KTM 890 Duke GP 2023 in neuer Racing-Lackierung

Frischer Anstrich für die MotoGP-inspirierte Duke

Die GP-Version kann definitiv als "890 Duke auf noch cooler" bezeichnet werden. Für 2023 erhält sie deshalb eine noch sportlichere Lackierung.

Anzeige

Die 890 Duke macht auf Rennbike

Als die 890 GP erstmals präsentiert wurde, hätten wir uns erwartet, dass die 890 Duke R als Basis herangezogen wird. Doch in Wahrheit handelt es sich um eine Standard 890 Duke, mit 115 PS und 92 Nm Drehmoment, die mit einigen Styling-Änderungen den Ready To Race Charakter verkörpern soll. So wird sie beispielsweise mit Soziusabdeckung ausgeliefert und eben einer besonderen Lackierung, die für 2023 noch schärfer wird. Beim Blick in das KTM Modellprogramm fällt jedoch auf, dass die Standard 890 Duke für 2023 nicht mehr gelistet ist - die GP ist somit wohl der Einstieg, ausser man greift zur zurückgebrachten 790 Duke.

KTM 890 Duke GP Lackierung und Preis

Die 2022er Duke GP war noch stark von den Lackierungen der Tech3-MotoGP Maschinen inspiriert. Ab 2023 setzt man verstärkt auf schwarz-weiss und färbt ausschliesslich den Heckrahmen und die Felgen in orange. Passend dazu kann man sich wieder fleissig am PowerParts-Programm bedienen, das noch weitere orange-eloxierte Akzente setzt.

Die neue 890 Duke GP ist ab November 2022 erhältlich. Preise werden noch bekannt gegeben, das letztjährige Modell begann in Österreich bei 12.749,00 EUR, in Deutschland bei 11.549,00 EUR und in der Schweiz bei 12290.00 CHF.

Bericht vom 22.11.2022 | 10'561 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe deine Motorrad Occasion im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts