BMW G 650 GS

Bild 1 von 64
Auferstehung vom BMW GS Einzylinder. Erste Ausfahrt in der Sonne.

Zum Testbericht Zur Übersicht
Beschreibung

2010 feierte BMW das 30-jährige Bestehen der GS Baureihe. Angefangen mit etlichen Veranstaltungen, Sondermodellen und -aktionen und der abenteuerlichen GS-Trophy in Südafrika, setzte BMW noch eins drauf und lässt die von den Zweizylinder Enduros verdrängte Einzylinder GS wieder auferstehen, zwecks besserer und logischer Zuordnung nun unter dem Kürzel G 650 GS. Der flüssigkeitsgekühlte Einzylinder-Motor mit zwei obenliegenden Nockenwellen und einem Hubraum von 652 cm3 leistet maximal 35 kW (48 PS) bei 6 500 U/min. und entwickelt ein Drehmoment von 60 Nm bei 5 000 U/min. Auf Wunsch kann eine Leistungsreduzierung auf 25 kW (34 PS) bei 6 500 U/min. sowie 47 Nm Drehmoment bei 4 500 U/min. durchgeführt werden.

Schlagwörter