Bilder: Kawasaki Z650 2020 Test - Fahreindrücke und Erfahrungen

Testbilder der neuen Kawasaki Z650 2020. In der Nähe von Barcelona durften wir das überarbeitete Naked Bike Probefahren.

Kawasaki Z650 2020 Test - Fahreindrücke und Erfahrungen - Bild 1
1 / 30

Nicht die großen Neuerungen, sondern ein durchdachtes und umfangreiches Facelift - das sind die Ziele der neuen Z650.


Kawasaki Z650 2020 Test - Fahreindrücke und Erfahrungen - Bild 2
2 / 30

Erhältlich ist sie in drei Farben: Schwarz, Grün-Schwarz, und Grün-Weiß.


Kawasaki Z650 2020 Test - Fahreindrücke und Erfahrungen - Bild 3
3 / 30

Wir durften die (nach Horvaths Meinung hübscheste) Version in Schwarz testen.


Kawasaki Z650 2020 Test - Fahreindrücke und Erfahrungen - Bild 4
4 / 30

Am 649 ccm großen Zweizylinder hat sich nicht getan. Weiterhin presst er 68 PS und 62 Nm auf die Straße, was bei einem fahrbereiten Gewicht von 188 kg für genügend Fahrspaß reicht! Zusätzlich finden wir weiterhin die Assist- und Slipper-Clutch.


Anzeige
Kawasaki Z650 2020 Test - Fahreindrücke und Erfahrungen - Bild 5
5 / 30

Um die Emissionen zu reduzieren, wurde das Volumen das Katalysators erhöht, was Kawasaki aber elegant unter der Z650 versteckt. Der Auspuff bekam gleichzeitig eine frische Optik.


Kawasaki Z650 2020 Test - Fahreindrücke und Erfahrungen - Bild 6
6 / 30

Erst in Schräglage fällt die Brotbox unter die Z650 auf. Gut, dass man während der Fahrt selten bis nie die Unterseite des eigenen Motorrads sieht!


Kawasaki Z650 2020 Test - Fahreindrücke und Erfahrungen - Bild 7
7 / 30

Eine der größten Neuerungen an der Z650 und in dieser Hubraumklasse ist das 4,3 Zoll TFT-Display. Es bietet nicht nur verschiedenste Darstellungen, sondern erlaubt auch eine Bluetooth-Verbindung mit dem Handy, durch das sich zahlreiche Fahrdaten ablesen lassen.


Kawasaki Z650 2020 Test - Fahreindrücke und Erfahrungen - Bild 8
8 / 30

Sugomi - so bezeichnet Kawasaki die aktuelle Optik der Z-Baureihe: gedrungen, aggressiv und kompakt. Gefällt und schenkt der Z650 deutlich mehr Präsenz im Straßenbild!


Anzeige
Kawasaki Z650 2020 Test - Fahreindrücke und Erfahrungen - Bild 9
9 / 30

Beim ersten Blick könnte man sie also für ihre große Schwester Z900 verwechseln. Eine Annäherung, die bei Kawasaki nicht zufällig passiert ist!


Kawasaki Z650 2020 Test - Fahreindrücke und Erfahrungen - Bild 10
10 / 30

Nicht nur die Optik, sondern auch die Lichttechnik wurde an 2020 angepasst: der helle LED-Scheinwerfer erinnert nicht nur an die große Schwester Z900, er bringt auch eine deutlich höhere Lichtausbeute.


Kawasaki Z650 2020 Test - Fahreindrücke und Erfahrungen - Bild 11
11 / 30

Das Rücklicht in Z-Form gab es zwar schon bei der ersten Generation der Z650 in 2017, trotzdem zaubert dieses Detail immer noch ein Schmunzeln ins Gesicht.


Kawasaki Z650 2020 Test - Fahreindrücke und Erfahrungen - Bild 12
12 / 30

Mit Fahrer werden erst die kompakten Ausmaße der Z650 bewusst. Der Radstand liegt beispielsweise bei nur 1.410 mm.


Anzeige
Kawasaki Z650 2020 Test - Fahreindrücke und Erfahrungen - Bild 13
13 / 30

Dank diesen Neuerungen verliert die Kawasaki Z650 ihre schüchterne Optik und reiht sich wunderbar ins aktuelle Naked Bike Programm der grünen Fraktion ein.


Kawasaki Z650 2020 Test - Fahreindrücke und Erfahrungen - Bild 14
14 / 30

Nicht nur die Optik stimmt, denn dank der Kombination aus niedriger 790 mm hoher Sitzbank und dem hochgezogenen 15 Liter Tank sitzt man tief im Naked Bike integriert. Ein Plus im Sicherheitsgefühl und der Verbindung zwischen Mensch und Maschine!


Kawasaki Z650 2020 Test - Fahreindrücke und Erfahrungen - Bild 15
15 / 30

Bei einer Körpergröße von 175 cm kann man getrost zur normalen Sitzbank greifen. Auf Wunsch kann auch ein 820 mm hoher Sattel bestellt werden.


Kawasaki Z650 2020 Test - Fahreindrücke und Erfahrungen - Bild 16
16 / 30

Die Bremsleistung der Z650 passt und braucht sich nicht zu verstecken. In der Front arbeiten zwei 300 mm große Petal-Bremsscheiben mit Zwei-Kolben Anlage von Nissin.


Anzeige
Kawasaki Z650 2020 Test - Fahreindrücke und Erfahrungen - Bild 17
17 / 30

Im Heck finden wir eine 220 mm große Einzelscheibe, die von einer Einkolben-Zange von Nissin gepackt wird.


Kawasaki Z650 2020 Test - Fahreindrücke und Erfahrungen - Bild 18
18 / 30

Zwar stellt die Bremsleistung zufrieden, doch besonders in der Front wünscht man sich einen klarer definierten Druckpunkt!


Kawasaki Z650 2020 Test - Fahreindrücke und Erfahrungen - Bild 19
19 / 30

Die einzige Verstellmöglichkeit am Fahrwerk der Kawasaki Z650 finden wir im Heck. Das Federbein lässt sich je nach Beladung in der Federvorspannung einstellen.


Kawasaki Z650 2020 Test - Fahreindrücke und Erfahrungen - Bild 20
20 / 30

Neue Schuhe für die Z650! Für das 2020er Modelljahr wird die Kawasaki serienmäßig mit Dunlop Sportmax Roadsport 2 ausgestattet.


Anzeige
Kawasaki Z650 2020 Test - Fahreindrücke und Erfahrungen - Bild 21
21 / 30

Kawasaki Z650 2020 Test - Fahreindrücke und Erfahrungen - Bild 22
22 / 30

Kawasaki Z650 2020 Test - Fahreindrücke und Erfahrungen - Bild 23
23 / 30

Kawasaki Z650 2020 Test - Fahreindrücke und Erfahrungen - Bild 24
24 / 30

Anzeige
Kawasaki Z650 2020 Test - Fahreindrücke und Erfahrungen - Bild 25
25 / 30

Kawasaki Z650 2020 Test - Fahreindrücke und Erfahrungen - Bild 26
26 / 30

Kawasaki Z650 2020 Test - Fahreindrücke und Erfahrungen - Bild 27
27 / 30

Kawasaki Z650 2020 Test - Fahreindrücke und Erfahrungen - Bild 28
28 / 30

Anzeige
Kawasaki Z650 2020 Test - Fahreindrücke und Erfahrungen - Bild 29
29 / 30

Kawasaki Z650 2020 Test - Fahreindrücke und Erfahrungen - Bild 30
30 / 30

Galerie von: 1000PS Internet GmbH
hochgeladen am 15.01.2020

Pfeil links Pfeil rechts