Harley-Davidson LiveWire 2019

Bild 1 von 41
Auf dem Internationalen Automobil-Salon in Genf präsentiert Harley-Davidson erstmals in Europa die mit Spannung erwartete LiveWire für das Modelljahr 2020. Das US-Unternehmen kündigte an, dass die LiveWire ab April vorbestellt werden kann. In den meisten europäischen Ländern sowie in Kanada wird die Auslieferung im vierten Quartal 2019 erfolgen. In den USA kann das elektrisch angetriebene Motorrad bereits jetzt bestellt werden.

Zum Bericht Zur Übersicht
Beschreibung

Im Rahmen der strategischen Offensive „More Roads to Harley-Davidson“ soll eine neue Generation von Motorradfahrern rund um den Globus angesprochen werden. Harley-Davidson möchte sich vor allem im Bereich elektrisch angetriebener Motorräder zu einem führenden Anbieter entwickeln und investiert zielgerichtet in diese Technologie. Das Unternehmen sieht der Elektromobilität mit grossen Erwartungen entgegen und beabsichtigt, bis 2022 ein Portfolio anzubieten, das mehrere elektrisch angetriebene Fahrzeuge umfasst. Der erste Schritt ist die LiveWire, die ab August um rund 30.000 Dollar (ca. 26.000 Euro) zu haben sein wird. In unseren Breiten kann sie ab Februar vorbestellt werden.