Arnaud Tonus im Interview

Bild 1 von 4
Arnaud Tonus fährt in Deutschland auf Platz zwei. Fünftes Podium für den Schweizer bei der Weltmeisterschaft in Folge Arnaud Tonus vom Monster Energy Wilvo Yamaha Team hat in seiner dritten MXGP Saison im Alter von 28 Jahren ein wahres Karriere-Hoch. Der Schweizer feierte sein Debüt bei der FIM World Championships bereits vor mehr als 10 Jahren als Teenager. Tonus hat einen tollen Fahrstil und bringt viel Potential mit. Jedoch haben Verletzungen und Rückschläge in immer wieder in der MX2- sowohl als auch in der MXGP-Klasse immer wieder zurück geworfen. Nun ist die erste Hälfte der MXGP Saison 2019 vorüber und der Schweizer schaffte es in den letzten fünf Rennen jeweils auf eine Podiums-Platzierung. Dies beschert ihm den vierten Platz im Gesamt-Classement. Einen Punkt hinter seinem Landsmann Jeremy Seewer. Nach seinem zweiten Platz beim Grand Prix in Deutschland am vergangenen Wochenende haben wir mit Arnaud Tonus gesprochen.

Zum Bericht Zur Übersicht
Beschreibung

Er klettert das Podium langsam nach oben und befindet sich zur Zeit auf seinem Karriere-Hoch! Die Rede ist natürlich vom jungen Schweizer Arnaud Tonus.