Modell-Launch Vertigo 2017

Bild 1 von 149
Camprodon ist eine Stadt von 2.248 Einwohnern in der Autonomen Gemeinschaft Katalonien. Das Hotel wo die Präsentation der 2017er Modellpallette von Vertigo stattfand liegt auf etwa 1000 Meter über dem Meeresspiegel rund 130 km und zwei Autostunden nördlich von Barcelona gelegenen Ortsteil Font Rubi des Pyrenäen-Dorfes Camprodon und ist es der Sitz des ca. 1100 ha grossen Vertigo Testgeländes. Hierher hatte Vertigo-Gründer und Eigentümer Manel Jané die Importeure und Händler seiner Marke, sowie die Fachpresse, in sein Trial-Hotel Puig Franco eingeladen. Über insgesamt 4 Tage verteilt konnten sich Händler und Importeure in kleinen Gruppen aufgeteilt die neuen Vertigo Modelle 2017 testen.

Zum Testbericht Zur Übersicht
Beschreibung

Es wartete die ganze Modellpalette von Testmotorrädern auf uns: die drei 2017er- Versionen der bereits bestehenden Vertigo Combat Reihe mit der grünen Camo Works, der weissen Ice Hell sowie der edlen Titanium RR in den Versionen mit 250- und 300 cm³-Hubraum, sowie drei Prototyp-Maschinen des neuen Modells mit Namen Vandal.