorgenfrei empfehlen kann.

Brixton Cromwell 125

Früher noch als BX 125 im Verkauf, findet man das Retro Naked Bike von Brixton heute als Cromwell 125 am Gebrauchtmarkt. Erhältlich mit CBS (kombiniertes Bremssystem) oder ABS (Antiblockiersystem), hat sich dieses hübsche Motorrad der KSR-Eigenmarke die letzten Jahre als beliebte Wahl der 125er Klasse bewiesen - die Zulassungszahlen lügen nicht! Dank ihres attraktiven Neupreises von rund 3.000 Euro sind bereits junge Gebrauchte spürbar billiger zu haben, was die Geldbörse freut. Kleine Abstriche in der Anmutung der Bedieneinheiten müssen zwar gemacht werden, doch für den Preis nimmt man das gerne in Kauf.

Yamaha MT-125

Bei diesem Modell könnte es ein wenig Verhandlungsgeschick brauchen, um sie unter 3.000 Euro zu drücken. Doch das könnte sich ändern, wenn die neue Yamaha MT-125 ab Frühjahr 2023 zu den Händlern rollt. Denn noch kostet die erste Generation der MT-125 knapp über 3.000 Euro - das Geld ist es aber definitiv wert. Seit Anbeginn hat Yamaha mit diesem Modell eines der sportlichsten Naked Bikes der A1-Klasse angeboten. Sportliches Chassis und Fahrwerkskomponenten, sowie die vollen 15 PS sprechen für die kleinste Version der "Master of Torque"-Baureihe. Optisch wollte man immer auffallen, was auch mit der ersten Generation der Yamaha MT-125 gelungen ist.

Brixton Crossfire 125 XS

Die zweite Brixton in dieser Liste sticht durch ihre Grösse hervor, denn der Name ist Programm: Crossfire 125 XS. In der Klasse der Minibikes angesiedelt bietet sie puren Spass auf zwei Räder und das zu einem Neupreis von deutlich unter 3.000 Euro. Wie auch bei der Cromwell 125 müssen auch hier Abstriche an der Anmutung gemacht werden, doch wer die Crossfire 125 XS einmal gefahren ist, wird schnell darüber hinwegsehen. Denn egal ob Einsteiger oder erfahrener Biker: Die Brixton zaubert ein permanentes Grinsen ins Gesicht! Genau deshalb haben wir uns auch gleich zwei Exemplare in die 1000PS Redaktion geholt: Faszination Funbike - Warum Spass nicht mehr als 125 Kubik braucht.

Honda CB125F

Unsere österreichischen Leser können hier aufhören zu lesen, denn die Honda CB125F wird leider nur in Deutschland und in der Schweiz angeboten. Eigentlich schade, denn auch dieses Motorrad ist in Deutschland neu unter 3.000 Euro teuer. Auch wenn die CB125F so basic ist, wie ein Honda Motorrad sein kann, kauft man immer noch japanische Qualität, die bei richtiger Wartung bestimmt Jahrzehnte funktionieren wird. Ein von Grund auf vernünftiges Motorrad der A1-Klasse, das zwar bestimmt keine grossen Emotionen hervorrufen wird, aber bestimmt bei jedem Wetter 365 Tage im Jahr zuverlässig anspringt.

Alle Motorräder dieser Liste findet ihr hier: Die 5 besten A1 Motorräder bis 3.000 Euro

Bericht vom 01.01.2023 | 34'651 Aufrufe

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts